Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LINDY-Elektronik GmbH |

1 Kabel, 8K Auflösung, 200 Meter - Lindys neuer DisplayPort-Extender

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Über ein einzelnes MPO/MTP-Glasfaserkabel können mit Lindys neuem DisplayPort-Extender UHD 8K-Signale gemäß DisplayPort 1.4 übertragen werden.

Über eine Länge von maximal 200 Meter werden unkomprimiert volle 8,1 Gbit/s pro Lane, also gesamt 32,4 Gbit/s übertragen. Parallel zum DisplayPort-Signal ist Bandbreite reserviert, um zusätzlich vier USB 2.0 Ports vom Transmitter zum Receiver zu übertragen.



Bei Installationen, die neben dem reinen Grafiksignal auch Steuerungsleitungen für Remote-Services oder aber Reverse-Leitungen etwa für Touchscreens erfordern, ist Lindys DisplayPort-Extender durch die USB-Unterstützung eine starke Alternative zu HDBaseT-Lösungen. Denn sowohl in puncto Reichweite als auch in Hinblick auf die maximal verfügbare Bandbreite gibt es derzeit keine HDBaseT-Lösung, die DisplayPort 8K-Signale auf einer Länge von 200 Metern übertragen könnte.



Technische Details zum übertragenen Signal



Das übertragene DisplayPort-Signal hat gemäß DP 1.4 eine maximale Auflösung von bis zu 7680 x 4320 Pixeln (8K). Möglich ist das durch die mit DP 1.4 eingeführte Display Stream Compression (DSC), die als Teil des DisplayPort-Standards 8K-Auflösungen bei nur 26 Gbit/s Bandbreite ermöglicht. Als konkretes Signal entspricht dem ein UHD 8K 10 Bit HDR-Video bei 60 Hz oder UHD 4K bei 120 Hz. Auch die von DP laut MST-Definition möglichen Multi-Monitor-Installationen über ein DisplayPort-Kabel mit MST-Hubs können nach der Extenderstrecke ohne Abstriche realisiert werden. Nicht unterstützt werden die unter DP++ versteckten Formate. Dies muss im Zweifel über aktive Komponenten wie AMDs Eyefinity, NVidias Surround oder Intels Collage umgesetzt werden.



Beim USB-Signal wird ein klassisches USB-Signal übertragen, das an der Receiver-Einheit auch mit weiteren USB-Hubs vervielfältigt werden kann. Angeschlossen wird der Transmitter über eine USB B-Buchse, so dass jede der vier USB-Leitungen faktisch knapp unter 100 Mbit/s übertragen kann. Isochrone Datenverbindungen, wie sie für USB-Echtzeitanwendungen oder Streaming-Dienste oftmals vorausgesetzt werden, können über die Extenderstrecke nicht garantiert werden.



Hardwareinformationen



Transmitter und Receiver verfügen über je ein Netzteil und haben dank Glasfaserverbindung keinen Potentialausgleich, wodurch eine Installation über Gebäudegrenzen hinweg vereinfacht wird. Die äußerlich baugleichen Komponenten messen jeweils 18 x 12 x 3 cm und weisen eine durchschnittliche Leistungsaufnahme von 2,5 Watt (Transmitter) bzw. 4 Watt (Receiver) auf. Als MPO/MTP-Glasfaserkabel ist ein 12-adriges OM3-Kabel zu verwenden, das für die beabsichtigte Länge vorkonfektioniert wurde.



Preise, Lieferumfang und Verfügbarkeit



Über Fachhändler oder den LINDY-Online-Shop ist der "KVM Extender DP 1.4 & USB 2.0 Fiber/LWL MPO 200m" (Artikelnummern 39380) ab sofort verfügbar. Im Lieferumfang enthalten sind neben Transmitter und Receiver die Netzteile und das Handbuch. Nicht im Lieferumfang enthalten ist die Glasfaserverbindung. Der Preis liegt bei 1.899 EUR inkl. MwSt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Westenhöfer (Tel.: +49 621-47005-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 393 Wörter, 3037 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: LINDY-Elektronik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LINDY-Elektronik GmbH lesen:

LINDY-Elektronik GmbH | 05.02.2019

Lindys neuer IP-Extender verteilt 4K-Video-Signale auf bis zu 100 Meter


Diese AV-Systeme nutzen die vorhandene IP-Netzwerk-Infrastruktur und bieten somit eine in weiten Grenzen und in alle Richtungen flexibel skalierbare Lösung. Im Rahmen der diesjährigen Messe für professionelle AV-Systemintegration 'Integrated Systems Europe (ISE)' in Amsterdam stellt der Anbieter für kombinierte Connectivity-Lösungen Lindy den '4K HDMI & USB Over IP Extender - Receiver & Trans...
LINDY-Elektronik GmbH | 23.01.2019

UHD-Signale über 300 Meter - Neues Extender-Set von Lindy


Dieses Extender Set erweitert HDMI 2.0-Video-, Mehrkanal-Audio- und IR-Steuerungssignale per Glasfaser über weite Strecken von bis zu 300 Metern und ermöglicht dabei Auflösungen von bis zu 4K (Ultra HD) bei 60 Hz, 8 bpc, 4:4:4. Das Set ist HDR-fähig (High Dynamic Range), wodurch Helligkeitsunterschiede detail- und kontrastreich wiedergegeben werden können. Es bietet einen Gesamt-Datendurchsat...
LINDY-Elektronik GmbH | 17.01.2019

Time-of-Flight: Das effiziente Auge für Industrie 4.0 und Autonomes Fahren


Bei den so genannten Time-of-Flight-Kameras handelt es sich um ein lichtbasiertes Radar (Lidar) zur Erfassung der Umgebung in 3D für Anwendungen in der Auto-, Industrie-, Medizin- und Gebäude-Technik. Die BECOM Group, ein E²MS-Unternehmen, ist einer der führenden Hersteller für industrielle Time-of-Flight-Kameras und hat mit der Argos3D-P330 die derzeit leistungsstärkste ToF-Kamera der Welt ...