Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Allensbach Hochschule Konstanz |

Die Allensbach Hochschule tritt dem Verband Privater Hochschulen e.V. (VPH) bei

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Beitritt der Allensbach Hochschule zum Verband der Privaten Hochschulen e.V. (VPH)

Konstanz, 20. November 2017. Die Allensbach Hochschule ist nun Mitglied des Verbands der Privaten Hochschulen e.V. (VPH). Der VPH vertritt die Interessen der privaten Hochschulen in Deutschland. Er wurde im Mai 2004 gegründet und setzt sich für ein pluralistisches Hochschulsystem zum Wohle der Studierenden und der Gesellschaft ein. Er stellt die einzige Interessenvertretung der privaten Hochschulen in Deutschland dar und hat aktuell etwa 70 Mitglieder.



Die Allensbach Hochschule Konstanz ist eine staatlich anerkannte Hochschule, die sich auf berufsbegleitende Bachelor- und Masterstudiengänge im Bereich der Wirtschaftswissenschaften spezialisiert hat. Alle Studiengänge sind als Fernstudiengänge konzipiert und werden größtenteils online angeboten. Das Angebot der Allensbach Hochschule richtet sich an Berufstätige, die sich nebenberuflich und flexibel weiterqualifizieren möchten.



Unsere Erfahrung zeigt: Berufstätige sind auf ein Höchstmaß an Flexibilität angewiesen, um neben dem Beruf zu studieren. Faktoren wie Familie oder z.B. Engagement in Vereinen spielen eine ebenso wichtige Rolle. Die zur Verfügung stehende Freizeit sollte daher so effizient wie möglich genutzt werden. Unsere Studenten nutzen daher einen multimedialen virtuellen Campus und erhalten didaktisch hochwertig aufbereitete Studienmaterialien, welche sie in ihrem eigenen Lerntempo bearbeiten können. Bei Fragen steht ihnen ein Tutor oder Dozent zur Verfügung. Vorlesungen finden grundsätzlich online statt und werden aufgezeichnet. Präsenzseminare sind freiwillig.





Kontakt

Allensbach Hochschule

Lohnerhofstraße 2

D-78467 Konstanz



Tel.: +49 7533 919 23 90

Fax.: +49 7533 919 23 91

Email: info@allensbach-hochschule.de

Web: https://www.allensbach-hochschule.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Timo Keppler (Tel.: 07533 919 23 99), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 234 Wörter, 1954 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Allensbach Hochschule Konstanz


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Allensbach Hochschule Konstanz lesen:

Allensbach Hochschule Konstanz | 11.09.2018

Allensbach Hochschule und Alma Mater Europaea kooperieren

Die Allensbach Hochschule Konstanz freut sich mit der Alma Mater Europaea der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste einen herausragenden Kooperationspartner in der Wissenschaftslandschaft gewonnen zu haben. Ziel der Kooperation ist es...
Allensbach Hochschule Konstanz | 15.07.2018

Internationales Krisenmanagement am Bodensee - Fachkongress zum Thema Krise, Sanierung und Turnaround

Konstanz, den 15.07.2018. Das 2. Bodenseeforum war mit über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der DACH-Region ausgebucht und startete in diesem Jahr mit einer Bodenseerundfahrt am Vorabend, welche von den teilnehmenden Insolvenzverwaltern, Unt...
Allensbach Hochschule Konstanz | 29.05.2018

Berufung von Dr. Maximilian Werkmüller als Professor für Family Office Management an der Allensbach Hochschule

Die Allensbach Hochschule freut sich über die Berufung von Dr. Maximilian A. Werkmüller als Professor für allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Finance und Family Office Management. Mit der Berufung von Herrn Dr. Werkmüller ge...