Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
pei tel Communications GmbH |

pei tel präsentiert sich neu

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Einheitliches Erscheinungsbild: Die Unternehmen der peiker Firmengruppe haben ihre Außendarstellung aufeinander abgestimmt. Auch die pei tel Communications GmbH, Entwickler und Hersteller von hochqualitativen Kommunikationslösungen und Funkzubehörgeräten aus Teltow bei Berlin, hat als Teil des Verbunds ihr Logo entsprechend angepasst. Charakteristisch sind fortan die beiden miteinander verbundenen Punkte zwischen den Namensteilen, die das traditionelle Kerngeschäftsfeld der Firmengruppe, die Kommunikation, symbolisieren. Bei der Farbwahl orientiert sich das neue Logo von pei tel an den bisher verwendeten Markenzeichen.

"Unser neues Logo unterstreicht unsere Zugehörigkeit zur peiker Firmengruppe. Wir sind stolz, Teil eines so traditionsreichen und innovationsstarken Unternehmensverbunds zu sein", sagt Thomas Martin, Geschäftsführer der pei tel Communications GmbH. Zur peiker Firmengruppe gehören mehrere Unternehmen, unter anderem die auf Unterhaltungselektronik spezialisierte peiker Consumer Electronics Evolution GmbH, kurz peiker CEE. Ein Neuzugang in diesem Jahr ist die peiker AVIATRONIC GmbH, die Sprach- und Datenkommunikationstechnologien speziell für die Luftfahrtindustrie anbietet und dabei eng mit der pei tel Communications GmbH zusammenarbeitet.

Die Entstehung der peiker Firmengruppe geht zurück auf die Gründung der Fabrik Beerwald & Co. durch Heinrich Peiker und seinen Schwiegervater Paul Beerwald, die sich später unter dem Namen peiker acustic GmbH & Co. KG weltweit einen Namen als Lieferant der Automobil- und Mobilfunkbranche machte. Heute führt sein Sohn Andreas Peiker den Firmenverbund. Eine der zugehörigen Firmen ist die pei tel Communications GmbH, die bereits seit 26 Jahren besteht und in Eigenregie Autotelefone, Lautsprecher und Mikrofone herstellt und weltweit vertreibt. Einer breiten Öffentlichkeit präsentiert das Unternehmen das neue Logo erstmals auf der Fachmesse PMRExpo vom 28. bis 30. November in Köln.

Weitere Informationen zu pei tel unter: www.peitel.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Markus Sigmund (Tel.: 0331-81707435), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2149 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: pei tel Communications GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von pei tel Communications GmbH lesen:

pei tel Communications GmbH | 18.12.2018

pei tel spendet an Industriemuseum Teltow


Nachbarschaftliche Hilfe: Die pei tel Communications GmbH aus Teltow hat 1000 Euro an das ebenfalls in dem brandenburgischen Ort angesiedelte Industriemuseum gespendet. Geschäftsführer Thomas Martin übergab jetzt einen symbolischen Scheck an Lothar Starke und Norbert Gölitzer vom Vorstand des Industriemuseums. Die Spende ist Teil einer im vergangenen Jahr begonnenen und langfristig angelegten ...
pei tel Communications GmbH | 26.11.2018

pei tel präsentiert neue PMR-Systemlösung und Weiterentwicklungen


Ein Gerät, viele Einsatzmöglichkeiten: Die pei tel Communications GmbH aus Teltow bei Berlin bietet mit der PTVoiceBox jetzt ein M2M- und IoT-Modul zur Sprach- und Datenübertragung als Nachrüstlösung. Mit ihr ist es unter anderem möglich, Sprachtelefonie in ein vorhandenes System voll zu integrieren. So lassen sich die Vorteile der PTCarPhone-Serie, einer professionellen Autotelefon-Reihe mi...
pei tel Communications GmbH | 25.09.2018

PMRExpo 2018: pei tel führt neue Pulverbeschichtung ein


Nicht immer kann beim Einsatz von Kommunikationsmitteln auf ausreichende Hygiene geachtet werden. Die pei tel Communications GmbH aus Teltow bei Berlin hat daher ihre Mikrofone, Handmikrofone und Mikrofonköpfe mit schwarzem Metallgehäuse jetzt mit einer neuen Pulverbeschichtung versehen. Diese ist nicht nur resistent gegen Handschweiß, sondern verringert auch deutlich die Ansteckungsgefahr durc...