Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HUBER+SUHNER AG |

SPS IPC DRIVES 2017: HUBER+SUHNER präsentiert Infrastrukturlösungen für den Digitalen Wandel

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Zusammenwachsen von Automatisierung und IT stellt neue Anforderungen an Signalübertragung und Messtechnik

Unter dem Motto "Today. Tomorrow. Connect." präsentiert HUBER+SUHNER vom 28. bis zum 30. November innovative Lösungen für die industrielle Zukunft. Auf der SPS IPC Drives in Nürnberg (Halle 10, Stand 321) zeigt der Schweizer Spezialist für HF/NF-Verbindungstechnik und faseroptische Komponenten seine technologieübergreifenden Konzepte für die Signal- und Datenübertragung in den Zukunftsbereichen Smart Factory, Energy und Ship, Oil & Gas.



Getrieben durch die Digitale Transformation wachsen Netzwerktechnik, Automatisierungsebene und Sensorik immer weiter zusammen. Empfindliche IT-Systeme, die ursprünglich für den Betrieb in vollklimatisierten Rechenzentren entwickelt wurden, rücken im Rahmen von IoT-Anwendungen und Edge Computing zunehmend in die rauen Umgebungen von Produktions- und Fertigungsanlagen vor. Diese voranschreitende Entwicklung stellt hohe Anforderungen an die Qualität und Umgebungsfestigkeit aller verwendeten Komponenten.



Wie Innovationen im Bereich der Verkabelungstechnik zum Erfolg moderner Schlüsseltechnologien beitragen, zeigt HUBER+SUHNER unter anderem mit seinem Schnellladesystem RADOX® High-Power-Charging-System (HPC). Das HPC wurde 2016 mit dem Bayerischen Staatspreis für Elektromobilität und 2017 mit dem Innovationspreis des europäischen Verbands der Automobilzulieferer (CLEPA) ausgezeichnet. Dank aktiver Kühlung kann RADOX® HPC Ladeströme von bis zu 400 Ampère bei Personenwagen und 630 Ampère bei Nutzfahrzeugen übertragen - rund viermal so viel wie bisherige Lösungen.



Einen weiteren Messe-Schwerpunkt von HUBER+SUHNER bildet das umfassende Antennenportfolio. Ob Metering, Datenerfassung oder Steuern und Melden: Funktechnologien wie Low-Power-Wireless, WLAN und M2M-Mobile bestimmen zunehmend das Bild moderner Produktionsanlagen. Abgerundet wird der Messeauftritt durch Produkte mit Industrie-spezifischen Zulassungen, wie zum Beispiel Hochfrequenz-Produkte mit ATEX-Zertifizierung oder faseroptische Verkabelungskonzepte mit CPR-Zulassung gemäß Bauprodukteverordnung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Sinem Gizli (Tel.: +41 71 353 41 11), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2097 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: HUBER+SUHNER AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema