Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Noram Ventures Inc. |

Noram Ventures Inc.: Membrane Development Specialist berichten über Verfahrenstests an lithiumhaltigen Proben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Membrane Development Specialist berichten über Verfahrenstests an lithiumhaltigen Proben

Abgeleitete Mineralressourcen von etwa 17 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von rund 1.060 ppm Li, was 96.476 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent entspricht

Vancouver, British Columbia - 28. November 2017 - Noram Ventures Inc. (TSX-Venture: NRM / Frankfurt: N7R / OTCBB: NRVTF) (Noram oder das Unternehmen) und Alba Minerals Ltd. (Alba) (TSX-V: AA.V: AXVEF:US Frankfurt: A117RU) freuen sich, bekannt zu geben, dass Membrane Development Specialists (MDS) und Au Tec Innovative Extraction Solutions (AuTec) einen Bericht über einen Verfahrensversuch im Labormaßstab erstellt hat, aus dem eine geschätzte Gesamtgewinnung von 96,25 % Lithium nach dem ersten und zweiten Laugungsschritt hervorgeht.

Die Lithiumlagerstätten in den Tonsteinen des Clayton Valley sind seit Jahrzehnten bekannt und das ehemalige Bureau of Mines wies in den 1970er Jahren gar darauf hin, dass ein Säureaufschluss der Lithium-Tonsteine zwar technisch möglich, aufgrund der Wasser- und Säureverluste bei Einsatz der zu dieser Zeit verfügbaren konventionellen Laugungsverfahren aber nicht kosteneffizient sei.

Nun 40 Jahre später und unter Einsatz neuer, aber bewährter Membranverfahren mit großem Laugungsüberstand können nun aus den Tonsteinen große Mengen an verdünnter Lithiumlösung (100 bis 200 ppm) mit geringem pH-Gehalt als Ausgangsmaterial für eine Reihe von Membranverfahren gewonnen werden, bei denen diese verdünnten Lithiumlösungen gereinigt und zu Lithiumströmen für die Gewinnung anhand konventioneller Verfahren konzentriert werden. MDS kam zu dem Schluss, dass der Abbau von Lithium-Tonsteinen unter Anwendung der Säuremembranen und Systeme von MDS zur Reinigung und Konzentration des Lithiums und dank der anschließenden Rückgewinnung des Wassers und der Säure für die Wiederverwendung im Extraktionsverfahren wirtschaftlich machbar sei. Angesichts der großen Wasser- und Säuremengen, die für die Verarbeitung der Lithium-Tonsteine erforderlich sind, ist die Möglichkeit zur Wiederverwendung beider im Rahmen des Prozesses ein sehr großer Nutzen, die den Aufschluss von Lithium kostengünstig und attraktiv macht.

Zudem ist der Strom im Clayton Valley, Nevada, mit 0,04 $ pro kW sehr günstig. Strom macht rund 50 % der Betriebskosten der Membrananlagen aus, die für diesen Prozess erforderlich sind. Die geringen Stromkosten bedeuten daher niedrige Betriebskosten pro Tonne Lithiumcarbonat.

Auf Grundlage der in dem Bericht Noram Bench Test V-3 May-June 17 2017_2 vom 24. Juli 2017 zusammengefassten Ergebnisse von AuTec meldete MDS eine Lithiumkonzentration von 150 ppm in der überstehenden Lösung, die mithilfe des optimierten Laugungsverfahrens generiert wurde, was 80 % des ursprünglichen Lithiumgehalts des Ausgangsmaterials für die Laugungslösung entspricht. An einer Teilprobe der ausgelaugten Feststoffe wurde ein zweiter Laugungsschritt vorgenommen, in dem 100 Gramm der feuchten ausgelaugten Feststoffe (6,5 % Flüssigkeitsgehalt) mit 200 Milliliter Wasser und 10 Milliliter H2SO4 (Schwefelsäure) vermischt wurden. Der zweite Laugungsschritt ergab eine Lithiumkonzentration von 36 ppm in den gelaugten Feststoffen, was einer Lithiumgewinnungsrate von 81 % entspricht. Obwohl der zweite Laugungsschritt nicht an einer vollständigen Probe erfolgte, kann anhand der Ergebnisse dieses Schrittes die Lithiumgesamtgewinnung auf 96,25 % nach dem ersten und zweiten Laugungsschritt geschätzt werden. Zusätzlich zu einer Verbesserung der Lithiumgewinnung berichtete MDS, dass ein zweiter Säurebehandlungsschritt auch die Feststoff-Flüssigkeits-Trennung und die Filterung nach der Laugung verbesserte.

Unser Fokus liegt nicht nur auf der Suche nach und der Erschließung von Lithium- und Grafitlagerstätten, sondern auch auf der Beschaffung und Unterstützung neuer, umweltverträglicher Verarbeitungsverfahren für die Gewinnung von unseren Lithium- und Grafitprodukten, sagte Mark Ireton, President von Noram.

Über Noram Ventures Inc.

Noram Ventures Inc. (TSX-V: NRM; Frankfurt: N7R) ist ein Junior-Explorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, dessen Ziel darin besteht, durch die Erschließung von Lithium- und Grafitlagerstätten ein Protagonist der Ökoenergie-Revolution und ein kostengünstiger Lieferant der boomenden Lithiumbatterie-Branche zu werden. Das geschäftliche Hauptaugenmerk des Unternehmens ist seit seiner Gründung auf die Exploration von Mineralprojekten gerichtet, einschließlich der Lithiumprojekte im Clayton Valley (Nevada), der Mineralschürfrechte Arizaro East im östlichen Bereich des Salar de Arizaro im Nordwesten von Argentinien und des Grafitkonzessionsgebiets Jumbo im Südosten von British Columbia. Norams langfristige Strategie besteht darin, ein multinationales Unternehmen aufzubauen, das sich vorrangig mit Lithium-Grafit-Industriemineralen beschäftigt, um Lithium und Grafit zu produzieren und auf den Märkten in Europa, Nordamerika und Asien zu verkaufen.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.noramventures.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

gez. Mark R. Ireton
President & Director
Direkt: (604) 761-9994

Diese Pressemitteilung enthält Prognosen und zukunftsgerichtete Informationen, die unterschiedliche Risiken und Ungewissheiten hinsichtlich zukünftiger Ereignisse in sich bergen. Solche zukunftsgerichteten Informationen beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen, die auf den aktuellen Erwartungen basieren, die einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten unterliegen und keine Garantie für zukünftige Leistungen des Unternehmens darstellen. Folgende sind wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die explizit oder implizit in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden: die Ungewissheit der zukünftigen Profitabilität sowie die Ungewissheit des Zugangs zu zusätzlichem Kapital. Diese Risiken und Ungewissheiten könnten dazu führen, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse sowie die Pläne und Ziele des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Diese und alle weiteren schriftlichen und mündlichen zukunftsgerichteten Informationen basieren auf Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung und sind in ihrer Gesamtheit in dieser Meldung ausdrücklich qualifiziert. Das Unternehmen wird keine zukunftsgerichteten Informationen aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen und Meinungen des Managements ändern sollten.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Noram Ventures Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 970 Wörter, 7774 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Noram Ventures Inc. lesen:

Noram Ventures Inc. | 15.08.2018

Noram veröffentlicht Bohrergebnisse aus den tiefer gebohrten 9 Kernbohrlöchern in ihrem Ressourcenbereich im Clayton Valley und den aktuellen Stand der Rechtsstreitigkeiten des Unternehmens

Noram veröffentlicht Bohrergebnisse aus den tiefer gebohrten 9 Kernbohrlöchern in ihrem Ressourcenbereich im Clayton Valley und den aktuellen Stand der Rechtsstreitigkeiten des Unternehmens Vancouver, British Columbia - 13. August 2018 - Noram Ven...
Noram Ventures Inc. | 05.12.2017

Noram/Alba beantragt die Entnahme einer 10-Tonnen-Probe zur Durchführung von Massentests an lithiumreichen Tonproben aus seinem Projekt Clayton Valley in Nevada

NORAM/ALBA BEANTRAGT DIE ENTNAHME EINER 10-TONNEN-PROBE ZUR DURCHFÜHRUNG VON MASSENTESTS AN LITHIUMREICHEN TONPROBEN AUS SEINEM PROJEKT CLAYTON VALLEY IN NEVADA Der Schwerpunkt der Bulk-Tests liegt auf der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit und...
Noram Ventures Inc. | 30.11.2017

Noram und Alba beantragen Erweiterung der Bohrgenehmigung für das Lithiumprojekt Clayton Valley

Noram und Alba beantragen Erweiterung der Bohrgenehmigung für das Lithiumprojekt Clayton Valley Abgeleitete Mineralressourcen von etwa 17 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von rund 1.060 ppm Li, was 96.476 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent entspric...