Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Far Resources Ltd. |

Far Resources stößt bei Bohrungen auf 20,6 Meter mit 1,43 % Li2O, erweitert Prospektions- und Bodenprobenanalyseprogramm und plant Winterbohrungen in seiner Lithiumkonzession Zoro in Manitoba

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Far Resources stößt bei Bohrungen auf 20,6 Meter mit 1,43 % Li2O, erweitert Prospektions- und Bodenprobenanalyseprogramm und plant Winterbohrungen in seiner Lithiumkonzession Zoro in Manitoba

29. November 2017 - Vancouver, BC: Far Resources Ltd (CSE:FAT) (FWB:F0R) (OTCPK:FRRSF) (www.farresources.com) (Far Resources oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen von Activation Laboratories die letzten Analyseergebnisse für die Bohrkernproben des vor kurzem abgeschlossenen Bohrprogramms (siehe Pressemeldung vom 21. September 2017) erhalten hat und sich derzeit auf ein Winterbohrprogramm vorbereitet. In dieser Pressemeldung werden die Ergebnisse für die Bohrkernproben aus jenen Löchern angeführt, die in Bereichen von Erzgang Nr. 1 gebohrt wurden, wo zuvor noch keine Bohrungen unter Einsatz moderner Verfahren stattgefunden haben. Das Lithiumkonzessionsgebiet Zoro befindet sich unweit des historischen Bergbauzentrums von Snow Lake in der bergbaufreundlichen Provinz Manitoba.

Hochgradige Bohrkernergebnisse

Es wurden insgesamt 207 Bohrkernproben an das Labor von Activation Laboratories (Ancaster, Ontario) übergeben, wo eine Analyse mehrerer Elemente unter Einsatz des ACTLABS-Analysepakets UT-7 durchgeführt wurde. Der für Lithium, Tantal und Niob errechnete gewichtete Durchschnitt aus jedem Bohrabschnitt des Pegmatitgesteins ist in Tabelle Nr. 1 ersichtlich.

Tabelle 1. Zusammenfassung der gewichteten Durchschnittswerte für Lithium, Tantal und Niob

Bohrloch AbschnittLi2O %Tantal Niob
(Meter) (ppm) (ppm)
DDHFAR17-151,2 1,05 75 156





3,3 0,83 41 88
1,0 1,35 59 157
1,0 1,50 152 115
6,1 1,00 145 123
1,0 1,09 42 79

DDHFAR17-160,9 0,71 32 85

1,0 0,58 142 408

DDHFAR17-173,0 0,51 58 158

DDHFAR17-1820,6 1,43 60 142
einschl. 4,0 2,19 88 214
und 1,0 3,12 137 409

DDHFAR17-1912,4 1,15 45 155

In allen fünf Bohrlöchern finden sich zahlreiche schmale Lithiumabschnitte. Mächtigere Abschnitte mit erhöhten Li2O-Werten wurden unter anderem in Loch DDH FAR17-18 (1,43 % Li2O auf 20,6 Meter ) und in Loch DDHFAR17-19 (1,15 % Li2O auf 12,4 Meter) ermittelt. Höhergradige Abschnitte waren in Loch DDH FAR17-18 enthalten (u.a. 2,19 % Li2O auf 4 Meter und 3,12 % Li2O auf 1 Meter). Die Tantal- und Niobwerte lagen jeweils in einem Bereich zwischen 32 und 152 ppm bzw. 88 und 408 ppm.

Ein vor kurzem durchteufter Bohrabschnitt mit hochgradiger Tantalmineralisierung (0,117 % Ta2O5 oder 927 ppm Tantal; siehe Pressemeldung vom 1. November 2017), begleitet von erhöhten Tantal- und Niobwerten in Proben aus Bohrkernmaterial, Ausbissen und Bodenmaterial, hat das besondere Interesse des Unternehmens geweckt. Die Bedeutung erhöhter Tantal- und Niobwerte kann zum aktuellen Zeitpunkt der Explorationsaktivitäten im Konzessionsgebiet Zoro noch nicht erfasst werden, wird im Zuge der weiteren Exploration jedoch genauer geprüft.

Prospektion und Bodenprobenanalyse

Die geochemische Auswertung der Bodenproben anhand der MMI-Methode (mobile Metallionen) im Rahmen der ersten Phase der geochemischen Untersuchungen hat ergeben, dass in unmittelbarer Nähe zu den bekannten Pegmatitgängen mit Lithium-Tantal-Niob-Mineralisierung und in den Bereichen, wo sich unterhalb einer organischen und anorganischen Deckschicht besonders vielversprechende Bereiche befinden, stark erhöhte Lithium-, Tantal- und Niobwerte zu finden sind. Aufgrund des erfolgreichen Verlaufs der geochemischen Untersuchungen in Phase I dehnt das Explorationsteam diese Untersuchungen im Konzessionsgebiet weiter aus. Ziel ist es, im Rahmen der weiteren Prospektion neue Pegmatitgänge freizulegen und die Bodenanalysen auf die neuen Optionsgebiete auszudehnen. Die entsprechenden Ergebnisse werden in den künftigen Pressemeldungen veröffentlicht.

Bohrprogramm

Ein Winterbohrprogramm ist geplant, um tiefergelegene Ebenen des Erzgangs Nr. 1 (> 150 m) im Hinblick auf eine Erweiterung der hochgradigen Lithium-Spodumenmineralisierung zu untersuchen und historische Bohrabschnitte mit hochgradiger Lithiummineralisierung zu testen bzw. die aktuellen Probenergebnisse aus den Grabungen und Ausbissen in den Erzgängen Nr. 5 und 7 zu analysieren. Bereiche mit anomalen Lithium-, Tantal- und Niobwerten in Bodenproben aus mit Abraum bedeckten Zonen in unmittelbarer Nachbarschaft zu den bekannten Pegmatitgängen (einschließlich Erzgängen Nr. 5 und 7) werden ebenfalls anhand von Bohrungen erkundet.

Keith Anderson, President und CEO von Far Resources, erklärt: Der Abschluss dieser Bohrphase und die anhaltend hohen Lithiumwerte in Proben aus allen Bohrlöchern haben uns ermutigt, auch die tiefergelegenen Ebenen des Erzgangs Nr. 1 im Hinblick auf eine Kontinuität der bis dato hochgradigen Lithiumabschnitte zu untersuchen. Angesichts einer Bohrkernprobe, die 0,117 % Ta2O5 (927 ppm Ta) enthielt, sind wir auch vom Potenzial der Tantalmineralisierung begeistert. Obwohl uns die geologische Bedeutung der Tantalmineralisierung in Erzgang Nr. 1 noch nicht vollständig klar ist, werden wir unsere Arbeiten in den verschiedenen Schichtmustern der Mineralisierung fortsetzen, um mögliche Vektoren, die auf weitere Tantalzonen im Erzgang Nr. 1 hinweisen, ermitteln zu können. In der Planung unseres Bohrprogramms sind auch eingehende Untersuchungen im Hinblick auf weitere Pegmatitgänge mit hochgradiger Lithiummineralisierung sowie neue Bohrziele, die auf den Ergebnissen unserer laufenden Prospektierungen und geochemischen Bodenanalysen basieren, vorgesehen.

Tantal und Niob

Tantal ist ein seltenes, hartes, graublaues, korrosionsbeständiges Metall, das häufig als Nebenbestandteil in Legierungen zum Einsatz kommt. Aufgrund seiner chemischen Trägheit ist Tantal ein wertvoller Bestandteil in Laborgeräten und ein Ersatzmetall für Platin. Zu den Haupteinsatzgebieten zählt die Verwendung in Tantal-Kondensatoren in der Elektronik wie z.B. in Mobiltelefonen, DVD-Player, Videospiel-Systemen und Computer. Tantal tritt gemeinsam mit dem Metall Niob auf, das ähnliche Eigenschaften besitzt. Der Kaufpreis von Tantal beträgt rund 128.000 USD pro (metrische) Tonne.

Niob wird vorwiegend in Legierungen verwendet, der größte Teil davon in Spezialstahl, wie er in Gasleitungen zum Einsatz kommt. Obwohl sein Anteil in diesen Legierungen maximal 0,1 % beträgt, ist dieser minimale Prozentanteil an Niob bereits in der Lage, den Stahl zu härten. Die Stabilität niobhaltiger Superlegierungen bei hohen Temperaturen ist wichtig für den Einsatz in Flugzeug- und Raketentriebwerken. Niob wird auch in verschiedenen supraleitenden Materialien verwendet. Diese Supraleitenden Legierungen, die ebenfalls Titan und Zinn enthalten, werden häufig in den supraleitenden Magneten von MRI-Scannern eingesetzt. Zu den weiteren Einsatzbereichen von Niob zählen das Schweißen, die Nuklearindustrie, Elektronik, Optik, Numismatik und Schmuck. Der Kaufpreis von Niobmetall beträgt rund 41.000 USD pro (metrische) Tonne.

Über das Unternehmen

Far Resources Ltd. ist ein Explorationsunternehmen, das an der Canadian Securities Exchange unter dem Kürzel FAT notiert. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf die Identifizierung und Erschließung von vielversprechenden Mineralprojekten in stabilen Rechtsstaaten gerichtet. Far Resources kann aussichtreiche Konzessionsgebiete oder Optionen auf diese erwerben, um seinem Ziel gerecht zu werden, Mineralprojekte zu lokalisieren, auszubauen und ihr Potenzial zu erschließen. Far Resources hat zwei Optionsvereinbarungen unterzeichnet. Das Lithiumkonzessionsgebiet Zoro umfasst eine Reihe von bekannten Lithium-Pegmatit-Vorkommen und liegt in der Nähe von Snow Lake (Manitoba). Manitoba wurde vom Fraser Institute als das weltweit zweitbeste Rechtssystem für Bergbauinvestitionen eingestuft. Die zweite Optionsvereinbarung betrifft das Konzessionsgebiet Winston in New Mexico (USA). Dabei handelt es sich um ein weiteres historisches Bergbaugebiet mit potenziellen Silber- und Goldlagerstätten. Auch New Mexico wird vom Fraser Institute als eines der 25 bergbaufreundlichsten Rechtssysteme der Welt eingestuft. Für umfassende Informationen über unsere derzeitigen Projekte besuchen Sie bitte unsere aktualisierte Webseite www.farresources.com. Far Resources hat eine Option auf das zu 100 % unternehmenseigene Konzessionsgebiet Tchentlo Lake in British Columbia (Kanada) an Alchemist Mining Inc. vergeben.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden vom qualifizierten Sachverständigen (NI 43-101) Mark Fedikow P.Geo. geprüft und freigegeben.

###

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON
FAR RESOURCES LTD.
Keith C. Anderson, President

Weitere Informationen erhalten Sie über:
CorpCom@FarResources.com

Die kanadische Wertpapierbörse hat den Inhalt dieser Meldung weder genehmigt noch abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit bzw. Genauigkeit des Inhalts dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Ereignisse oder Leistungen beziehen (unter anderem auf die von uns geplante Exploration des Projekts Winston und des Lithiumkonzessionsgebiets Zoro) und die aktuellen Erwartungen und Annahmen des Managements reflektieren. Solche zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und beruhen auf Annahmen des Unternehmens bzw. Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese zukunftsgerichteten Aussagen weder Versprechungen noch Garantien darstellen und Risiken und Unsicherheiten unterworfen sind, welche dazu führen können, dass die zukünftigen Ergebnisse erheblich von den erwarteten abweichen. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung werden durch diese und andere vorsorgliche Hinweise in unseren Veröffentlichungen bei der kanadischen Wertpapierbehörde SEDAR (www.sedar.com) eingeschränkt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu berichtigen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird. Diese Pressemitteilung stellt kein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar und das Unternehmen vermittelt auch keine Wertpapierkäufe in Rechtssystemen, in denen der Kauf, das Angebot oder der Verkauf von Wertpapieren vor der Registrierung oder Qualifizierung gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen rechtswidrig wäre.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Far Resources Ltd. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1569 Wörter, 11365 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Far Resources Ltd. lesen:

Far Resources Ltd. | 20.02.2018

Far Resources meldet Erhöhung des Volumens und Abschluss der Privatplatzierung

Far Resources meldet Erhöhung des Volumens und Abschluss der Privatplatzierung 20. Februar 2018 - Far Resources Ltd (CSE:FAT) (FWB:F0R) (OTC:FRRSF) (www.farresources.com) (Far Resources oder das Unternehmen) freut sich, in Bezugnahme auf seine Pres...
Far Resources Ltd. | 13.02.2018

Far Resources durchschneidet 35 m Spodumen in Gesteinsgang 1 und mobilisiert Bohrgerät zu weiteren hochgradigen Gesteinsgängen in seinem Lithiumkonzessionsgebiet Zoro (Manitoba)

Far Resources durchschneidet 35 m Spodumen in Gesteinsgang 1 und mobilisiert Bohrgerät zu weiteren hochgradigen Gesteinsgängen in seinem Lithiumkonzessionsgebiet Zoro (Manitoba) 13. Februar 2018. Far Resources Ltd. (CSE: FAT, FSE: F0R, OTC: FRRSF)...
Far Resources Ltd. | 24.01.2018

Far Resources erhält Option auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 90 % am Projekt Hidden Lake von 92 Resources

Far Resources erhält Option auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 90 % am Projekt Hidden Lake von 92 Resources 23. JANUAR 2018 - Far Resources Ltd (CSE:FAT) (FWB:F0R) (OTC:FRRSF) (www.farresources.com) (Far Resources oder das Unternehmen) fre...