Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sharc International Systems Inc. |

SHARC gewinnt Top-Auszeichnung bei den Scottish Green Energy Awards

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SHARC gewinnt Top-Auszeichnung bei den Scottish Green Energy Awards

VANCOUVER - (1. Dezember 2017) - SHARC International Systems Inc. (CSE: SHRC) (FWB: IWIA) (OTCQB: INTWF) (SHARC oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass Sharc International Systems Inc. im Rahmen der Scottish Green Energy Awards mit dem Best Innovation Award ausgezeichnet wurde.

Die von Scottish Renewables verliehenen Preise sind als Anerkennung für die Bestimmtheit und das kreative Denken gedacht, mit denen neue Ansätze auf dem Weg zur nachhaltigen Energieversorgung definiert werden. SHARC und Scottish Water Horizons wurden in der Kategorie Innovation für ihr bahnbrechendes Projekt am Borders College in Galashiels, das im Jahr 2015 umgesetzt wurde, geehrt.

Mit dem von SHARC entwickelten Abwasserwärmetauschsystem wird Abwasser aus dem angrenzenden Stadtkanal, der von Scottish Waters betrieben wird, abgezweigt. Mit der SHARC-Technologie wird die im Abwasser enthaltene natürliche Wärme extrahiert und über einen Wärmetauscher auf die saubere Seite des Heizsystems transferiert. Die rückgewonnene Wärme wird anschließend über Wärmepumpen verstärkt, um geeignete Temperaturen für die Nutzung in den Gebäuden zu generieren. Damit kann der College-Campus einen Großteil der jährlich benötigten Energie für Heizung und Warmwasser abdecken und so 150 Tonnen CO2-Emissionen pro Jahr einsparen.

Die erzeugte Wärme wird im Rahmen einer Kaufvereinbarung über 20 Jahre an das Borders College verkauft und sorgt für Einsparungen an Energie, Kosten und CO2-Emissionen.

Dieses innovative System ist das erste seiner Art im Vereinigten Königreich; und zum ersten Mal wird diese Technologie in das öffentliche Kanalsystem eingebunden. Angesichts des enormen Potenzials für weitere Einsatzbereiche in Schottland sind für das nächste Jahr bereits mehrere Projekte geplant.

Schon zum zweiten Mal innerhalb eines Monats wird das Projekt für seine positiven Auswirkungen in puncto Nachhaltigkeit geehrt. Am 15. November war es bereits bei den Green Gown Awards - diese werden für Nachhaltigkeitsinitiativen im Universitäts- und Collegesektor vergeben - mit dem Best Newcomer Award ausgezeichnet worden.

Russ Burton, Chief Operating Officer bei SHARC Energy Systems, meinte dazu: Es ist ein Privileg für SHARC, in die Entwicklung der Installation bei Borders eingebunden worden zu sein. Die Arbeiten, die wir gemeinsam mit Scottish Water Horizons und dem Borders College durchgeführt haben, zeigen ganz klar, wie mit einer guten Zusammenarbeit und einer gemeinsamen Vision ein hervorragendes Ergebnis für alle am Prozess beteiligten Interessengruppen erzielt werden kann. Es ist für uns eine große Ehre, dass wir neben einigen anderen großartigen Projekten im Bereich der erneuerbaren Energien, die von Schottlands Elan und Begeisterung für Öko-Energiemaßnahmen getragen wurden, in die Kategorie Innovation der Scottish Green Energy Awards aufgenommen worden sind. Diese Anerkennung ist die Bestätigung für den unermüdlichen Einsatz der Teams von SHARC, Scottish Water Horizons und Borders College und wir freuen uns schon darauf, in den kommenden Monaten auf diesen Errungenschaften aufbauen zu können.

Donald MacBrayne, Leiter für Geschäftsentwicklung bei Scottish Water Horizons, betonte: Diese Auszeichnungen sind ein tolles Aushängeschild für erneuerbare Energien, und es ist uns eine große Ehre, in dieser Kategorie nominiert zu werden. Innovation ist das Kernstück all unserer Aktivitäten, mit denen wir neue Wege bei der Erzeugung nachhaltiger Energie - in diesem Fall Wärme - beschreiten. Diese Form der Energie wird uns in vielerlei Hinsicht einen positiven Nutzen bringen. Wir hoffen, dass die jüngste Auszeichnung, zusammen mit dem Erfolg des Projekts bei den Green Gown Awards, dazu beitragen wird, unsere Kommunen und Unternehmen vom Potenzial dieser Technologie und von Systemen wie der Wärmegewinnung aus dem Kanalsystem am Borders College zu begeistern.

Pete Smith, Vice Principal, Finance and Resources am Borders College, fügte hinzu: Wir vom Borders College sind hocherfreut darüber, dass dieses innovative Projekt zunehmend nationale Anerkennung erhält - zuerst als Gewinner eines Green Gown Award und jetzt mit der Auszeichnung durch diesen Green Energy Award. Der große Erfolg des Projekts spricht für das gesamte Team und zeigt, was eine engagierte und partnerschaftliche Zusammenarbeit alles bewirken kann.

Über Sharc International Systems Inc.

Sharc International Systems Inc. ist ein global führendes Unternehmen im Bereich der Wärmerückgewinnung. Systeme von SHARC recyceln die Wärmeenergie aus Abwässern und erzeugen hochgradig energieeffiziente und wirtschaftliche Anlagen für das Heizen, Kühlen und die Warmwassererzeugung in gewerblichen, privaten und industriellen Gebäuden. SHARC notiert an den Börsen in Kanada (CSE: SHRC), in den Vereinigten Staaten (OTC: INTWD) und in Deutschland (Frankfurt: IWIA).

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf unserer Webseite unter www.sharcenergy.com oder unter unserem Firmenprofil auf der SEDAR-Website (www.sedar.com).

FÜR DAS BOARD:

Lynn Mueller
Lynn Mueller
Chairman & Chief Executive Officer

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Zach Hillhouse
Telefon: (604) 475-7710
E-Mail: zach.hillhouse@iws-sharc.com

Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem regulatorische Maßnahmen, die Marktpreise, die erfolgreiche Förderung und Exploration, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sharc International Systems Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1073 Wörter, 8298 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sharc International Systems Inc. lesen:

Sharc International Systems Inc. | 16.10.2018

SHARC holt europäischen Finanz-Profi ins Advisory Board

SHARC holt europäischen Finanz-Profi ins Advisory Board Vancouver, British Columbia, Kanada -- Sharc International Systems Inc. (CSE: SHRC) (FSE: IWIA) (OTCQB: INTWF) ("SHARC" oder "das Unternehmen") gibt bekannt, dass der Corporate Banker Thomas ...
Sharc International Systems Inc. | 25.09.2018

Bauarbeiten bei Clyde Gateway haben begonnen - ein wichtiger Entwicklungsschritt für SHARC Energy Systems

Bauarbeiten bei Clyde Gateway haben begonnen - ein wichtiger Entwicklungsschritt für SHARC Energy Systems VANCOUVER, Kanada -- Sharc International Systems Inc. (CSE: SHRC) (FWB: IWIA) (OTCQB: INTWF) (SHARC oder das Unternehmen) freut sich bekannt z...
Sharc International Systems Inc. | 24.08.2018

SHARC Energy verstärkt sein Führungsteam mit Paul Aucoin als neuem Regional Manager

SHARC Energy verstärkt sein Führungsteam mit Paul Aucoin als neuem Regional Manager Vancouver - (23. August 2018) - SHARC International Systems Inc. (CSE: SHRC) (FWB: IWIA) (OTCQB: INTWF) (SHARC) freut sich bekannt zu geben, dass Paul C. Aucoin b...