info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Lorenz Kommunikation |

8. Münchener Forum Verbindungstechnologie – Dichtungstechnik in der Praxis

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


In der gesamten Industrie steigen die Ansprüche an die Schraubtechnik, das sichere Heben und das optimale Dichten. Die Ziele sind klar: Es geht um die Erhöhung der Montage- und Prozesssicherheit, die Verringerung von Stillstandszeiten oder die Automatisierung der Produktionsprozesse, nicht zuletzt auch um die Minimierung von Produktrückrufen und Regressforderungen der Kunden.

Antworten auf entsprechende Fragestellungen hinsichtlich schrauben, heben, dichten und schmieren liefern die Referentinnen und Referenten auf dem 8. Münchener Forum Verbindungstechnologie, das am 6. und 7. Dezember 2017 im Holiday Inn, München-Unterhaching stattfindet. Die Veranstalter, HYTORC Barbarino & Kilp GmbH, RUD Ketten Rieger & Dietz GmbH u. Co. KG, Kempchen Dichtungstechnik GmbH sowie Organisator Lorenz Kommunikation haben zum 8. Münchener Forum Verbindungstechnologie wieder ein Programm erstellt, das den Anspruch der Unternehmen unterstreicht, gemeinsam mit Experten aus Industrie und Forschung Antworten auf aktuelle Fragestellungen state of the art zu bieten.

Einen wesentlichen Vorteil in der Dichtigkeit von Flanschverbindungen bringt der Einbau von Ring-Joint-Dichtungen, die sich passgenau in die Flanschnut einbringen lassen und hoch belastbar sind. Dennoch kann es im Rahmen eines fehlerhaften Einbaus oder des Verschleißprozesses zu Beeinträchtigungen kommen, die die Funktionsfähigkeit eines Flansches mindern. Tolga Gebes von Kempchen Dichtungstechnik GmbH klärt auf, welches Verhalten ovale und oktogonale Ring-Joints unter Krafteinfluss zeigen und welche Auswirkungen hier die Schraubenkraft insbesondere auf die Ausführung der Dichtigkeit hat. HV-Garnituren nach DIN EN 14399-4/-6 bzw. DASt-021 werden bevorzugt bei vorgespannten Schraubanwendungen eingesetzt.

Wie wichtig der sachgemäße Umgang mit HV-Garnituren ist, erklärt Dr.-Ing. Selcuk Güres, August Friedberg GmbH, anhand von möglichen Auswirkungen von Witterungseinflüssen wie Feuchtigkeit oder Temperatur auf Reibung bzw. Vorspannkraftniveau. Weitere zahlreiche Experten bringen aktuelle Topics und praxisrelevante Tipps in den Vorträgen und Workshops in das interdisziplinär angelegte Programm ein.

In der kongressbegleitenden Ausstellung präsentieren die ausstellenden Unternehmen Produktneuheiten und laden die Teilnehmer/innen zu weiteren Fachdiskussionen ein. Alle weiteren Details zur Veranstaltung, zu Ausstellungsmöglichkeiten und den Teilnahmebedingungen finden Sie unter www.vt-forum.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lorenz Kommunikation (Tel.: 02182 57878 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 311 Wörter, 2597 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Lorenz Kommunikation

Themen durch Veranstaltungen schärfen, ist eines der Ziele von Lorenz kommunikation.
Aus einer Messe, einem Branchenevent, einer Inhouse-Veranstaltung einen wirklichen Mehrwert zu generieren, einer, der Ihnen, Ihren Mitarbeitern, Ihren Kunden und Zulieferern ein Plus an Informationen, Know-how und Kontakten ermöglicht - dafür steht Lorenz Kommunikation. Wir setzen uns dafür ein, dass ein hohes inhaltliches Niveau, perfekte Abläufe und eine besondere Qualität gewährleistet sind. Welches Event Sie beabsichtigen, ob Sie für Kunden, Mitarbeiter oder Zulieferer planen, wir unterstützen Sie bei der strategischen Planung über die Konzeption bis zur Gesamtorganisation und Auswertung. Lorenz Kommunikation steht für eine klare Planung - vertrauensvoll, strukturiert, motivierend und kreativ - der ideale Partner für Ihre Messen, Fachveranstaltungen und Inhouse-Events.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema