Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EMX Royalty Corp. |

EMX Royalty schließt mit Sienna Resources Optionsvereinbarung über das Slättberg Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt in Schweden ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


EMX Royalty schließt mit Sienna Resources Optionsvereinbarung über das
Slättberg Nickel-Kupfer-Kobalt-Projekt in Schweden ab

Vancouver, British Columbia, 4. Dezember 2017 (TSX Venture: EMX; NYSE American: EMX) - EMX Royalty Corporation (Unternehmen oder EMX) freut sich, den Abschluss einer Optionsvereinbarung (Vereinbarung) mit Sienna Resources Inc. (Sienna) (TSX Venture: SIE) über das Slättberg-Projekt (Projekt) bekanntgeben zu können. EMX erhält durch die Vereinbarung unmittelbare Aktienanteile an Sienna und nach Siennas Earn-in durch Betriebsbeteiligungen weitere Aktienanteile sowie eine 3-prozentige NSR-Lizenzgebühr für das Projekt. Das etwa 25 Kilometer nordwestlich von Falun in Schweden gelegene Slättberg-Projekt beherbergt eine massive, mit Nickel-Kupfer-Kobalt angereicherte Sulfidvererzung. Weitere Informationen finden Sie unter www.emxroyalty.com.

Überblick über die kommerziellen Bedingungen. Gemäß der Vereinbarung kann Sienna - wie unten beschrieben - am Projekt durch die Ausgabe von Aktien an EMX und die Erbringung von Arbeiten während des einjährigen Optionszeitraums 100 % der Anteile am Projekt erzielen (alle Dollarbeträge in CAD):

- Bei der Unterzeichnung der Vereinbarung gibt Sienna an EMX 3 Millionen Sienna-Stammaktien aus.
- Als Vorbedingung für die Ausübung der Option muss Sienna am Projekt Betriebsleistungen im Wert von mindestens 500.000 $ erbringen, darunter Bohrungen über mindestens 750 Meter.

Bei der Ausübung der Option gibt Sienna EMX weitere 3 Millionen Sienna-Stammaktien aus, und EMX erhält auf die im Projekt enthaltenen Liegenschaften eine 3-prozentige NSR-Lizenzgebühr. Sienna ist innerhalb von sechs Jahren nach Ausfertigung der Vereinbarung zum Erwerb von 0,5 % der NSR-Lizenzgebühr zu einem Preis von 1.500.000 $ berechtigt. EMX verbleibt in diesem Fall eine NSR-Lizenzgebühr von 2,5 %.

Nach der Ausübung der Option unternimmt Sienna kommerziell angemessene Anstrengungen, um für die Erschließung des Projekts und andere Aktivitäten 3.000.000 $ aufzubringen. Sobald Sienna diesen Betrag aufgebracht hat, gibt Sienna an EMX weitere 4 Millionen Aktien aus. EMX ist anschließend zur proportionalen Teilnahme an künftigen Finanzierungen auf eigene Kosten berechtigt, um seine Anteile an Sienna aufrechtzuerhalten.

Die Ausgabe von Sienna-Aktien an EMX gemäß der Vereinbarung unterliegt der Genehmigung vonseiten der TSX Venture Exchange.

Überblick über das Projekt. Das Slättberg-Projekt beinhaltet einen zwei Kilometer langen Gürtel historischer Nickel-Kupferminen, die in massiven, auch mit Kobalt angereicherten Sulfidlinsen beherbergt sind. Historische Bohrungen haben eine massive Sulfidvererzung umgrenzt, die bis in etwa 100 Meter Tiefe reicht und in der Tiefe wie auch in Streichrichtung für eine Expansion offen ist. Das Projekt umfasst außerdem mehrere bislang ungeprüfte geochemische Kobalt- und Nickelanomalien, die durch historische Sedimentprobenentnahmeprogramme identifiziert wurden.

Slättberg wird in schwedischen Publikationen zwar gewöhnlich als ein Vorkommen von Platingruppenelementen (PGE) (sowie Ni, Cu und Co) bezeichnet, aber bisher wurden nur begrenzte Analysen auf eine PGE-Mineralisierung durchgeführt. Darüber hinaus deuten historische Analysen auf Goldanreicherungen in den mineralisierten Zonen hin; dies wurde bislang allerdings noch nicht überprüft.

Dr. Eric P. Jensen, CPG, eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 und ein Angestellter des Unternehmens, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und verifiziert.

Über EMX. EMX nutzt seine Eigentümerschaft am Aktivum sowie Explorationen mittels Partnerschaften zur Weiterentwicklung seiner Mineralkonzessionsgebiete, wobei es Zahlungen vor der Produktion erhält und Lizenzgebührenbeteiligungen besitzt. EMX vervollständigt seine Initiativen zur Lizenzgebührengenerierung mit Lizenzgebührenerwerben und strategischen Investitionen.

-30-

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

David M. Cole------
President und Chief Executive Officer---
Telefon: (303) 979-6666----
E-Mail: Dave@emxroyalty.com----

Scott Close
Director of Investor Relations
Telefon: (303) 973-8585
E-Mail: SClose@emxroyalty.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.
-
Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen könnten Aussagen hinsichtlich des wahrgenommenen Wertes von Konzessionsgebieten, Explorationsergebnisse und Budgets, Mineralreserven- und Ressourcenschätzungen, Arbeitsprogramme, Kapitalaufwendungen, Zeitpläne, strategischer Pläne oder Marktpreise für Edel- und Grundmetalle oder andere Aussagen beinhalten, die keinen Tatsachen entsprechen. Wenn in dieser Pressemitteilung Begriffe wie schätzen, beabsichtigen, erwarten, werden, glauben, potenziell oder ähnliche Ausdrücke verwendet werden, werden dadurch zukunftsgerichtete Aussagen zum Ausdruck gebracht, die keine Garantie für zukünftige Betriebs- oder Finanzergebnisse des Unternehmens darstellen und Risiken, Ungewissheiten sowie anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, die Performance, Erwartungen oder Möglichkeiten des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Faktoren zählen möglicherweise auch die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln, die Nichtauffindung von wirtschaftlich rentablen Mineralreserven, Schwankungen im Marktwert von Waren, Schwierigkeiten beim Erhalt von Genehmigungen für die Erschließung von Mineralprojekten, die Erhöhung der Kosten für die Erfüllung der behördlichen Auflagen, Erwartungen in Bezug auf die Projektfinanzierung durch Joint Venture-Partner und andere Faktoren.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung bzw. einen in der Meldung gesondert angeführten Zeitpunkt getätigt wurden. Aufgrund der Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der Risiken und Ungewissheiten, die in dieser Pressemitteilung identifiziert werden, sowie anderer Risikofaktoren und zukunftsgerichteter Aussagen, die in der MD&A des Unternehmens für die neun Monate, die am 30. September 2017 zu Ende gegangen sind (die MD&A), sowie in der kürzlich eingereichten Form 20-F für das Jahr, das am 31. Dezember 2016 zu Ende gegangen ist, aufgelistet sind, könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den aktuellen Erwartungen unterscheiden. Weitere Informationen über das Unternehmen - einschließlich MD&A, Formular 20-F und Finanzberichte des Unternehmens - sind auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website der SEC (www.sec.gov) erhältlich.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, EMX Royalty Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 948 Wörter, 7933 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EMX Royalty Corp. lesen:

EMX Royalty Corp. | 22.10.2018

EMX Royalty Corp. präsentiert sich auf der Edelmetallmesse in München am 9. und 10. November 2018

EMX Royalty Corp. präsentiert sich auf der Edelmetallmesse in München am 9. und 10. November 2018 Sehr geehrte Aktionäre und Interessenten, wir möchten Sie herzlich dazu einladen, uns auf der Edelmetallmesse am 9. und 10. November 2018 in Mün...
EMX Royalty Corp. | 12.10.2018

EMX Royalty gibt Abschluss des Verkaufs des Kupfer-Gold-Porphyr-Projekts Malmyzh durch IG Copper bekannt

EMX Royalty gibt Abschluss des Verkaufs des Kupfer-Gold-Porphyr-Projekts Malmyzh durch IG Copper bekannt Vancouver, British Columbia, 11. Oktober 2018 (TSX Venture: EMX; NYSE American: EMX) - EMX Royalty Corporation (das Unternehmen und EMX) freut s...
EMX Royalty Corp. | 10.10.2018

EMX Royalty berichtet über aktuellen Stand des Verkaufs des Kupfer-Gold-Porphyr-Projekts Malmyzh durch IGC

EMX Royalty berichtet über aktuellen Stand des Verkaufs des Kupfer-Gold-Porphyr-Projekts Malmyzh durch IGC Vancouver, British Columbia, 2. Oktober 2018 (TSX Venture: EMX; NYSE American: EMX) - EMX Royalty Corporation (das Unternehmen und EMX) freut...