Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Orca Touchscreen Technologies Ltd. |

Orca Touchscreen unterzeichnet Absichtserklärung mit Cultivator Catalyst Corp.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Orca Touchscreen unterzeichnet Absichtserklärung mit Cultivator Catalyst Corp.

Vancouver, B.C., 4. Dezember 2017 - Orca Touchscreen Technologies Ltd. (CSE:OAA, FWB:6OT, OTC-Pink:ORTFF) (das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen mit Cultivator Catalyst Corp. (CCC und gemeinsam mit dem Unternehmen die Parteien bzw. jeweils eine Partei), einem privaten kanadischen Unternehmen, eine Absichtserklärung (Letter of Intent; die LOI) datiert mit 4. Dezember 2017 zwecks einer geplanten Transaktion unterzeichnet hat, welcher zufolge das Unternehmen im Zuge eines Zusammenschlusses mit drei beteiligten Unternehmen (Three-cornered Amalgamation) (die Transaktion) sämtliche ausgegebene und ausstehende Wertpapiere von CCC erwerben wird. Die Parteien werden in der Absicht eine Due Diligence-Prüfung durchführen, die auf die Aushandlung der Bedingungen einer endgültigen Vereinbarung (die endgültige Vereinbarung) bis zum 31. Januar 2018 (oder einem anderen von den Parteien vereinbarten Datum) abzielt, um die Transaktion abzuschließen.

Über Cultivator Catalyst Corp.

CCC hält 100 % der Anteile an THC Dispensaries Canada Inc. (THC Inc), einem autorisierten gemäß den kanadischen Access to Cannabis for Medical Purposes Regulations lizensierten Produzenten in Nova Scotia. CCC beabsichtigt in den kommenden Jahren, eine diversifizierte Mischung an lizenzierten kostengünstigen Cannabisherstellungseinrichtungen in Kanada und in anderen Rechtsgebieten zu betreiben. Erreicht werden soll dies durch Akquisitionen und organisches Wachstum. Überdies wird CCC eine Technologie- und Dienstleistungsplattform für die kanadischen und internationalen Cannabismärkte einführen

Die Transaktion

Unter Vorbehalt des Abschlusses einer endgültigen Vereinbarung beabsichtigt das Unternehmen, sämtliche ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien von CCC (CCC-Stammaktien) und Wertpapiere von CCC, die in CCC-Stammaktien umgewandelt werden können, im Austausch für Stammaktien des Unternehmens (die Zahlungsaktien) entsprechend eines von den Parteien ausgehandelten Tauschverhältnisses (das Tauschverhältnis) zu erwerben. Darüber hinaus werden unter Einhaltung der Richtlinien der Canadian Securities Exchange (die CSE) alle ausstehenden Stammaktienkaufwarrants von CCC entsprechend des von den Parteien ausgehandelten Tauschverhältnisses in Stammaktienkaufwarrants des Unternehmens ausgetauscht werden.

Vor Abschluss der geplanten Transaktion könnte das Unternehmen nach den Regeln der CSE eine Konsolidierung seiner Stammaktien im Verhältnis von einer (1) neuen Stammaktie des Unternehmens für nicht mehr als fünfzig (50) alte Stammaktien (die Konsolidierung) durchführen.

CCC hat mehrere Privatplatzierungen durchgeführt und verfügt über ausreichend Betriebskapital, um seine Geschäftstätigkeit für die ersten 12 Monate nach dem Abschluss der Transaktion auszuüben.

Der Abschluss der Transaktion steht u.a. unter den folgenden Vorbehalten:

(i) Die Parteien haben alle in Hinblick auf die Transaktion erforderlichen Einverständniserklärungen, Zustimmungen und Genehmigungen von den Behörden und Dritten erhalten, wie u.a. die Genehmigung der Transaktion durch die CSE;

(ii) der Abschluss der Due Diligence-Prüfung zur Zufriedenheit der Parteien;

(iii) Genehmigung der endgültigen Bedingungen der Transaktion gemäß der endgültigen Vereinbarung sowie aller anderen damit zusammenhängenden Angelegenheiten durch das jeweilige Board of Directors des Unternehmens und von CCC vor Unterzeichnung der endgültigen Vereinbarung;

(iv) Genehmigung der endgültigen Vereinbarung und des Abschlusses der endgültigen Vereinbarung durch das Board of Directors des Unternehmens und von CCC, so dass die unterzeichnete endgültige Vereinbarung auch die abgeschlossene endgültige Vereinbarung ist;

(v) Abschluss aller Angelegenheiten und die Erfüllung aller Bedingungen (sofern nicht schriftlich von der entsprechenden Partei erlassen) gemäß der endgültigen Vereinbarung und etwaiger geltender Transaktionsvereinbarungen zum oder vor dem Abschluss der Transaktion;

(vi) Genehmigung der Transaktion und sämtlicher damit verbundenen Angelegenheiten durch die Aktionäre des Unternehmens und von CCC gemäß den geltenden Gesetzen sowie Richtlinien und Statuten der CSE; und

(vii) Abschluss der Konsolidierung und gegebenenfalls anderer Umstrukturierungstransaktionen, die von den Parteien bei angemessener Vorgangsweise vereinbart wurden.

Das Unternehmen beabsichtigt in Verbindung mit der Transaktion eine Namensänderung (das entstehende Unternehmen), die die Parteien beschließen könnten und die von der CSE und der Registrierungsstelle akzeptiert wird. Nach Abschluss der Transaktion wird das entstehende Unternehmen die aktuelle Geschäftstätigkeit von CCC weiterführen und das aktuelle Geschäft des Unternehmens nicht fortführen. Mit dem Abschluss der Transaktion soll das Board of Directors des Unternehmens neu besetzt werden.

Zusätzliche Informationen

Weitere Einzelheiten zur geplanten Transkation und dem entstehenden Unternehmen werden in einer umfassenden Pressemeldung bereitgestellt werden, falls und wenn die Parteien eine endgültige Vereinbarung treffen. Im Falle eines Abschlusses wird die Transaktion zu grundlegenden Änderungen im Sinne der Statuten der CSE führen.

Die endgültige Vereinbarung wird die wesentlichen Bedingungen der Transaktion, die hierin und in der LOI beschrieben sind, sowie andere eingehendere Bedingungen und Bestimmungen enthalten, die die Parteien nach einer steuerrechtlichen, rechtlichen und finanziellen Beratung durch ihre jeweiligen Berater vereinbaren könnten. Es kann jedoch nicht gewährleistet werden, dass es zu einer Verhandlung oder eines Abschlusses der endgültigen Vereinbarung kommt.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Abbey Abdiye
CFO
Orca Touchscreen Technologies Ltd.
E-Mail: abbey@telus.net
Telefon: 604.836.1955

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf jeglicher hierin erwähnten Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die hierin erwähnten Wertpapiere wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) oder den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten (wie in Vorschrift S des U.S. Securities Act definiert) verkauft oder angeboten werden, sofern keine Registrierung gemäß dem U.S. Securities Act vorliegt oder eine Ausnahme von einer solchen Registrierungsanforderung erteilt wurde.

Zukunftsgerichtete Informationen

Weder die CSE noch die Frankfurter Wertpapierbörse oder die OTC Markets haben den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft, genehmigt oder abgelehnt.

Der Abschluss der Transaktion ist an eine Reihe von Bedingungen gebunden, einschließlich, jedoch ohne Einschränkung, der Zustimmung der CSE und, sofern gemäß den Richtlinien der CSE erforderlich, der Zustimmung der Aktionäre. Es kann nicht zugesichert werden, dass die Transaktion wie geplant oder überhaupt abgeschlossen wird.

Der Handel mit Wertpapieren des Unternehmens sollte als höchst spekulativ angesehen werden.

Sämtliche Informationen in dieser Pressemeldung, die sich auf CCC beziehen, wurden von CCC zur Verwendung in dieser Pressemeldung bereitgestellt. Obwohl es nach Kenntnis des Unternehmens keine Hinweise dafür gibt, dass die hier enthaltenen Informationen über CCC unrichtig oder unvollständig sind, übernimmt das Unternehmen keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit solcher Informationen. Investoren werden ausdrücklich darauf hingewiesen, dass jegliche veröffentlichten oder empfangenen Informationen - ausgenommen derjenigen Informationen, die in einem sogenannten Listing Statement dargelegt werden, das in Verbindung mit der Transaktion erstellt wird, - ungenau oder unvollständig sein könnten und nicht als verlässlich erachtet werden sollten.

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemeldung stellen zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen (zusammen die zukunftsgerichteten Aussagen) dar, einschließlich jener, die anhand von Begriffen wie erwarten, glauben, planen,
schätzen, rechnen mit, beabsichtigen, könnten, sollten oder ähnlichen Ausdrücken - soweit sich diese auf das Unternehmen oder seine Unternehmensführung beziehen - zu erkennen sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind keine historischen Tatsachen, sondern spiegeln die aktuellen Erwartungen im Hinblick auf zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse wider. Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen sowie verschiedenen Schätzungen, Faktoren und Annahmen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren verbunden.

Aussagen hinsichtlich der Geschäftspläne von CCC, der Unterzeichnung einer endgültigen Vereinbarung, des Abschlusses der Transaktion, der erwarteten Bedingungen der Transaktion, der Anzahl der Wertpapiere des Unternehmens, die in Verbindung mit der Transaktion begeben werden, der Eigentümerschaft des Unternehmens und der Board-Mitglieder des Unternehmens, der Verpflichtung zur Einholung der Genehmigung der Aktionäre, der Fähigkeit der Parteien, alle Abschlussbedingungen zu erfüllen und die damit verbundenen bzw. in Verbindung mit dem Abschluss der Konsolidierung und anderer Umstrukturierungstransaktionen erforderlichen Genehmigungen der Behörden und der CSE zu erhalten, sind allesamt zukunftsgerichtete Informationen. Zukunftsgerichtete Aussagen stellen keine Garantie für zukünftige Leistungen dar und sind mit Risiken, Unsicherheiten und Annahmen verbunden, die schwer vorauszusagen sind. Solche Aussagen und Informationen basieren auf zahlreichen Annahmen, u.a. hinsichtlich der aktuellen und zukünftigen Geschäftsstrategien und dem Umfeld, in dem das Unternehmen in Zukunft seine Geschäftstätigkeit ausführen wird, einschließlich erwarteter Kosten, und der Fähigkeit, seine Ziele zu erreichen.

Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem der Nichterhalt der behördlichen Genehmigungen, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel, sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage, Änderungen von Gesetzen und Verordnungen, der Anstieg von Betriebskosten, der Ausfall von Maschinen, die Unfähigkeit der Gegenparteien, ihren Vertragspflichten nachzukommen, Rechtsstreitigkeiten, der Verlust von wichtigen Board-Mitgliedern, Angestellten oder Beratern oder die von Dienstleistern erhobenen Gebühren. Diese vorsorglichen Hinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung. Diese Aussagen sollten nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse ausgelegt werden. Solche Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungskennzahlen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Obwohl solche Aussagen auf realistischen Annahmen der Unternehmensführung beruhen, kann nicht garantiert werden, dass die Transaktion zustande kommen wird oder - im Falle eines Zustandekommens - zu den oben beschriebenen Bedingungen abgeschlossen werden kann. Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für die Aktualisierung oder Berichtigung der zukunftsgerichteten Informationen, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf die zukunftsgerichteten Aussagen des Unternehmens zu verlassen. Die CSE und deren Regulierungsorgane übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

(Nicht zur Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika bestimmt)

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Orca Touchscreen Technologies Ltd. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1546 Wörter, 12757 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema