Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Live act International |

Das Wechselspiel zwischen Angst und Atmung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


In den "Back To Nature" - Coachings auf Teneriffa können Menschen unter anderem lernen, sich mithilfe der richtigen Atemtechnik von Stress, Angststörungen, Depressionen und Burnout zu befreien.

Immer mehr Menschen leiden an Angststörungen, Depressionen oder Burnout. Viele dieser Problematiken sind auf ein überlastetes Stresssystem zurückzuführen. Eine Ursache dafür ist die falsche Atmung. In den "Back To Nature" Coachings von Martin Leitzinger auf Teneriffa, lernen Menschen wieder zu entspannen und ihre Atmung zu befreien.



Gefühle verändern unsere Atemfrequenz. Über das Atmungszentrum steuert unser Gehirn, ob wir flach und schnell oder tief und langsam atmen. Diese Funktion ist überlebenswichtig, da wir in Belastungssituationen weniger Sauerstoff einatmen, weniger Kohlenstoffdioxid abgeben, damit unsere generelle Muskelspannung steigt und der Körper weniger schmerzempfindlich ist. Aber es ist selbsterklärend, dass diese Art der Atmung nicht alltagstauglich ist, denn wir brauchen für den Stoffwechsel viel Sauerstoff und müssen für die Entgiftung auch viele Schadstoffe über die Ausatmung loslassen können. Auch ist ein dauerhaft erhöhter Muskeltonus natürlich alles andere als sinnvoll, weil er Energie kostet und zu Verspannungen führen kann.



Bei den meisten Menschen passiert die Atmung sehr unbewusst. Weil wir im normalen Lebensalltag nicht lernen, uns überhaupt mit unserer Atmung zu beschäftigen, ist es den meisten Menschen nicht einmal bewusst, wie gravierend unsere Atmung unser Wohlbefinden beeinflusst.



Atmen wir flach, befindet sich unser Körper dauerhaft im Fluchtzustand. Selbst wenn das Bewusstsein weiß, dass es eigentlich nicht bedroht wird, fühlt sich das Unterbewusstsein in einer Gefahrensituation. Wir bekommen Angst. Diese Angst wiederum beeinflusst unsere Atmung, die flacher wird. So geraten wir in einen Teufelskreis, der sich zu einer ausgewachsenen Panikattacke steigern kann.

Aus diesem Teufelskreis können wir nur aussteigen, wenn wir lernen, unsere Atmung zu vertiefen.



In unseren "BTN Coachings" befreien wir die Atmung von emotionalen und muskulären Blockaden. Die Atmung vertieft sich und fühlt sich leichter an. Sie lernen, Ihre Atmung ungehindert bis in den Unterbauch und das Becken fließen zu lassen. Das führt zur Entspannung und Entgiftung des Körpers. Das vegetative Nervensystem wird harmonisiert. Stresshormone werden reduziert und das allgemeine Angstempfinden wird weniger.



Um diesen Effekt zu steigern, bietet Martin Leitzinger die "BTN Coachings" verstärkt auf der Kanareninsel Teneriffa an. Die viel unbelastetere Meerluft regt die Selbstheilung des Körpers an. Der Entgiftungseffekt tritt vor allem dort ein, da die belastete Großstadtlust auch schon wieder Umweltgifte enthält, die unser System belasten - und natürlich lässt sich auf den Kanaren noch viel besser entspannen als in der Großstadt. http://sozialephobie-hilfe.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Martin Leitzinger (Tel.: 07115590048), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 404 Wörter, 3172 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Live act International lesen:

Live act International | 02.07.2018

Neuer Einblick in "Was auf's Ohr" - Comedyprogramm von Wolfgang Bäzner

"Was auf's Ohr" so lautet der Titel der selbst konzipierten schwäbischen Comedyshow von Wolfgang Bäzner. Der Heilbronner Schauspieler möchte damit auf Tour gehen. Im Mittelpunkt der Handlung steht der schwäbische Hausmeister Oskar Scheifele, der ...
Live act International | 19.01.2018

Start der neuen Webshow "EXTRM. Find your limit. By SASH ARIEN"

2018 wird ein spannendes, aufregendes und adrenalingeladenes Jahr für die Schauspielerin Saskia Arien. Denn "Sash" wird ihre Zuschauer mit auf eine coole, interessante und spaßreiche Reise durch die Welt der abgefahrensten und ultimativen Extremspo...
Live act International | 02.12.2017

Der Ursprung von Sozialer Phobie

Woher kommt eigentlich die Angst vor den eigenen Mitmenschen? Wer die Ursache für seine Sozialphobie kennt, kann tiefgreifende und dauerhafte Veränderung bewirken. In unseren Coachings, die persönlich auf Teneriffa und in Stuttgart oder weltweit v...