Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Commerce Resources Corp. |

Commerce Resources Corp. meldet Hochstufung der Lagerstätte Ashram auf +50 % REO mit beträchtlicher Gewinnungsrate mittels Flotation

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Commerce Resources Corp. meldet Hochstufung der Lagerstätte Ashram auf +50 % REO mit beträchtlicher Gewinnungsrate mittels Flotation

6. Dezember 2017. Commerce Resources Corp. (TSX-V: CCE, FSE: D7H) (Commerce oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass ein Dokument, in dem eine alternative Methode zur Hochstufung von Material der Seltenerdmetall-Lagerstätte Ashram auf über 50 Prozent REO mit beträchtlicher Gewinnungsrate unter Anwendung der Flotationsmethode beschrieben wird, bei der Konferenz Flotation 17 in Südafrika präsentiert wurde.

Das Dokument mit dem Titel Flotation of Rare Earth Minerals from Fluorite by pH-Shift wurde unter der Leitung von Gerhard Merker von Merker Mineral Processing in Kooperation mit Darren L. Smith, Project Manager von Ashram, und Henning Morgenroth von UVR-FIA verfasst. Das Dokument basiert auf Arbeiten, die bei UVR-FIA in Deutschland zur Unterstützung der Entwicklung des Fließschemas für die Lagerstätte Ashram durchgeführt wurden.

Die Lagerstätte Ashram ist eine von wenigen erschlossenen Lagerstätten der Welt, bei der es möglich ist, das gesamte Gestein zu einem hochgradigen Mineralkonzentrat hochzustufen, das jenem von Produzenten in der Seltenerdmetallbranche ähnlich ist. Die von Herrn Merker, Herrn Morgenroth und dem Unternehmen durchgeführten Arbeiten verdeutlichen die äußerst günstige Mineralogie der Lagerstätte Ashram sowie deren Vielseitigkeit hinsichtlich der Verarbeitungsansätze, um solch hohe Mineralkonzentratgehalte zu erzielen. Das Unternehmen verfügt zurzeit über zwei unterschiedliche Fließschemata, die zu Mineralkonzentratgehalten von über 45 Prozent REO führen.

Im Dokument und in der beiliegenden grafischen Darstellung wird eine alternative Methode zur Hochstufung des Materials der Lagerstätte Ashram auf über 50 Prozent REO mit beträchtlicher Gewinnungsrate unter alleiniger Anwendung der Flotationsmethode beschrieben. Der Schlüssel zu diesem Erfolg war die Entdeckung der entscheidenden Rolle des pH-Werts bei der Abscheidung von Seltenerdmineralen aus Fluorit und unterschiedlichen Carbonaten. Ohne eine solche Abscheidung könnte ein Mineralkonzentrat mit beträchtlicher Gewinnungsrate bei einer alleinigen Flotation nicht mehr als 20 Prozent REO erzielen. Daher wurde eine mehrstufige Flotationstechnik entwickelt, die eine Mahlung und Dimensionierung, eine Aufbereitung von Feststoffen sowie eine pH-Wert-Verschiebung umfasst, die bei Seltenerdmetallerzen für gewöhnlich nicht angewendet wird.

Die Ergebnisse lieferten einen interessanten Ansatz zur Veredelung von Seltenerdmetall-Carbonatit-Erzen mit fluorithaltigem Taubgestein mittels reiner Flotation. In Bezug auf die Lagerstätte Ashram ist die Technik nach wie vor eine vielversprechende alternative Verarbeitungsmethode.

Die Konferenz Flotation 17, die von 13. bis 16. November dieses Jahres in Kapstadt (Südafrika) stattgefunden hat, war die achte einer Reihe von Konferenzen über die Flotation, die von Mineral Engineering International (MEI) organisiert wurde. MEI-Online (min-eng.com) ist die offizielle Website des renommierten Mineral Engineering Journal, einer Publikation, die auf die Entwicklung und Innovation in den Bereichen Mineralverarbeitung und Metallgewinnung fokussiert ist.

Die Autoren beabsichtigen, das Dokument hinsichtlich einer von Fachleuten geprüften Publikation in den kommenden Monaten einzureichen. Eine Kopie des Dokuments und der grafischen Darstellung sowie Fotos der Veranstaltung finden Sie auf der Website des Unternehmens.

Mitteilung gemäß National Instrument 43-101
Darren L. Smith, M.Sc., P.Geo., von Dahrouge Geological Consulting Ltd., eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, hat die Erstellung der technischen Daten in dieser Pressemitteilung beaufsichtigt.

Über die Seltenerdmetalllagerstätte Ashram
Die Seltenerdmetalllagerstätte Ashram befindet sich in Nunavik, im Nordosten von Quebec. Die Lagerstätte weist eine gemessene Ressource von 1,6 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,77 Prozent TREO, eine angezeigte Ressource von 27,7 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,90 Prozent TREO sowie eine abgeleitete Ressource von 219,8 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,88 Prozent TREO auf. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven, da sie keine wirtschaftliche Machbarkeit ergeben haben.

Die Seltenerdmetalle bei Ashram kommen in erster Linie in Mineralmonazit und in geringerem Ausmaß auch in Bastnäsit und Xenotim vor. Diese Minerale dominieren die zurzeit bekannten kommerziellen Abbauprozesse für Seltenerdmetalle. Die Mineralisierung der Lagerstätte Ashram weist eine Seltenerdmetallverteilung mit einer Anreicherung in der kritischen und magnetischen Zufuhr von Seltenerdmetallen auf (Nd, Pr, Eu, Tb, Dy und Y).

SGS-Geostat aus Montreal (Blainville) hat per 5. Juli 2012 (überarbeitet am 7. Januar 2015) eine vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment, die PEA) durchgeführt. Die PEA basierte auf einem Tagebaubetrieb mit einer Rate von 4.000 Tonnen pro Tag, einer Lebensdauer der Mine von 25 Jahren, einem Kapitalwert (vor Steuerabzug) von 2,32 Milliarden Dollar bei einem Diskontsatz von zehn Prozent, einem internen Zinsfluss (vor Steuerabzug, vor Finanzierung) von 44 Prozent sowie auf einer Amortisationszeit (vor Steuerabzug, vor Finanzierung) von 2,25 Jahren.

Diese wirtschaftliche Bewertung ist per definitionem vorläufiger Natur und beinhaltet abgeleitete Mineralressourcen, die als zu spekulativ gelten, um wirtschaftliche Überlegungen anstellen zu können, um sie als Mineralreserven einzustufen. Es besteht keine Gewissheit, dass die PEA umgesetzt wird. Der aktuelle technische Bericht (Technical Report) für Ashram vom 7. Januar 2015 erklärt, warum kein Fall nach Steuerabzug enthalten ist und warum bei der Produktion ein Steuersatz von insgesamt etwa 32,5 Prozent angewendet werden könnte.

Über Commerce Resources Corp.
Commerce Resources Corp. ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich auf Vorkommen von seltenen Metallen und Seltenerdelementen konzentriert. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Erschließung der Seltenerdmetalllagerstätte Ashram in Quebec und der Tantal- und Nioblagerstätte Upper Fir in British Columbia.

Für weitere Information besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens unter http://www.commerceresources.com oder kontaktieren Sie die Investor-Relations-Abteilung unter 604.484.2700 oder info@commerceresources.com.

Für das Board of Directors:

COMMERCE RESOURCES CORP.

Chris Grove
Chris Grove
President
Tel.: 604.484.2700

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Vielzahl an Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zählen die Aussagen, dass unser Zielgebiet Miranna viel versprechend für eine Niobium-, Tantal- und Phosphat-Mineralisierung ist; dass die Proben verschiedenen geomechanischen Prüfungen unterzogen werden, deren Ergebnisse in die Auslegung der Verarbeitungsanlage einfließen werden; dass die Daten auf proximale oder verzahnte Quellen hindeuten und das Potenzial des Zielgebiets erhöhen; dass erhebliches Potenzial für Synergieeffekte bei der Erschließung bestehen könnte, sofern eine hochwertige Lagerstätte in Miranna definiert wird; sowie die Zeitplanung für unsere Explorations- und Bohrprogramme, deren Schwerpunkt und die erwarteten Ergebnisse. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen prognostiziert wurden. Risiken, die das Eintreten dieser Prognosen ändern oder verhindern könnten, beinhalten eine Änderung der Kosten für den Abbau und die Verarbeitung; erhöhte Investitionskosten; den Zeitplan und den Inhalt zukünftiger Arbeitsprogramme; geologische Interpretationen anhand der Bohrungen, die sich angesichts detaillierterer Informationen ändern könnten; potenzielle Verarbeitungsmethoden und angenommene Mineralgewinnungsraten anhand eingeschränkter Testarbeiten und anhand des Vergleichs mit mutmaßlich analogen Lagerstätten, die sich infolge weiterer Testarbeiten als nicht vergleichbar herausstellen; die Verfügbarkeit von Arbeitskräften, Equipment und Märkten für die hergestellten Produkte; und dass die Minerale in unserem Konzessionsgebiet trotz der zurzeit erwarteten Machbarkeit des Projektes nicht wirtschaftlich abgebaut werden können oder dass die erforderlichen Genehmigungen für die Errichtung und den Betrieb der angedachten Mine nicht erteilt werden. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen wurden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung getätigt. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, solche Informationen zu aktualisieren, um neue Ereignisse oder Umstände widerzuspiegeln, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Commerce Resources Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1240 Wörter, 10205 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Commerce Resources Corp. lesen:

Commerce Resources Corp. | 17.09.2018

Commerce Resources Corp. meldet Einreichung von technischen Bericht gemäß NI 43-101 über Konzessionsgebiet Niobium Claim Group durch Saville Resources Inc.

Commerce Resources Corp. meldet Einreichung von technischen Bericht gemäß NI 43-101 über Konzessionsgebiet Niobium Claim Group durch Saville Resources Inc. 17. September 2018. Commerce Resources Corp. (TSX-V: CCE, FSE: D7H) (Commerce oder das Unt...
Commerce Resources Corp. | 20.08.2018

Commerce Resources Corp. meldet Update des metallurgischen Testprogramms an der Université Laval hinsichtlich der Seltenerdmetall-Lagerstätte Ashram

Commerce Resources Corp. meldet Update des metallurgischen Testprogramms an der Université Laval hinsichtlich der Seltenerdmetall-Lagerstätte Ashram 20. August 2018. Commerce Resources Corp. (TSX-V: CCE, FSE: D7H) (Commerce oder das Unternehmen) f...
Commerce Resources Corp. | 24.07.2018

Commerce Resources Corp. berichtet, dass Université Laval die Herstellung von Seltenerdoxid-Mischkonzentrat aus der Seltenerdlagerstätte Ashram gelungen ist

Commerce Resources Corp. berichtet, dass Université Laval die Herstellung von Seltenerdoxid-Mischkonzentrat aus der Seltenerdlagerstätte Ashram gelungen ist 24. Juli 2018 - Commerce Resources Corp. (TSXv: CCE, FWB: D7H)(das Unternehmen oder Comme...