Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Hong Kong Trade Development Council - Head Office |

Coole Kultur heiß serviert - die Hongkonger JIA Group expandiert nach Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die Restaurants der JIA Group sind bekannt für ihre gehobene Küche und Kunst, zelebriert von etablierten Künstlern und neuen Talenten.

Nachdem das Unternehmen eine Reihe von erfolgreichen Restaurants und Bars in Hongkong aufgebaut hat, geht man jetzt mit einer der Marken - Duddell's - nach London.



Das Hongkonger Original öffnete 2013 mit authentischer kantonesischer Küche und revitalisierte einige klassische Gerichte, die nicht mehr beliebt waren. Seither hat das Restaurant zwei Michelin-Sterne erhalten und die JIA Group Gründerin und CEO Yenn Wong wurde 2015 mit dem Titel Restaurateur of the Year ausgezeichnet. "Duddell's in Hongkong sollte ein kultureller und sozialer Ort für Menschen werden, die Kunst schätzen. Umgeben von Kunst auf Museumsniveau kann man sich dort mit anderen treffen , essen und trinken", so Wong. "Duddell's in London wird einen starken Fokus auf das Kunstprogramm haben und ein Treffpunkt für Kunstliebhaber und Genießer gleichermaßen werden."



Die Londoner Niederlassung öffnete im November und bietet Platz für 110 Gäste, unter anderem in zwei privaten Speisezimmern. Angeboten werden am Standort London Bridge in der ehemaligen St. Thomas Church authentische kantonesische Küche sowie handgefertigte Dim Sum. Nach Aussage von Wong reflektiert der Standort der Bar und des Restaurants in der Nähe von London Bridge, Borough Market und einiger führender Galerien die Pfeiler der Marke, nämlich Essen, Kunst und Design.



Globaler Fußabdruck

Hongkong sei perfekt, um der JIA Group globale Perspektiven zu eröffnen, erläutert Wong, die ursprünglich aus Singapur kommt. Die Wettbewerbsfähigkeit und die lebendige Restaurantszene halfen, den Grundstein für die Expansion zu legen. "Hongkong mit seiner Internationalität führt dazu, dass Unternehmer aus aller Welt immer nach neuen Erkenntnissen und Trends in der Metropole suchen. Wir sind in einem konstanten Austausch mit potentiellen Investoren und blicken über Hongkong hinaus, um neue Ideen und Talente hereinzubringen", so Wong. In Hongkong umfasst das Portfolio der JIA Group heute elf Restaurants und Bars.



Die JIA Group selbst ging 2004 mit dem Boutique-Hotel JIA Hong Kong an den Start. Yenn Wong leitete die Neugestaltung des Projekts in Causeway Bay, später eröffnete sie auch ein Boutique-Hotel in Shanghai und sie ist in der Entwicklung von Eigentumswohnungen in Singapur engagiert. "Unser Geschäft entwickelte sich stabil und nachhaltig", erläutert Wong. "Ein Schlüsselelement war die Zusammenarbeit mit den jeweils besten Leuten. Vom Chef bis zum Serviceteam haben wir eine vielfältige Gruppe von Mitarbeitern mit einem beeindruckenden Background in unseren Restaurants."



Tatsächlich arbeitet das Restaurant mit einigen der größten Namen im weltweiten Gastgewerbe zusammen, etwa mit den Briten Jason Atherton und Nate Green. "In Hongkong als strategischem Handelshafen mit vorteilhaften Importgesetzen für Lebensmittel steht uns eine Vielfalt von Ingredienzien zur Verfügung, die eine authentische Küche ermöglichen. Ich hoffe, dass die JIA Group als Marke bekannt wird, die zur Avantgarde im internationalen Gastgewerbe gehört", wünscht sich Wong. Alles, was die Gruppe tue, soll nach ihrer Aussage Stil und Substanz haben.



Work-Life-Balance

Eine Marke mit internationaler Präsenz zu aufzubauen, ist für die Mutter zweier kleiner Jungen nicht ohne Herausforderungen. "Es ist nicht leicht, aber ich lerne, während ich es tue und wenn man einen Fehler macht, reflektiert man die Situation und vermeidet diesen Fehler künftig", sagt Wong. "Ob man eine Familie hat oder nicht, Hongkong ist ein schnelllebiger Platz, wo man Methoden finden muss, sich zu erden." So nimmt sie sich etwa die Zeit, für Familie und Freunde zu kochen, um den Kopf freizukriegen. Welchen Rat gibt sie Unternehmern, die ein Geschäft aufbauen möchten? Entscheidend sei es, Leidenschaft und Antrieb in den Geschäftsaufbau zu investieren. "Mache deine Hausaufgaben", fasst sie zusammen. "Überlege, ob du ständig mit dem Geschäft leben kannst. Man kann es niemals abschalten, daher muss man es lieben."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Head Office (Tel.: +852 1830668), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 605 Wörter, 4464 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Hong Kong Trade Development Council - Head Office lesen:

Hong Kong Trade Development Council - Head Office | 02.05.2018

Hongkong auf dem Weg zum regionalen eSports-Center

Laute Bässe, helle Gasfackeln und eine jugendliche Menge bestimmen die Szenerie im Spodek Stadion in der südpolnischen Stadt Katowice, wenn über 173.000 Fans hier für mehr als zehn Tage zur Intel Extreme Masters zusammenkommen. Bei dem Event mit ...
Hong Kong Trade Development Council - Head Office | 29.03.2018

Das Zuhause einzigartig gestalten - die HKTDC Hong Kong Houseware Fair

L.I.F.E. steht dabei für Lifestyle, Interior, Festtage und Zusatzsortimente (Enrich). Die vier Haupthemen der Fachmesse bieten den Einkäufern eine schnelle und unkomplizierte Orientierung in insgesamt 25 Themenkategorien. 2017 verzeichnete die vom ...
Hong Kong Trade Development Council - Head Office | 12.12.2017

Internationale Finanz- und Geschäftswelt trifft sich beim Asian Financial Forum in Hongkong

Während der zwei Tage werden sie Entwicklungen und Trends in den dynamischen Märkten Asiens und darüber hinaus diskutieren. Die Veranstaltung, die von der Regierung der Hong Kong Special Administrative Region (HKSAR) und dem Hong Kong Trade Develo...