info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Verfolgung und Verstrickung - detailreicher Einblick in die Herrschaftsstrukturen im NS-Staat

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Wolfgang Kellner berichtet in "Verfolgung und Verstrickung" in einer wissenschaftlichen Analyse von Hitlers Helfern in Leer.

Manche Opfer des ehemaligen NS-Staates sind fast vergessen. "Verfolgung und Verstrickung" beschäftigt sich mit diesen Opfern, etwa den Kommunisten, den sogenannten "Asozialen" und den Zwangssterilisierten. Die Auswirkungen des NS-Staates auf diese Menschen und ihre Umgebung untersucht Wolfgang Kellner anhand einer Kleinstadt genauer. Der Autor offenbart die Verstrickungen der lokalen Akteure bei der "Säuberung des Volkskörpers" in der Region Leer (Ostfriesland), bei der Okkupation der Niederlande und Polens. Er schildert an diesem Beispiel die Überwachung und Denunziation auf lokaler Ebene und lenkt den Blick auf fast vergessene Opfer des NS-Staates, die oft niemand namentlich erwähnt.



Das detailreiche Buch "Verfolgung und Verstrickung" von Wolfgang Kellner setzt sich mit dem NS-Terror und informellen Netzwerke in einer Kleinstadt auseinander. Die Leser erfahren darin, wie der Weg in den NS-Staat bereits im Kaiserreich begann. Menschen, die sich für unsere jüngere Geschichte interessieren und mehr über die Hintergründe der Maschinerie des NS-Staates erfahren möchten, finden in Kellners Buch eine gründliche Analyse, die zeigt wie Hitlers Pläne durch viele Helfer erst in die Tat umgesetzt werden konnten.



"Verfolgung und Verstrickung" von Wolfgang Kellner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6806-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: +49 (0)40 / 28 48 425-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 270 Wörter, 2290 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 20.07.2018

Das Patriarchat - neues Sachbuch diskutiert die vorherrschende männliche Dominanz

Alleine schon das Wort Herrschaft macht klar, wer das Sagen hat: der Herr. In vielen Kulturen und Ländern ist auch heute noch das Patriarchat die gängige Gesellschaftsordnung. Durch das Patriarchat entstanden im Verlaufe der Geschichte neue Religio...
tredition GmbH | 20.07.2018

Wie ich mich (nicht) bezeichne, ist meine eigene Sache! - (problematische) Selbst- und Fremdwahrnehmung

"Wie bezeichnest du dich?" Die Frage danach, wie man sich selbst bezeichnet bzw. nicht bezeichnet, ist eine, die den meisten von uns im Alltag überhaupt nicht gestellt wird. Es sei denn, man befindet sich in einer Situation oder Gesellschaft, in der...
tredition GmbH | 20.07.2018

Fremdenergie - neuer Ratgeber zur energetischen Reinigung

Menschen fühlen sich oft ohne offensichtlichen Grund müde und niedergeschlagen. Viele wissen nicht, dass Fremdenergien dafür die Ursache sein können. Es handelt sich bei Fremdenergien um alles, was in das Energiesystem eines Menschen eingedrungen...