info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aben Resources Ltd. |

Aben erweitert seinen Grundbesitz im Goldprojekt Chico in Saskatchewan; Bohrprogramm soll im Februar 2018 starten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Aben erweitert seinen Grundbesitz im Goldprojekt Chico in Saskatchewan; Bohrprogramm soll im Februar 2018 starten

11. Dezember 2017, Vancouver, BC -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCBB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen seinen Grundbesitz im 4.716 Hektar großen Goldprojekt Chico - 125 Kilometer östlich von La Ronge (Saskatchewan) und 40 Kilometer südlich des Goldbetriebs Seabee (Betreiber ist SSR Mining, vormals Silver Standard Resources) - erfolgreich erweitern konnte. Aben Resources besitzt die Exklusivrechte an einer ungeteilten 80 %-Beteiligung am Konzessionsgebiet und muss dafür bis zum Jahr 2020 Explorationsaufwendungen in Höhe von 3,5 Millionen $ tätigen sowie an Eagle Plains Resources (TSX-V: EPL) 2,5 Millionen Aktien übergeben und eine Barsumme von 150.000 Dollar entrichten.

Lageplan des Goldprojekts Chico in Saskatchewan:
http://www.abenresources.com/i/maps/ABN_Chico_Location_and_Highlights.jpg

Eagle Plains hat vor kurzem sechs zusätzliche Rohstoffkonzessionen mit einer Gesamtfläche von 1.799 Hektar erworben, die sich unmittelbar neben den bereits bestehenden Liegenschaften befinden. Die Übernahme erfolgte einerseits durch Abstecken und andererseits durch eine Kaufvereinbarung mit V. Mitchell (einem außenstehenden Verkäufer). Die Kaufvereinbarung sieht vor, dass Herr Mitchell 10.000 Dollar in bar sowie 100.000 Stammaktien von Eagle Plains zu einem vorläufigen Preis von 15 Cent pro Aktie erhält. Diese speziellen Konzessionen unterliegen einer NSR-Gebühr von 1 %, in der auch eine Buy-down-Klausel (Zinsensubventionsmodell) enthalten ist. Sämtliche weiteren Besitzansprüche sind in der aktuellen Optionsvereinbarung mit Aben enthalten und an die Bedingungen der Vereinbarung gebunden.

Beste Ergebnisse und Explorationsaktivitäten im Konzessionsgebiet Chico:

Das Gesamtziel der 2016 und 2017 umgesetzten Programme war die Auffindung von Mineralisierungen, Alterierungen und Strukturmerkmalen mit Ähnlichkeiten zu den nahegelegenen Lagerstätten Seabee und Santoy, die vor kurzem von SSR Mining (vormals Silver Standard Resources) übernommen wurden. Der Goldbetrieb Seabee ist seit 1991 durchgehend ein Produktionsbetrieb; aus den Lagerstätten Seabee und Santoy wurden bereits 1,2 Millionen Unzen Gold gefördert.

Zu den Höhepunkten des Konzessionsgebiets Chico zählt ein 1,5 Kilometer langer mineralisierter Strukturkorridor (Chico Trend), der anhand von geophysikalischen Messungen, geologischen Kartierungen und geochemischen Bodenanalysen bestätigt wurde. Die im Konzessionsgebiet durchgeführten historischen Bohrungen, Grabungen und Probenahmen lieferten hochgradige Goldvererzungen. Hier die besten Ergebnisse:

- Zu den hochgradigen Durchschneidungen im Rahmen der historischen Bohrungen zählen 0,424 Unzen Gold pro Tonne oder 14,5 Gramm Gold pro Tonne auf 0,4 Meter im Bereich der Mineralisierung Chico und 0,281 Unzen Gold pro Tonne oder 9,6 Gramm Gold pro Tonne auf 2,0 Meter im Bereich der Mineralisierung Royex;
- Im Rahmen der historischen Probenahmen und Grabungen im Chico Trend wurden mehr als 100 Proben mit über 500 ppb Gold in acht Grabungszonen ermittelt.

TerraLogic Exploration führte 2016 im Auftrag von Aben systematische Feldarbeiten im Konzessionsgebiet Chico durch. Die Arbeiten umfassten eine luftgestützte geophysikalische Magnetfeldmessung über 661 Streckenkilometer, Kartierungen, Grabungen und geochemische Bodenanalysen. Gesteinsproben entlang dieses Strukturkorridors lagen in einem Bereich zwischen in Spuren enthaltenen Mengen und 20,2 Gramm Gold pro Tonne (g/t). Während des Jahres 2017 absolvierte Aben eine detaillierte geophysikalische Untersuchung mittels induzierter Polarisation, mit der hochgradige Goldziele im Hinblick auf zukünftige Bohraktivitäten definiert werden sollten. Diese Arbeiten führten zur Ermittlung zahlreicher Bohrziele von hoher Priorität. Die Genehmigungen wurden erteilt und die Bohrungen werden voraussichtlich noch diesen Winter eingeleitet.

Explorationshistorie Chico:

Im Zuge von Grabungen und Bohrungen, die zwischen 1988 und 1993 von Corona Corporation und Cameco durchgeführt wurden, konnte eine mineralisierte Streichlänge von mehr als 1400 Meter ermittelt werden. Die von Corona im Bereich der Mineralisierung Royex durchgeführten Grabungen lieferten fünf Splitterproben mit einem Goldgehalt von über 1000 ppb, wobei die beste Splitterprobe 14,3 Gramm Gold pro Tonne auf 1 Meter enthielt (AR 63M06-0034). Die nachfolgenden Diamantbohrungen, die von Cameco unweit der Grabung Royex niedergebracht wurden, lieferten fünf bedeutende Abschnitte zwischen 0,51 g/t Gold auf 1,5 Meter und 36,3 g/t Gold auf 0,3 Meter (AR 63M06-0041).

Die mineralisierten Scherungszonen und Quarzgänge, welche die Zone Chico kennzeichnen, sind in Diorit- und Granitgestein und vor allem entlang des Scherungskontakts zwischen diesen beiden Gesteinsformationen eingebettet. Die Zone Chico und die angrenzenden, parallel dazu verlaufenden Strukturzonen Ed und Western stehen in Bezug zu Strukturen, die vom größeren Verwerfungssystem Tabbernor abzweigen. Trotz der bedeutenden Goldentdeckungen an der Oberfläche entlang dieser Strukturtrends wurde die Mineralisierung in der Tiefe und entlang der Streicherweiterung noch kaum untersucht.

Die Verwerfung Tabbernor ist eine 1.500 Kilometer lange regionale Struktur, die von der Uranmine Rabbit Lake in Nord-Saskatchewan im Norden ausgehend bis zu den Black Hills in South Dakota im Süden nachverfolgt werden konnte. In letzteren ist die 40 Millionen Unzen schwere Goldlagerstätte Homestake beheimatet. Der Hauptgrund für Abens Interesse am Konzessionsgebiet Chico ist in den Gemeinsamkeiten mit den Lagerstätten Homestake und Seabee/Santoy - einerseits der Nähe zur Struktur Tabbernor und andererseits dem ähnlichen Alter und der ähnlichen tektonischen Geschichte - zu suchen. Die Unternehmensführung weist darauf hin, dass frühere Ergebnisse oder Entdeckungen in benachbarten Gebieten nicht unbedingt Rückschlüsse auf die in den gegenständlichen Konzessionsgebieten möglicherweise zu erzielenden Ergebnisse zulassen. Aben war nicht in der Lage, die Methodik und die Ergebnisse der historischen Probenahmen innerhalb des Konzessionsgebiets von unabhängiger Seite zu verifizieren. Die Unternehmensführung geht jedoch davon aus, dass die historischen Probenahmen auf professionelle Weise durchgeführt wurden und die Qualität der daraus gewonnenen Daten und Informationen relevant ist.

Cornell McDowell, P.Geo., V.P. of Exploration von Aben Resources, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 die fachlichen Inhalte dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über Aben Resources:

Aben Resources ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen, das sich mit der Erschließung von Projekten mit Fokus auf Goldvorkommen in den kanadischen Provinzen British Columbia, Saskatchewan und Yukon beschäftigt. Aben ist ein finanzkräftiges Junior-Explorationsunternehmen mit rund 53,2 Millionen ausstehenden Aktien. Weitere Informationen zu Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.abenresources.com.

ABEN RESOURCES LTD.

Jim Pettit
_____________________
JAMES G. PETTIT
President & CEO

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an:
Don Myers
Aben Resources Ltd.
Director, Investor Relations
Tel: 604-639-3851
Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
Fax: (604) 687-3119
E-Mail:---info@abenresources.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aben Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1219 Wörter, 9871 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aben Resources Ltd. lesen:

Aben Resources Ltd. | 01.03.2018

Aben startet Bohrprogramm im Goldprojekt Chico in Saskatchewan

Aben startet Bohrprogramm im Goldprojekt Chico in Saskatchewan 01. März 2018 - Vancouver, BC -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN:) (OTCBB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen von der Regierun...
Aben Resources Ltd. | 15.01.2018

Aben interpretiert Daten der geophysikalischen Untersuchungen von 2017, um Ziele für das anstehende Bohrprogramm auf dem Goldprojekt Chico, Saskatchewan, festzulegen

Aben interpretiert Daten der geophysikalischen Untersuchungen von 2017, um Ziele für das anstehende Bohrprogramm auf dem Goldprojekt Chico, Saskatchewan, festzulegen 15. Januar 2018, Vancouver, BC, Kanada -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCBB:...
Aben Resources Ltd. | 11.01.2018

Aben leistet Bar- und Aktienoptionszahlungen an Eagle Plains und plant Winterbohrprogramm auf Goldprojekt Chico in Saskatchewan

Aben leistet Bar- und Aktienoptionszahlungen an Eagle Plains und plant Winterbohrprogramm auf Goldprojekt Chico in Saskatchewan 11. Januar 2018 - Vancouver, BC, Kanada -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCBB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (das Untern...