info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
euromicron Deutschland GmbH |

euromicron Deutschland wird Doppelsieger bei den Extreme Networks Awards 2017

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Auszeichnungen in den Kategorien "Deal of the Year" und "Ultimate Warrior Partner of the Year"

Frankfurt am Main / Neu-Isenburg, 12.12.2017 - Die euromicron Deutschland GmbH, eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge, ist auf dem diesjährigen Global Partner Summit ihres Technologiepartners Extreme Networks gleich zweifach ausgezeichnet worden: In Anwesenheit von über 500 strategischen Lösungsanbietern aus 50 Ländern konnte die euromicron-Tochter in Orlando/Florida (USA) die Extreme Networks Awards 2017 in den Kategorien "Deal of the Year" und "Ultimate Warrior Partner of the Year" entgegennehmen.



Mit der Auszeichnung "Deal of the Year" würdigte der Netzwerklösungsanbieter die Akquise und erfolgreiche Durchführung eines gemeinsamen WLAN-Projektes. Im Auftrag einer hochrangigen Landesbehörde realisierte euromicron Deutschland dort eine Extreme Cloud-Lösung von Extreme Networks. Der Projektumfang reichte von der Analyse und Neuplanung der WLAN-Ausleuchtung über die Lieferung, Installation und Konfiguration aller Komponenten bis zur Inbetriebnahme einschließlich der Bereitstellung von Service- und Wartungsdienstleistungen.



Als "Ultimate Warrior Partner of the Year" zeichnete Extreme Networks die fünf autorisierten Channel Reseller Partner aus, denen es gelungen war, die höchst anspruchsvollen Kriterien für diesen 2017 neu eingeführten Wettbewerb zu erfüllen. Die euromicron Deutschland war der weltweit erste Partner, der diese Auszeichnung erhielt. Hierzu mussten definierte Wachstums- und Umsatzziele erreicht und eine hohe Kundenzufriedenheit nachgewiesen werden.



"Die doppelte Auszeichnung durch Extreme Networks zeigt, dass wir uns auf dem technisch hochkomplexen Gebiet der Netzwerklösungen einen echten Sonderstatus erarbeitet haben", so Andreas Lendner, Geschäftsführer der euromicron Deutschland. "Diesen Status stets von neuem zu bestätigen, muss unser Anspruch sein. Wir sind stolz auf diese Auszeichnung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit unserem Technologiepartner."



"Extreme Networks hat sich innerhalb des letzten Jahres erfolgreich unter den Top drei Anbietern für Enterprise Networking positioniert. Neben den strategischen Akquisitionen und dem Ausbau des Portfolios für End-to-End Netzwerke sind unsere engagierten Partner ein absolut entscheidender Faktor für diesen Erfolg", erklärt Michael Grundl, Director EMEA Channels bei Extreme Networks. "Wir freuen uns, euromicron mit den Awards für großartige gemeinsame Projekte auszeichnen zu können".







Über euromicron AG:

Die euromicron AG (www.euromicron.de) vereint als Gruppe mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Digitalisierte Gebäude, Kritische Infrastrukturen und Industrie 4.0. Als deutscher Spezialist für das Internet der Dinge versetzt euromicron ihre Kunden in die Lage, Geschäfts- und Produktionsprozesse zu vernetzen und den Weg in die digitale Zukunft erfolgreich zu gehen. Von der Konzeption und Implementierung über den Betrieb bis hin zu verbundenen Serviceleistungen realisiert euromicron kundenspezifische Lösungen und schafft die dafür notwendigen IT-, Netzwerk- und Sicherheitsinfrastrukturen. So ermöglicht euromicron ihren Kunden vorhandene Infrastrukturen schrittweise in das digitale Zeitalter zu migrieren. Die Expertise von euromicron unterstützt die Kunden des Unternehmens dabei, Flexibilität und Effizienz zu steigern sowie neue Geschäftsmodelle zu entwickeln, die den Grundstein für den Unternehmenserfolg von morgen legen. Der seit 1998 börsennotierte Technologie-Konzern mit Hauptsitz in Frankfurt am Main beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter an 32 Standorten. Zur euromicron Gruppe gehören insgesamt 17 Tochterunternehmen, darunter die Marken Elabo, LWL-Sachsenkabel, MICROSENS und telent. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete die euromicron AG einen Gesamtumsatz von 325,3 Millionen Euro.





Über euromicron Deutschland:

Die euromicron Deutschland GmbH (www.euromicron-deutschland.de) ist eine Tochtergesellschaft der euromicron AG. Mit der Unternehmenszentrale in Neu-Isenburg und einem bundesweit flächendeckenden Niederlassungsnetz ist sie eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge. Geschäftlicher Schwerpunkt sind branchenübergreifende Komplettlösungen im Bereich intelligenter Gebäudetechnologien (Smart Building Solutions) aus den Bereichen Netzwerke, Kommunikation, IT-Sicherheit, Sicherheitssysteme und Smart Services. Zu den Kunden gehören namhafte Netzbetreiber und Energieversorger, Privatunternehmen aus den Bereichen Transport, Logistik und Verkehr, Unternehmen der öffentlichen Hand und Behörden, Institutionen und Einrichtungen im Gesundheitswesen, Banken und Versicherungen.





Über Extreme Networks:

Extreme Networks, Inc. (EXTR) bietet softwaregesteuerte Netzwerklösungen, mit denen IT-Abteilungen überall das ultimative Geschäftsergebnis erzielen können: stärkere Verbindungen mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern. Drahtgebunden, drahtlos, vom Desktop zum Rechenzentrum, vor Ort oder über die Cloud: Wir bedienen in mehr als 80 Ländern Kunden und bieten 100% qualifizierten Call-in-Support für große und kleine Unternehmen, darunter auch einige weltweit führende Namen in Wirtschaft, Hospitality, Einzelhandel, Transport und Logistik, Bildung, Bundesbehörden, Gesundheitswesen und Fertigung. Gegründet im Jahr 1996, hat Extreme seinen Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Weitere Informationen finden Sie unter www.extremenetworks.de









Pressekontakt euromicron AG:

euromicron AG

Investor & Public Relations

Zum Laurenburger Hof 76

60594 Frankfurt am Main

Telefon: +49 69 631583-0

Telefax: +49 69 631583-17

E-Mail: IR-PR@euromicron.de

www.euromicron.de

ISIN DE000A1K0300

WKN A1K030



Pressekontakt euromicron Deutschland:

euromicron Deutschland GmbH

Uli Schunk

Siemensstr. 6

63263 Neu-Isenburg

Telefon: +49 6102 8222-0

Telefax: +49 6102 8222-119

E-Mail: presse@euromicron-deutschland.de

www.euromicron-deutschland.de






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Uli Schunk (Tel.: +49 6102 8222-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 770 Wörter, 6847 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: euromicron Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von euromicron Deutschland GmbH lesen:

euromicron Deutschland GmbH | 29.05.2018

euromicron Deutschland installiert neues Videoüberwachungssystem am Hauptbahnhof Hannover

Frankfurt am Main / Neu-Isenburg, 29.05.2018 - Die euromicron Deutschland GmbH, eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge, hat die Deutsche Bahn AG erneut erfolgreich bei der Umsetzung ihres Sicherheitsprogramms...
euromicron Deutschland GmbH | 14.03.2018

euromicron Deutschland realisiert neue Videoüberwachungslösung am Hauptbahnhof Hamburg

Frankfurt am Main / Neu-Isenburg, 14.03.2018 - Um die Sicherheit im Zugreiseverkehr noch weiter zu erhöhen, investieren der Bund und die Deutsche Bahn AG derzeit verstärkt in die Ausweitung und Modernisierung der Videoüberwachung in Bahnhöfen. Im...
euromicron Deutschland GmbH | 17.11.2017

euromicron Deutschland erhält höchste Lieferantenbewertung der Deutschen Bahn AG

Frankfurt am Main / Neu-Isenburg, 15.11.2017 - Die euromicron Deutschland GmbH, eines der führenden deutschen Systemhäuser im Zukunftsmarkt Internet der Dinge, hat von Seiten der Deutschen Bahn AG die höchste Lieferantenbewertung "Outstanding" erh...