Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LINDY-Elektronik GmbH |

Wegbegleiter für das mobile Arbeiten: 7-Port USB 3.1-Hub mit Ladefunktion von Lindy

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mobiles Arbeiten gehört mittlerweile zum Alltag. Viele Anwender möchten zusätzliche Peripherie oder ihr Smartphone an ihren Laptop anschließen. Oftmals bieten moderne Laptops jedoch nur einen USB-Ansc

Der neue 7-Port USB 3.1-Hub mit Ladefunktion von Lindy ist ein hilfreicher Wegbegleiter für Anwender, die an ihrem mobilen Arbeitsplatz nicht auf den von Desktop-PCs gewohnten Komfort mehrerer USB-Anschlüsse verzichten wollen.



Der nur 110 Gramm leichte, neue 7-Port USB 3.1-Hub von Lindy ermöglicht zudem das Laden von bis zu sieben angeschlossenen Geräten. Dafür wird an jedem der sieben Ports der volle 1,5 A Ladestrom zur Verfügung gestellt. Dies entspricht dem USB Battery Charging-Standard 1.2.



"Der USB-Hub ist ideal zum Laden größerer Geräte wie Smartphones und Tablets. Er eignet sich vor allem dann, wenn mehrere Geräte häufig verwendet werden und zum Laden und Synchronisieren von Daten an einen Laptop angeschlossen werden müssen. Das Gerät macht aber auch bei Desktop-Konfigurationen eine gute Figur und spricht Anwender an, die keine Kompromisse beim Anschließen mehrerer USB-Geräte machen wollen", sagt Matthias Starke, European Key Account Manager bei LINDY.



Abgesehen von der Ladefunktion gemäß BC 1.2 handelt es sich um einen regulären USB-Hub nach USB 3.1 Gen.1 bzw. USB 3.0 Spezifikation mit 5 GBit/s SuperSpeed Übertragungsgeschwindigkeit.



Um einen unbeaufsichtigten Betrieb zu verhindern, bietet der USB-Hub einen Ein-/Ausschalter für den gesamten Hub auf der Rückseite. Zusätzlich hat jeder einzelne Port eine Status-LED.



Technische Daten



Der Hub verfügt über einen Realtek RTS5411 Chipsatz und wird über ein mitgeliefertes 12V/3A-Netzteil gespeist. Der maximale Stromverbrauch aller angeschlossenen Geräte ist somit auf 36 Watt begrenzt. Über ein USB 3.1 Gen1 A auf B-Kabel wird der Hub mit dem PC oder Mac verbunden. Mit 15 x 5 x 2 cm bietet der Hub in der Breite auch genug Platz, um etwas breitere Stecker nebeneinander einstecken zu können, was häufig gerade bei transportablen Hubs nicht der Fall ist.



Preise und Verfügbarkeit



Über Fachhändler oder den LINDY-Online-Shop ist der "USB 3.1/3.0 Hub 7 Port mit Ladefunktion" (Artikelnummern 43228) ab sofort verfügbar. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Hub ein USB-Kabel, ein Multi-Country-Netzteil und das Handbuch. Der Preis liegt bei 46,90 EUR inkl. MwSt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Westenhöfer (Tel.: +49 621-47005-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 329 Wörter, 2285 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: LINDY-Elektronik GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LINDY-Elektronik GmbH lesen:

LINDY-Elektronik GmbH | 05.02.2019

Lindys neuer IP-Extender verteilt 4K-Video-Signale auf bis zu 100 Meter


Diese AV-Systeme nutzen die vorhandene IP-Netzwerk-Infrastruktur und bieten somit eine in weiten Grenzen und in alle Richtungen flexibel skalierbare Lösung. Im Rahmen der diesjährigen Messe für professionelle AV-Systemintegration 'Integrated Systems Europe (ISE)' in Amsterdam stellt der Anbieter für kombinierte Connectivity-Lösungen Lindy den '4K HDMI & USB Over IP Extender - Receiver & Trans...
LINDY-Elektronik GmbH | 23.01.2019

UHD-Signale über 300 Meter - Neues Extender-Set von Lindy


Dieses Extender Set erweitert HDMI 2.0-Video-, Mehrkanal-Audio- und IR-Steuerungssignale per Glasfaser über weite Strecken von bis zu 300 Metern und ermöglicht dabei Auflösungen von bis zu 4K (Ultra HD) bei 60 Hz, 8 bpc, 4:4:4. Das Set ist HDR-fähig (High Dynamic Range), wodurch Helligkeitsunterschiede detail- und kontrastreich wiedergegeben werden können. Es bietet einen Gesamt-Datendurchsat...
LINDY-Elektronik GmbH | 17.01.2019

Time-of-Flight: Das effiziente Auge für Industrie 4.0 und Autonomes Fahren


Bei den so genannten Time-of-Flight-Kameras handelt es sich um ein lichtbasiertes Radar (Lidar) zur Erfassung der Umgebung in 3D für Anwendungen in der Auto-, Industrie-, Medizin- und Gebäude-Technik. Die BECOM Group, ein E²MS-Unternehmen, ist einer der führenden Hersteller für industrielle Time-of-Flight-Kameras und hat mit der Argos3D-P330 die derzeit leistungsstärkste ToF-Kamera der Welt ...