info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Aben Resources Ltd. |

Aben Resources entdeckt neues goldhaltiges Erzgangsystem und erweitert damit die bekannte Mineralisierung im Goldprojekt Justin in Yukon

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Aben Resources entdeckt neues goldhaltiges Erzgangsystem und erweitert damit die bekannte Mineralisierung im Goldprojekt Justin in Yukon

Vancouver, BC -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCBB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (das Unternehmen) freut sich, eine Übersicht über die Ergebnisse der Explorationsarbeiten bereitzustellen, die im August 2017 im zu 100 Prozent unternehmenseigenen 18.314 Acres großen Goldprojekt Justin im Südosten von Yukon absolviert wurden. Besonders hervorzuheben ist die Entdeckung eines neuen goldhaltigen Erzgangsystems (Lost Ace), das auf einem Abschnitt von 1,0 Metern (m) 4,77 Gramm Gold pro Tonne (g/t Au) lieferte. Die neue Zone Lost Ace ist 2 Kilometer (km) entlang des Streichens von der Zone POW entfernt, einem Bereich, in dem vorherige Bohrungen u.a. 1,19 g/t Au auf 60 m (einschließlich 2,47 g/t Au auf 21 m) und 1,49 g/t Au auf 46,4 m durchteuften.

Während des Explorationsprogramms 2017 wurden neben 13 Gesteinsproben, 2 Schlammproben, 1 Massenbodenprobe für die Goldkornanalyse sowie 380 Bodenproben auch 21 Schlitz- und 3 Splitterproben aus 4 Gräben gewonnen. Die Probenahmen deckten insgesamt 16,8 Streckenkilometer ab. Das Programm konzentrierte sich auf zwei Gebiete: die Zone Lost Ace und die Zone Confluence. In der Zone Confluence hatte das Unternehmen im Zuge vorheriger Explorationen Potential für Intrusiv- und/oder orogenetische Goldmineralisierung an der Oberfläche aufgezeigt. Zusätzlich zu den neu entdeckten Gebieten gibt es mehrere vorrangige Explorationsziele, die durch geochemische und geophysikalische Anomalien definiert sind und bisher noch nicht anhand von Bohrungen erprobt wurden.

Lageplan des Goldprojekts Justin in Yukon:
http://www.abenresources.com/site/assets/files/4303/justin_location.jpg

In einem neu entdeckten Gebiet mit Stockwerk-Quarzerzgängen, das sich in der Nähe einer Bodenprobe mit 2,4 g/t Au aus dem Jahr 2014 befindet, wurden vier Gräben ausgehoben. Die Analyse des Grabungsprogramms 2017 lieferte vielversprechende Werte in einer Zone mit Quarz-Carbonat-Stockwerk-Erzgängen, die in grobkörnige Metasedimentgesteine der Hyland-Gruppe gelagert sind. TR17-004 enthielt auf einem Abschnitt von 5,00 m (wahre Mächtigkeit) 1,44 g/t Au; darin enthalten waren auch Abschnitte von 3,85 m (wahre Mächtigkeit) mit 2,11 g/t Au bzw. von 1,0 m mit 4,77 g/t Au. Das goldhaltige Erzgangsystem tritt im Hangende der Kontaktzone zwischen einem grobkörnigen kiesigen Sandstein und einem Phyllit - einem geologischen Milieu, das große Ähnlichkeit mit der Mineralisierung im Projekt 3 Ace von Golden Predator direkt nordwestlich des Projekts Justin aufweist - auf.

An einer Stelle 115 Meter hangaufwärts von der Zone Lost Ace wurde eine Massenbodenprobe entnommen und zur Goldkornanalyse und Klassifizierung eingereicht. Die 3,8 kg schwere Probe enthielt insgesamt 1.135 sichtbare Goldkörner, was als höchst anomal gilt. Von den 1.135 Goldkörnern wurden 1.049 als makellos eingestuft, was nahelegt, dass sie weniger als 100 m von ihrer Quelle entfernt sind. Die Nähe der Massenbodenprobe, die gediegenes Gold enthielt, zum goldhaltigen Erzgangsystem deutet auf die potenzielle Ergiebigkeit der Struktur hin. Das Unternehmen beurteilt diese Ergebnisse als höchst ermutigend und plant, mehrere der historischen Probentrüben einer ähnlichen Analyse unterziehen zu lassen. Damit will das Unternehmen seine Erkenntnisse zu dieser Neuentdeckung weiter verbessern, so dass die anschließenden Explorationen 2018 auf dem jüngsten Erfolg aufbauen können.

Beschreibung der Analyse- und QA/QC-Verfahren

Alle Proben wurden zur Aufbereitung an die Einrichtung von ALS Minerals (ALS) in Whitehorse, Yukon überstellt. Die geochemische Analyse erfolgte in der Einrichtung von ALS in Vancouver, British Columbia. Alle Proben wurden anhand der folgenden Verfahren analysiert: ME-ICP41, Au-AA23-Brandprobe (30 g) und metallischer Au-SCR21-Brandprobe (30 g). Die QA/QC-Maßnahmen des Unternehmens beinhalteten die Hinzugabe externer Leer- und Standardproben in die Charge aller Gesteinssplitter- und Schlitzproben. Für jeden Graben wurde mindestens eine Standardprobe und eine Leerprobe dazugegeben. Darüber hinaus war das Labor angewiesen, jede Probe vor der Aufbereitung einer Nasssiebung zu unterziehen, um die Kontamination durch die Kiesdeckschicht auf ein Minimum zu beschränken.

Eine Massenprobe aus dem Boden/Tillit wurde an Overburden Drilling Management in Ottawa, Ontario überstellt und anhand einer Abscheidung schwerer Flüssigkeiten (Heavy Liquid Separation) und Mikro-Goldwäsche (Micro-Panning) verarbeitet, um die Anzahl der sichtbaren Goldkörner zu erfassen und die metallischen Mineralmengen zu schätzen.

Cornell McDowell, P.Geo., V.P. für Exploration von Aben Resources, hat in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 die fachlichen Inhalte dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über Aben Resources:

Aben Resources ist ein kanadisches Goldexplorationsunternehmen, das sich mit der Erschließung von Goldprojekten in British Columbia, im Yukon und in Saskatchewan beschäftigt. Aben ist ein kapitalkräftiges Junior-Explorationsunternehmen und verfügt über etwa 53,2 Millionen emittierte und ausstehende Aktien. Weitere Informationen zu Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.abenresources.com.

ABEN RESOURCES LTD.

Jim Pettit
____________________________
JAMES G. PETTIT
President & CEO

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an:
Don Myers
Aben Resources Ltd.
Corporate Communications
Tel: 604-639-3851
Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
Fax: (604) 687-3119
E-Mail: info@abenresources.com

Suite 1610 - 777 Dunsmuir Street, Vancouver, BC, V7Y 1K4, KANADA
www.abenresources.com.


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Aben Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1022 Wörter, 8121 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Aben Resources Ltd. lesen:

Aben Resources Ltd. | 23.08.2018

Aben entdeckt im Projekt Forrest Kerr in der Region Golden Triangle in BC 1,5 km südlich der Zone North Boundary eine neue mineralisierte Zone: „South Boundary“

Aben entdeckt im Projekt Forrest Kerr in der Region Golden Triangle in BC 1,5 km südlich der Zone North Boundary eine neue mineralisierte Zone: South Boundary Vancouver, BC -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCQB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (das U...
Aben Resources Ltd. | 22.08.2018

Aben schließt Privatplatzierung in Höhe von 4,28 Mio. Dollar unter Beteiligung von Eric Sprott

Aben schließt Privatplatzierung in Höhe von 4,28 Mio. Dollar unter Beteiligung von Eric Sprott Vancouver, BC -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCQB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (Aben oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Un...
Aben Resources Ltd. | 15.08.2018

Aben Resources kündigt Privatplatzierung in Höhe von 4 Millionen $ mit Ledinvestor Eric Sprott an

Aben Resources kündigt Privatplatzierung in Höhe von 4 Millionen $ mit Ledinvestor Eric Sprott an Vancouver, BC -- Aben Resources Ltd. (TSX-V: ABN) (OTCBB: ABNAF) (Frankfurt: E2L2) (das Unternehmen) gibt eine nicht vermittelte Privatplatzierung vo...