info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Häusliche Gewalt Kostenstudie für Deutschland - Einblicke in ein oft verschwiegenes Thema

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sylvia Sacco setzt sich in "Häusliche Gewalt Kostenstudie für Deutschland" mit dem Tabuthema Gewalt gegen Frauen auseinander und offenbart, welche Kosten damit einhergehen.

Viele Betroffenen, ob weiblich oder männlich, schweigen oft, wenn es um häusliche Gewalt geht, doch sie kommt häufiger vor, als die allgemeine Bevölkerung annimmt. Die Kosten, die damit verbunden sind, sind auf verschiedenen Ebenen sehr hoch: emotional, physisch und finanziell. Häusliche Gewalt verletzt nicht nur die Körper und Seelen der Betroffenen, sondern auch die Grundrechte und Würde des Menschen. Die schädlichen Auswirkungen von Gewalt sind in der Regel komplex und betreffen auch die anwesenden Kinder. Der Gesellschaft entstehen durch diese Gewalt hohe Kosten, die jeden Bundesbürger finanziell belasten. Mit der Ratifizierung der Istanbul-Konvention hat sich Deutschland zur Umsetzung umfassender Maßnahmen gegen Gewalt verpflichtet.



Die Leser lernen in "Häusliche Gewalt Kostenstudie für Deutschland" von Sylvia Sacco erstmalig die Hintergründe und Folgekosten von häuslicher Gewalt in Deutschland kennen. Zielgruppen des Buches sind Institutionen, Fachkräfte und interessierte Bundesbürger. Sacco vermittelt in ihrem Fachbuch auf informative Weise Fakten zum Tabuthema häusliche Gewalt und enthüllt, wer wirklich von diesen betroffen ist und welche enormen Kosten damit einhergehen. Sylvia Sacco gelingt mit ihrem Werk ein wichtiges Plädoyer für mehr Maßnahmen gegen häusliche Gewalt.



"Häusliche Gewalt Kostenstudie für Deutschland" von Sylvia Sacco ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-6354-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: +49 (0)40 / 28 48 425-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 280 Wörter, 2430 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 16.07.2018

Nicht wie du - Gedanken und Gefühle eines Teenagers

Eine Jugendliche teilt in der vorliegenden Sammlung voller Gedichte und Gedanken ihre Welt mit den Lesern. Sie zeigt durch ihre Worte, dass Teenager keineswegs gedankenlos und oberflächlich sind. Sie spricht über Einsamkeit und Depression, aber auc...
tredition GmbH | 16.07.2018

Wilhelm Flitnern - eine anregende Biografie erzählt von einem faszinierenden Humanisten

Gerhard Jürs war in den Jahren 1962-1965 der letzte wissenschaftliche Assistent bei Prof. Wilhelm Flitner an der Universität Hamburg. Er hat sich in seinem Ruhestand verstärkt der Aufarbeitung der Geschichte Wilhelm Flitners gewidmet, um dem Human...
tredition GmbH | 16.07.2018

Am Reizdarm nicht verzweifeln - ein hilfreicher Ratgeber für Reizdarmgeplagte

Das Reizdarmsyndrom betrifft nach Schätzungen mittlerweile um die 25% aller Menschen in der westlichen Welt. Es ist also eine der großen Volkskrankheiten unserer Zeit. Die Gesundheitsstörung sorgt dafür, dass viele Betroffene in ihrem Alltag star...