info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WELTGRUND AG |

Wenn nur noch der Hund Dein Begleiter ist!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Weihnachtswunsch des Menschbewegers für die Menschen in aller Welt von Erfolgsgut Fundo Laguna Blanca, Curacautin, Chile

Hast Du Dich mal gefragt, ob Du es wirklich noch aushältst, alleine mit Dir, Deinem Ego, Deinen Gedanken - einen Tag, zwei Tage, mehr?

Was passiert im Hirn? Mit was beschäftigst Du Dich? Welche Ängste kommen hoch, wenn das Smartphone nicht mehr klingelt, whatsup verstummt und facebook keine Freundschaftsanfrage mehr vermittelt?

Diese Frage stellt man sich, wenn man einsam und alleine mit Winnitou (Labrador) an der Laguna Blanca auf Fundo Laguna Blanca sitzt, das stellt Coach und Menschbeweger Hajo Bentzien fest, wenn er dort seine Tage verbringt. Er fragt sich, sind wir nicht alle schon dieser "Anerkennungssucht" verfallen? Dieses, ich spüre mich nur noch, wenn auf dem Smartphone Aktion ist. Ich kenne keine Selbstliebe, wenn mich die anderen nicht pausenlos " anschubsen", mich nicht beachten. Ich bin einsam, wenn ich nicht in den elektronischen Gruppen beheimatet bin.

Wenn man das weiter denkt, heißt es nicht folgerichtig, wir müssen keine Roboter bauen, wir sind schon welche, Sklaven der Technik, die mehr auf einem Bildschirm, als in der Realität sehen, die Emotion aufladen aus einem Film, die Gefühle gar nicht mehr wahrnehmen, die dump und stumpf ihrem Gehirntumor entgegen leben ( siehe Vortrag Dr. Rüdiger Dahlke)?

Was bewegen diese Worte bei Euch? Führt Ihr das handyfreie Wochenende ein? Geht Ihr in die Natur, beschäftigt Ihr Euch mit dem Leben der Bäume, dem Rauschen des Windes, dem Gurgeln des Baches? Führt Ihr mal wieder ein persönliches Gespräch am Abend, ohne im Handy nach zu schauen, ob Euer Gesprächspartner das Richtige sagt? Kümmert Ihr Euch um Eure Kinder, ohne sie einem Bildschirm auszusetzen? Spielt Ihr ein Spiel, wo man sich auch anfasst, Nähe zum Menschen spürt?

Ich stelle fest, es ist schon alles so tot, dass Ihr viel Hilfe braucht, viel Beistand, viel Liebe, Vertrauen, Zuwendung und Einfühlungsvermögen um Euch zu befreien und Technik wieder zu nutzen, statt sich von ihr benutzen zu lassen. Die Technik füttert Euer Ego auf hervorragende Weise, da bleibt die Intuition, die Bewusstheit auf der Strecke. Was das genau bedeutet erklärt Eckhart Tolle am besten in seiner " Neuen Erde".

Mein Wunsch als Menschbeweger ist, dass die alte Weisheit nach dem Prinzip Rational-Emotional-Vital, dass 95 % der Entscheidungen auf der emotionalen Ebene getroffen werden, wieder gelebt wird, nicht elektronisch, sondern bauchgesteuert! Prüft nach, ob Ihr Euch mal wieder mehr spüren wollt, mehr Lachen, mehr Zufriedenheit haben wollt. Einfach glücklich sein wollt, statt Depression und Müdigkeit zu pflegen. Der Weg ist: Weg von Technik und den Strahlen, hin zu Natur, zum Freund, Freundin und Partner/in.

Das ist mein Wunsch auf meinem Weihnachtszettel

Hajo Bentzien, Der Menschbeweger

www.erfolgsgut.de










Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Hajo Bentzien (Tel.: 0056996956422), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 453 Wörter, 3201 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: WELTGRUND AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WELTGRUND AG lesen:

Weltgrund AG | 10.06.2018

"Do simmer dabei": Ein Kölner Ehepaar lebt Teilzeit in Chile

Für die beiden Ex-Chemiker und ehemaligen Lokalbesitzer gibt es zahlreiche Gründe für "ein Haus am Ende der Welt." Vor allem aber unterstützen sie damit ein nachhaltig ökologisches Projekt im Süden von Chile. Was Angela und Werner zu dieser En...
WELTGRUND AG | 25.04.2018

Natürlich verändern, hier wird es Realität: Ökologisches Projekt im Süden von Chile

Ideale Voraussetzungen für gelebte Ökologie und Nachhaltigkeit In Sicherheit leben, sich autark und gesund ernähren und grüne Energie nutzen und der Region eine umweltorientierte Weiterentwicklung ermöglichen, - das sind die Intentionen, denen...
WELTGRUND AG | 26.12.2017

Wenn die Muse nicht mehr küsst: Fundo Laguna Blanca, Chile - Die kreativ-Ladestation für Künstler!

Hier wird Kraft getankt für neue Ausdrucksformen, neue Erkenntnisse zum Thema Wachstum, Natur, Schöpfung und Perfektion in Verbindung mit dem Bauernhof und der nachhaltig ökologischen Land-, Forst- und Energiewirtschaft. In der Ruhe und Einsamkeit...