Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Canasil Resources Inc. |

Pan American Silver, Canasil und Orex unterzeichnen Absichtserklärung hinsichtlich Weiterentwicklung des Projekts Sandra/Escobar

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Pan American Silver, Canasil und Orex unterzeichnen Absichtserklärung hinsichtlich Weiterentwicklung des Projekts Sandra/Escobar

Vancouver, 19. Dezember 2017. Canasil Resources Inc. (TSX-V: CLZ, DB Frankfurt: 3CC) (Canasil oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen, Orex Minerals Inc. (TSX-V: REX, OTCQX: ORMNF) (Orex) und Pan American Silver Corp. (TSX: PAAS, NASDAQ: PAAS) durch seine Tochtergesellschaft Plata Panamericana SA de CV (Pan American) eine unverbindliche Absichtserklärung hinsichtlich einer Zusammenarbeit bei der Weiterentwicklung der Explorationen beim Projekt Sandra/Escobar in Durango (Mexiko) unterzeichnet haben. Die Absichtserklärung sieht vor, dass die Parteien ein endgültiges Abkommen unterzeichnen, das optionale Ausgaben in Höhe von insgesamt sechs Millionen US-Dollar (fünf Millionen US-Dollar von Pan American und eine Million US-Dollar gemeinsam von Canasil und Orex) über einen Zeitraum von vier Jahren umfasst. Nach dem Abschluss dieser Ausgaben wird Pan American eine 51-Prozent-Beteiligung am Konzessionsgebiet Sandra erworben haben und Orex und Canasil werden ihre Beteiligungen am Konzessionsgebiet Escobar auf 49 Prozent erhöht haben, sodass Pan American eine 51-Prozent-Beteiligung und Canasil und Orex gemeinsam eine 49-Prozent-Beteiligung an den Konzessionsgebieten Sandra und Escobar besitzen werden (siehe Details weiter unten). Pan American wird außerdem die Option haben, seine Beteiligung an den beiden Konzessionsgebieten auf 60 Prozent zu erhöhen, indem es das Projekt in die vorläufige Machbarkeit weiterentwickelt.

Bahman Yamini, CEO von Canasil, sagte: Wir freuen uns, ein Abkommen mit Pan American und Orex erzielt zu haben, das beträchtliche Investitionen zur Weiterentwicklung des Projekts Sandra/Escobar vorsieht. Die bisherigen Ergebnisse weisen darauf hin, dass das Projekt ein umfassendes, mineralreiches Vorkommen mit mehreren Silber-, Gold- und Grundmetallzielen beherbergt, die für Explorationen nach wie vor offen sind. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern, um diese Ziele zu erkunden und den Zukunftswert für unsere Aktionäre freizusetzen.

Die Beteiligungen der Parteien an den Konzessionsgebieten Sandra und Escobar sind in zwei separaten Abkommen geregelt: Pan American und Canasil haben am 24.März 2009 ein Optionsabkommen unterzeichnet, dem zufolge Canasil eine 40-Prozent-Beteiligung am Konzessionsgebiet Escobar erworben hat, während sich die restliche 60-Prozent-Beteiligung im Besitz von Pan American befindet. Am 15. September 2015 unterzeichneten Canasil und Orex ein Optionsabkommen, dem zufolge Orex die erforderlichen Bedingungen erfüllt hat, um eine 55-Prozent-Beteiligung an der Beteiligung von Canasil an den Konzessionsgebieten Sandra und Escobar zu erwerben, sodass Orex und Canasil vereinbart haben, ein Joint Venture zu bilden, an dem Orex eine 55-Prozent-Beteiligung und Canasil die restliche 45-Prozent-Beteiligung besitzen wird (das Orex-Canasil-JV).

Die Verpflichtungen der Parteien gemäß der Absichtserklärung unterliegen der Unterzeichnung eines endgültigen Abkommens durch die Parteien, das folgende Bedingungen vorsieht:

1. Das Orex-Canasil-JV wird Pan American eine ungeteilte Zehn-Prozent-Beteiligung am Konzessionsgebiet Sandra gewähren.

2. In den vier Jahren nach dem Wirksamkeitsdatum des endgültigen Abkommens (der Earn-in-Zeitraum) wird Pan American das Recht haben, eine weitere ungeteilte Beteiligung von 41 Prozent am Konzessionsgebiet Sandra zu erwerben, indem es sich mit fünf Millionen US-Dollar an den Betrieben beider Konzessionsgebiete beteiligt, wobei zwei Millionen US-Dollar in den ersten beiden Jahren des Earn-in-Zeitraums erforderlich sind. Alle Dollar-Beträge sind in US-Dollar angegeben.

3. Sollte sich Pan American während des Earn-in-Zeitraums dazu entscheiden nicht fortzufahren, wird die ursprüngliche Zehn-Prozent-Beteiligung am Konzessionsgebiet Sandra, die Pan American gewährt wurde, an das Orex-Canasil-JV zurückgehen.

4. Während des Earn-in-Zeitraums hat das Orex-Canasil-JV außerdem das Recht, eine weitere ungeteilte Beteiligung von neun Prozent am Konzessionsgebiet Escobar zu erwerben, indem es zu den Betrieben in beiden Konzessionsgebieten insgesamt eine Million US-Dollar beiträgt. Die Übertragung dieser Neun-Prozent-Beteiligung am Konzessionsgebiet Escobar findet nur dann statt, wenn sowohl der Beitrag von Pan American als auch jener des Orex-Canasil-JV vollständig geleistet werden.

5. Nach dem Abschluss aller erforderlichen finanziellen Beiträge durch alle Parteien wird Pan American eine ungeteilte Beteiligung von 51 Prozent besitzen, während das Orex-Canasil-JV eine ungeteilte Beteiligung von 49 Prozent an den Konzessionsgebieten Escobar und Sandra besitzen wird.

6. Wenn sich Pan American dazu entschließt, die Konzessionsgebiete weiterhin zu entwickeln, indem es eine vorläufige Machbarkeitsstudie erstellt, wird die entsprechende Beteiligung einer jeden Partei nach dem Abschluss der vorläufigen Machbarkeitsstudie angepasst, sodass Pan American eine ungeteilte 60-Prozent-Beteiligung und das Orex-Canasil-JV die restliche 40-Prozent-Beteiligung an den Konzessionsgebieten Escobar und Sandra besitzen wird.

7. Während der Laufzeit des endgültigen Abkommens wird ein technisches Komitee (Technical Committee) gebildet werden, das aus Vertretern aller Parteien besteht. Dieses Komitee wird Explorationsprogramme prüfen und empfehlen. Gemäß dem Abkommen wird das Orex-Canasil-JV als Betreiber fungieren.

Silber-Gold-Konzessionsgebiete Sandra und Escobar in Durango (Mexiko)

Die Konzessionsgebiete Sandra und Escobar befinden sich etwa 200 Kilometer nordwestlich der Stadt Durango (Mexiko), im Herzen des mexikanischen Silberabschnitts mit hervorragendem Zugang und Infrastruktur. Dieser produktive Abschnitt beherbergt einige der weltweit größten Silbervorkommen und -lagerstätten sowie zahlreiche vormals und zurzeit produzierende Minen und Silber-Gold-Lagerstätten. Die zusammengelegten Konzessionsgebiete umfassen über 6.970 Hektar (das Konzessionsgebiet Sandra 6.335 Hektar, das Konzessionsgebiet Escobar 635 Hektar) an Mineralkonzessionen mit mehreren mineralisierten Strukturen, die Zonen mit disseminierter Silbermineralisierung in vulkanischen Tuffen sowie Quarzerzgängen und Brekzienstrukturen begrenzen. Die Erzgänge und Strukturen bilden ein erstklassiges Silber-Gold-Grundmetall-System, das in andesitischem und rhyolithischem Gestein enthalten ist und sich in einem großen Rhyolithdomkomplex im Norden befindet, während silberdominante Systeme im Umfeld kleinerer Rhyolithdomkomplexe im Südosten vorkommen. Intensive Alterationszonen und Flüssigkeitsflutungen in durchlässigen Formationen weisen auf das mögliche Vorkommen weiterer großer disseminierter Ziele hin. Im Gebiet Sandra/Escobar gibt es eine hervorragende Infrastruktur, einschließlich eines Zugangs über asphaltierte Straßen, Strom, Wasser und Arbeitskräfte aus nahe gelegenen Gemeinden.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen basieren auf den technischen Informationen, die von Orex bereitgestellt und von J. Blackwell (P. Geo.) in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 überprüft und bestätigt wurden.

Über Canasil:

Canasil ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen mit Alleinrechten an umfangreichen Silber-, Gold-, Kupfer-, Blei- und Zinkprojekten in den mexikanischen Bundesstaaten Durango und Zacatecas bzw. in der kanadischen Provinz British Columbia. Zu den Direktoren und Führungsmitgliedern des Unternehmens zählen Fachleute der Branche, die bereits umfangreiche Erfahrungen in der Auffindung und im Ausbau von erfolgreichen Rohstoffexplorationsprojekten über die Entdeckung bis hin zur Erschließung sammeln konnten. Das Unternehmen führt aktiv Explorationsarbeiten in seinen Mineralprojekten durch und betreibt in Durango (Mexiko) ein Tochterunternehmen. Die dort beschäftigten geologischen Vollzeitkräfte und das Hilfspersonal sind für die Betriebsstätten in Mexiko verantwortlich.

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Bahman Yamini
President und C.E.O.
Canasil Resources Inc.
Tel: (604) 709-0109
www.canasil.com

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die zukünftige Mineralproduktion, das Reservenpotenzial, Erkundungsbohrungen, Explorationsarbeiten und andere Ereignisse und Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen angenommenen Ereignissen oder Ergebnissen abweichen. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Veränderungen der Rohstoffpreise, Explorationserfolge, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmitteln und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen zu diesen und anderen Risiken entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens bei der kanadischen Wertpapierbehörde. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die zukunftsgerichteten Aussagen eintreten werden. Anleger sollten sich deshalb nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Canasil Resources Inc.

Suite 1760 - 750 West Pender Street
Vancouver, BC
Canada V6C 2T8
Tel: 604-708 3788
Fax: 604-708 3728
Email: admin@canasil.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Canasil Resources Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1317 Wörter, 11059 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Canasil Resources Inc. lesen:

Canasil Resources Inc. | 24.10.2018

Canasil unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich des Erwerbs von Canasils Anteilen am Projekt Sandra-Escobar durch Pan American für 2 Mio. CAD und eine Lizenzgebühr von 2 %

Canasil unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich des Erwerbs von Canasils Anteilen am Projekt Sandra-Escobar durch Pan American für 2 Mio. CAD und eine Lizenzgebühr von 2 % Vancouver, 24. Oktober 2018 - Canasil Resources Inc. (TSX-V: CLZ, DB...
Canasil Resources Inc. | 25.07.2018

Canasil meldet 190 g/t Silber, 1,35 % Zink und 0,22 % Blei auf einer wahren Mächtigkeit von 1,92 Metern in einer Erzgangstruktur im Silber-Gold-Zink-Blei-Projekt La Esperanza

Canasil meldet 190 g/t Silber, 1,35 % Zink und 0,22 % Blei auf einer wahren Mächtigkeit von 1,92 Metern in einer Erzgangstruktur im Silber-Gold-Zink-Blei-Projekt La Esperanza Vancouver, 24. Juli 2018 - Canasil Resources Inc. (TSX-V: CLZ, DB Frankfu...
Canasil Resources Inc. | 05.07.2018

Canasil durchteuft 14-Meter-Vene (wahre Mächtigkeit 12,15 Meter) in seinem Silber-Gold-Zink-Blei-Projekt La Esperanza

Canasil durchteuft 14-Meter-Vene (wahre Mächtigkeit 12,15 Meter) in seinem Silber-Gold-Zink-Blei-Projekt La Esperanza Vancouver, 5. Juli 2018 - Canasil Resources Inc. (TSX-V: CLZ, DB Frankfurt: 3CC, Canasil) gibt bekannt, dass das Bohrloch ES-18-21...