info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klondex Mines Ltd. |

Klondex meldet neue Schätzung der Übertage-Mineralressourcen von Fire Creek; angezeigte Ressource von insgesamt 1,1 Mio. Unzen AuÄq und abgeleitete Ressource von insgesamt 1,1 Mio. Unzen AuÄq

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Klondex meldet neue Schätzung der Übertage-Mineralressourcen von Fire Creek; angezeigte Ressource von insgesamt 1,1 Mio. Unzen AuÄq und abgeleitete Ressource von insgesamt 1,1 Mio. Unzen AuÄq


Vancouver, BC - 21. Dezember 2017 - Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE American: KLDX) (Klondex oder das Unternehmen - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=297694) freut sich, eine erste Schätzung der Übertage-Mineralressourcen der Mine Fire Creek (Fire Creek) im Norden von Nevada, USA, bekannt zu geben; in die Schätzung flossen die Ergebnisse der Erkundungsbohrprogramme ein, die über Tage oberflächennah und unter Tage durchgeführt wurden. Diese geschätzte Mineralressource kommt zu den bereits gemeldeten Untertage-Mineralressourcen des Unternehmens hinzu. Klondex plant, im ersten Quartal 2018 den aktuellen Stand der vollständigen Mineralreserven und Mineralresessourcen an allen Standorten zu melden.

Übertage-Mineralressource Fire Creek - wichtigste Fakten: (Siehe Tabelle 1 und Abbildungen 1-3)

- Die gesamte angezeigte Mineralressource wird auf 42,9 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 0,026 Uz/t AuÄq (0,88 g/t AuÄq) und somit insgesamt 1,1 Mio. Unzen AuÄq geschätzt.

- Die gesamte abgeleitete Mineralressource wird auf 31,7 Mio. Tonnen mit einem Gehalt von 0,035 Uz/t AuÄq (1,19 g/t AuÄq) und somit insgesamt 1,1 Mio. Unzen AuÄq geschätzt.

- Diese erste Mineralressourcenschätzung umfasst keine der für Fire Creek gemeldeten Untertage-Mineralressourcen; es besteht jedoch die Möglichkeit, relativ hochgradige Untertage-Ressourcen außerhalb des Minenplans von der Oberfläche aus abzubauen.

- Die Übertage-Mineralisierung ist nach Norden, Süden und Westen offen.

- Das Unternehmen wird sich weiter auf den Abbau und die genauere Abgrenzung der hochwertigen untertägigen Erzgänge konzentrieren, sucht jedoch nach wie vor auch nach strategischen Alternativen, um die Übertage-Mineralressource mit großer Tonnage weiter zu erschließen.

Tabelle 1: Schätzung der Übertage-Mineralressource von Fire Creek
Kategorie TonnenUz/tg/tUz/tg/t Uz/t g/t AMio.Mio. Mio.
(Mio. Au Au Ag AuÄq uÄq Uz Uz
) Ag Uz Ag AuÄq
Au

Angezeigt 42,9 0,020,80,051,880,0260,88 1,092,3501,105
5 7 5 3

Abgeleitet31,7 0,031,10,093,120,0351,19 1,082,8821,101
4 7 1 5
1. Die Mineralressourcen wurden anhand eines Goldpreises von USD 1.400 pro Unze und eines Silberpreises von USD 19,83 pro Unze berechnet.
2. Der metallurgische Gewinnungsgrad für Gold bzw. Silber liegt bei 65 % bzw. 30 % bei der Oxid-Mineralisierung und bei 60 % bzw. 25 % bei der gemischten Mineralisierung.
3. Eine Unze Gold entspricht 183,53 Unzen Silber.
4. Die Mineralressourcenschätung schließt eine Verwässerung von 10 % und Abbauverluste von 5 % ein.
5. Der Mindesterzgehalt der Mineralressourcen beträgt 0,01 Uz/t AuÄq.
6. Stichtag der Mineralressourcenschätzung ist der 30. November 2017.
7. Bei Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, ist die Wirtschaftlichkeit noch nicht nachgewiesen. Umweltbelange, Genehmigungen, Rechtsfragen, Eigentumsrechte, Besteuerung, soziopolitische Aspekte, Marketing oder andere relevante Faktoren können die Schätzung der Mineralressourcen wesentlich beeinflussen.
8. Menge und Erzgehalt der in dieser Schätzung gemeldeten abgeleiteten Ressourcen sind naturgemäß unsicher. Bisher wurde noch keine ausreichende Exploration durchgeführt, um diese abgeleiteten Ressourcen als angezeigte oder gemessene Mineralressourcen zu definieren, und es ist ungewiss, ob die weitere Exploration zu ihrer Hochstufung in die Kategorie Angezeigte oder Gemessene Mineralressourcen führen wird.
9. Die Schätzung der Mineralressourcen in dieser Pressemitteilung erfolgte gemäß den Standards des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum, Standards on Mineral Resources and Reserves: Definition and Guidelines, erstellt vom CIM Standing Committee of Reserve Definitions, die vom CIM Council angenommen wurden.

Paul Huet, der President und CEO, merkte dazu wie folgt an: Die Ergebnisse dieses ersten Übertage-Bohrprogramms sind für Klondex außerordentlich spannend. Wir sind davon überzeugt, dass sich die Lebensdauer der Mine Fire Creek durch diese zusätzlichen Übertage-Mineralressourcen erheblich verlängern kann. Fire Creek zeigt sich weiterhin als Konzessionsgebiet von Weltrang, und wir verfügen nunmehr über Daten, die nahe legen, dass das Unter- und Übertage-Potenzial solide ist und die Möglichkeit besteht, dass wir diese Ressourcen mit unseren weiteren Explorationsprogrammen in dem Revier signifikant erweitern können. Wir arbeiten weiter daran, den gesamten Wert dieses Konzessionsgebiets für unsere Aktionäre zu maximieren. Die Geschäftsleitung legt den Fokus der Tätigkeiten nach wie vor auf die höhergradige Untertage-Mineralisierung, erforscht und bewertet jedoch gleichzeitig strategische Alternativen für die weitere Erschließung des Übertage-Potenzials dieses Konzessionsgebiets.

Im Jahr 2017 wurden insgesamt 21 oberflächennahe und 10 untertägige Kernbohrlöcher über insgesamt 14.758 Fuß (4.498 m) gebohrt. Ziel dieser Bohrungen waren umfangreiche Zonen einer niedriggradigen Mineralisierung oberhalb des hochgradigen Gangsystems, das sich derzeit in Produktion befindet, mit der Absicht, eine massenweise förderbare Ressource zu erschließen. In diese neue Ressourcenschätzung flossen auch die Daten der historischen Bohrungen seit 2004 ein, in deren Rahmen 1.474 über- und untertägige Bohrlöcher über insgesamt 1.022.240 Fuß (311.578 m) ausgeführt wurden.

Zur Stützung der in dieser Pressemitteilung vorgestellten Mineralressourcenschätzung wurde in Übereinstimmung mit dem NI 43-101 ein technischer Bericht erstellt, der innerhalb von 45 Tagen ab dieser Veröffentlichung auf SEDAR und EDGAR hinterlegt wird.

Die Untersuchungen erfolgten durch American Assay Laboratories mit Sitz in Sparks, Nevada, nach den Weisungen und unter der Aufsicht des Personals von Klondex. Diese Organisation ist ein nach ISO 17025 akkreditiertes unabhängiges Labor.

Qualifizierter Sachverständiger
Die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Mark Odell, P.Eng. (NV Lic#13708), von Practical Mining LLC, einem unabhängigen qualifizierten Sachverständigen im Sinne des National Instrument 43-101, geprüft und genehmigt.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41907/Fire Creek Open Pit Resource Estimate - 12 21 2017 FINAL_DEPrcom.001.jpeg

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41907/Fire Creek Open Pit Resource Estimate - 12 21 2017 FINAL_DEPrcom.002.jpeg

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41907/Fire Creek Open Pit Resource Estimate - 12 21 2017 FINAL_DEPrcom.003.jpeg


Über Klondex Mines Ltd. (www.klondexmines.com)
Klondex ist ein Junior-Gold- und Silberbergbauunternehmen, das sich einer sicheren, umweltverträglichen und kosteneffizienten Exploration, Erschließung und Produktion verschrieben hat. Das Unternehmen besitzt 100-Prozent-Beteiligungen an vier produzierenden Mineralkonzessionsgebieten: den Bergbaubetrieb Fire Creek und den Bergbau- und Erzverarbeitungsbetrieb Midas sowie den Bergbaubetrieb Hollister. Alle drei Betriebe befinden sich im US-Bundesstaat Nevada. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen den Bergbau- und Verarbeitungsbetrieb True North in der kanadischen Provinz Manitoba. Das Unternehmen besitzt ebenfalls zu 100 % die Mine und den Aufbereitungsbetrieb Aurora (früher bekannt als Esmeralda) in Nevada, USA.

Nähere Informationen erhalten Sie über:
John Seaberg
Senior Vice President, Strategic Relations
Tel: 775-284-5757
Mobil: 303-668-7991
jseaberg@klondexmines.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Informationen, die zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen gemäß den geltenden kanadischen und US-amerikanischen Wertpapiergesetzen (zusammen als zukunftsgerichtete Informationen bezeichnet) darstellen könnten. Dazu zählen unter anderem auch die Produktion und das Explorationspotenzial auf Hatter Graben oder der Mine Hollister, die erwarteten Goldausbringungsraten, das Potenzial der Bohrungen zur Erhöhung der Ressourcen, der Zeitpunkt der Veröffentlichung der Updates der Mineralressourcen- und Vorratsschätzungen sowie zukünftige Explorations- und Produktionspläne von Klondex. Diese zukunftsgerichteten Informationen sind mit verschiedenen Risiken und Unsicherheiten behaftet, die auf aktuellen Erwartungen basieren. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich von jenen, die in solchen Informationen enthalten sind, wesentlich unterscheiden. Zu diesen Unsicherheiten und Risiken zählen unter anderem die Stabilität der globalen Wirtschaftslage, die Gold- und Silberpreise, Betriebs-, Finanzierungs- und Liquiditätsrisiken, die Aussagekraft von Mineralressourcenschätzungen im Vergleich zu tatsächlichen Mineralressourcen, das Vorhandensein von Faktoren, die zur wirtschaftlichen Machbarkeit einer Minerallagerstätte beitragen würden, die Risiken und Gefahren in Zusammenhang mit Untertagebaubetrieben, sowie die Fähigkeit von Klondex, seine hohen Kapitalanforderungen und Betriebe zu finanzieren. Die Risiken und Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens sind im Detail in den Unterlagen beschrieben, die bei den kanadischen und US-amerikanischen Wertpapierbehörden vorgelegt und unter www.sedar.com bzw. www.sec.gov veröffentlicht werden. Den Lesern wird dringend nahegelegt, diese Unterlagen zu lesen. Klondex ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen oder die Gründe dafür zu aktualisieren, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich davon unterscheiden könnten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Vorsorglicher Hinweis für US-amerikanische Investoren in Bezug auf die Schätzung von gemessenen, angezeigten und abgeleiteten Ressourcen sowie von nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven
Die Begriffe Mineralreserve, nachgewiesene Mineralreserve und wahrscheinliche Mineralreserve sind kanadische Bergbaubegriffe, die im kanadischen National Instrument 43-101-Offenlegungsstandards für Mineralprojekte (NI 43-101) und den Definitionsstandards für Mineralressourcen und Mineralreserven des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (CIM), angenommen vom CIM Council, in der jeweils geltenden Fassung (CIM-Definitionsstandards) definiert sind. Diese Definitionen weichen von den Definitionen im Industry Guide 7 der SEC (Industry Guide 7 der SEC) gemäß dem Securities Act ab.

Die Begriffe Mineralressource, gemessene Mineralressource, angezeigte Mineralressource und abgeleitete Mineralressource sind im NI 43-101 definiert und müssen gemäß dem NI 43-101 offengelegt werden; diese Begriffe sind jedoch nicht im Industry Guide 7 der SEC definiert und dürfen normalerweise nicht in den bei der SEC eingereichten Berichten und Registrierungsdokumenten verwendet werden. Die Investoren werden vorsorglich darauf hingewiesen, dass ein Mineralvorkommen in diesen Kategorien nicht notwendigerweise jemals ganz oder teilweise in eine Reserve hochgestuft wird. Abgeleitete Mineralressourcen gehen sowohl im Hinblick auf ihre Existenz wie auch auf ihre wirtschaftliche und rechtliche Realisierbarkeit mit einer großen Unsicherheit einher. Es kann nicht angenommen werden, dass eine abgeleitete Mineralressource jemals ganz oder teilweise in eine höhere Kategorie eingestuft wird. Gemäß den kanadischen Vorschriften dürfen Schätzungen abgeleiteter Mineralressourcen nur in seltenen Fällen als Grundlage für Machbarkeits- oder Vormachbarkeitsstudien herangezogen werden. Die Investoren werden vorsorglich darauf hingewiesen, dass sie nicht annehmen sollten, dass eine abgeleitete Mineralressource ganz oder teilweise existiert oder wirtschaftlich bzw. rechtlich realisierbar ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klondex Mines Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1680 Wörter, 12864 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Klondex Mines Ltd. lesen:

Klondex Mines Ltd. | 22.11.2017

Klondex stößt auf hochgradige Vererzung in Hatter Graben;

Klondex stößt auf hochgradige Vererzung in Hatter Graben; Verbesserung der Ausbringungsrate für Hollister-Erz in der Mühle Midas Vancouver, British Columbia - 20. November 2017 - Klondex Mines Ltd. (TSX: KDX; NYSE MKT: KLDX) (Klondex" oder das U...
Klondex Mines Ltd. | 16.11.2017

Klondex berichtet über den neuesten Stand der Exploration auf Fire Creek

Klondex berichtet über den neuesten Stand der Exploration auf Fire Creek; Bohrungen über Tage treffen auf hochgradige Vererzung einschließlich 8,25 Unzen pro Tonne Au über 1,7 Fuß; Bohrungen unter Tage dehnen hochgradige Gänge in der Nähe der...
Klondex Mines Ltd. | 13.11.2017

Klondex berichtet Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2017; wiederholt Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2017 von 213.000 bis 230.000 GEOs zu Produktions-Cash-Cost von $675 bis $700 pro verkaufter GEO

Klondex berichtet Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2017; wiederholt Produktionsprognose für das Gesamtjahr 2017 von 213.000 bis 230.000 GEOs zu Produktions-Cash-Cost von $675 bis $700 pro verkaufter GEO VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - 9. Nov...