Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
has.to.be gmbh |

has.to.be CEO Martin Klässner bei „Vernetzte Mobilität“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


 

Im Rahmen der größten Automobilmesse Österreichs – der Vienna Autoshow 2018 – findet am 11. Jänner 2018 der zweite internationale Fachkongress „Vernetzte Mobilität“ statt. Martin Klässner, CEO der has.to.be gmbh, wird als einer der Referenten mit dabei sein.



Wien / Radstadt, am 2. Jänner 2018: Der Fachkongress „Vernetzte Mobilität“ widmet sich im Jänner 2018 dem Thema Elektromobilität. Die Rahmenbedingungen im gesamten Bereich der Mobilität haben sich in den letzten Jahren wesentlich verändert. Die zunehmende Elektrifizierung und Digitalisierung, notwendige Nachhaltigkeit sowie neue Entwicklungen benötigen von den Branchenbetrieben ein Umdenken, um erfolgreich zu wirtschaften. Sie erfordern neue Denkansätze in der Mobilität. Ziel der Veranstaltung ist es daher, Unternehmern und Entscheidern aus dem gesamten mobilen Umfeld Erfahrungen und Know-how zu vermitteln und ihnen praktikable Lösungen aufzuzeigen.

 

Gerade im Hinblick auf die Nachhaltigkeit von Fahrzeug-Flotten zeigen Elektrofahrzeuge große Potenziale auf, da Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren, besonders jene mit großem Hubraum, für einen erhöhten CO2-Ausstoß verantwortlich sind, welcher durch elektrifzierte Fahrzeuge ganz deutlich reduziert werden kann. Über das und noch viel mehr wird Martin Klässner am 11. Jänner 2018 in seinem Vortrag „Nachhaltig wirtschaftliche Betriebsszenarien für elektrisch betriebene Fahrzeug-Flotten“ um 12.45 Uhr sprechen.

 

Der gebürtige Münchner Klässner verfügt über langjährige Erfahrung in den Branchen Elektromobilität, Digital Signage und Self-Service. Nach mehreren Stationen als technischer Projektleiter und Consultant bei verschiedenen internationalen Unternehmen war er fünf Jahre für den Aufbau und Rollout der Ladeinfrastruktur für ElectroDrive Europe zuständig. Seit 2013 ist er CEO der has.to.be gmbh und für den Unternehmensaufbau und für Projekte in den Branchenbereichen Elektromobilität und eCommerce verantwortlich.

Detailinformationen zum Fachkongress: www.carsulting.eu/kongress/.

 

Über has.to.be gmbh

Im Jahr 2013 wurde diese mit dem Ziel den Erfolg von Elektroautos zu beschleunigen gegründet. Mit be.ENERGISED entwickelte sie eine E-Mobilitätslösung für die Verwaltung und Abrechnung von Ladestationen. Mittlerweile beschäftigt das Radstädter Unternehmen über 30 MitarbeiterInnen und bietet für Anbieter von Stromtankstellen nicht nur die Software, sondern ein allumfassendes Beratungs- und Servicepaket. Heute werden mit be.ENERGISED 7.500 Ladepunkte bei mehr als 120 zufriedenen Betreibern in 16 Ländern gesteuert. Rund eine halbe Million Ladevorgänge pro Jahr machen so 50.000 Nutzer glücklich. Das Unternehmen wurde mehrfach ausgezeichnet, wie z. B. Austria Born Global Champion, Gewinner EIT Digital Challenge winners in the Smart Energy System (beides 2015), Gewinner World Summit Award (WSA mobile 2016) oder 2017 der zweite Platz beim Salzburger Wirtschaftspreis „Innovation“.

Weitere Informationen unter https://beenergised.com 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexandra Vasak (Tel.: 0043(0)699/12089559), verantwortlich.


Keywords: Elektromobilität, Vienna Autoshow, Vernetzte Mobilität, has.to.be, Martin Klässner

Pressemitteilungstext: 360 Wörter, 3125 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: has.to.be gmbh


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von has.to.be gmbh lesen:

has.to.be gmbh | 18.02.2019

Salzburger Landeskliniken werden zum Vorreiter in Sachen Elektromobilität

Radstadt, 18.02.2019 (PresseBox) - Die Salzburger Landeskliniken treiben die Energiewende voran und setzen auf ein zukunftsweisendes Mobilitätskonzept: Von elektrischen Dienstfahrzeugen bis zur Buchungsplattform für Fahrgemeinschaften. Unterstützu...
has.to.be gmbh | 21.01.2019

Neuer Roaming-Service von has·to·be ermöglicht grenzenloses Laden in ganz Europa

Radstadt, 21.01.2019 (PresseBox) - Ein neues Produkt für Mobilitätsdienstleister ermöglicht Anbietern von Ladekarten, ihren Stromkunden unbegrenzten Zugang zu Ladestationen in ganz Europa zu verschaffen. Größtes Plus der Lösung: Um die komplexe...
has.to.be gmbh | 09.01.2019

Österreichischer E-Mobilitätspionier has·to·be liefert Software für europäisches Schnell-Ladenetz

Radstadt, 09.01.2019 (PresseBox) - Mit einem flächendeckenden Netz an superschnellen Ladestationen will das Joint Venture IONITY der Elektromobilität in Europa Flügel verleihen. has·to·be, ein junges Unternehmen aus Österreich, leistet dazu ...