Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
09
Jan
2018
Composites Germany, 09. Jan 2018
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: 4th International Composites Congress (ICC)

Aufruf zur Vortragseinreichung


die Wirtschaftsvereinigung Composites Germany bittet um Vortragseinreichungen zum

                           4th International Composites Congress (ICC),

der vom 05. - 06. November 2018 in Stuttgart stattfindet.

Der in dieser Form einmalige Composites Germany Congress deckt alle Bereiche der Composites-Industrie gleichermaßen ab!
Unter dem Motto „Wie werden Composites zur Schlüsselindustrie?“ können Vorträge zu folgenden Themenschwerpunkten eingereicht werden:


  • Effiziente Prozesse / Integrative Produktionstechnik / Additive Fertigung
  • Multimaterial-Lösungen
  • Marktentwicklung
  • SMC / BMC
  • Pultrusion
  • Responsible Care (Sustainability, Recycling)
  • Normung / Standardisierung
  • Hybrid Thermoplastic Molding
  • Kooperationen (Industrie-Forschung, Industrie-Industrie)

Unser Partnerland ist in diesem Jahr Österreich. Den Abschluss des Kongresses bildet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Composites im Wachstumsmarkt Bau und Infrastruktur“.
Nutzen Sie die Möglichkeit, sich einem internationalen Publikum zu präsentieren und senden Sie Ihre Vortragseinreichung bis spätestens 09. März 2018 an die
Composites Germany Geschäftsstelle. 

Der Kongress ist wieder die Auftaktveranstaltung der europäischen Fachmesse COMPOSITES EUROPE (06. - 08. November 2018).
Wir freuen uns auf Ihre Einreichung!

Formblätter zur Vortragseinreichung erhalten Sie als Download auf der Composites Germany Website (www.composites-germany.org) unter „Termine“ oder per E-Mail: congress@composites-germany.org

 

Presserückfragen: Composites Germany, Mona Hardinghaus,

Tel. +49 (0)69/27 10 77-13, E-Mail: Mona.Hardinghaus@avk-tv.de; www.composites-germany.org

 

 



Über die Composites Germany


Die vier starken Organisationen der deutschen Faserverbund-Industrie wollen mit der Wirtschaftsvereinigung Composites Germany die deutsche Composites-Industrie und -Forschung stärken, gemeinsame Positionen bestimmen und übergreifende Interessen wahrnehmen.


AVK – Industrievereinigung Verstärkte Kunststoffe e. V., Carbon Composites e. V. (CCeV), CFK-Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien bündeln hier ihre Kräfte, um die Zukunftsthemen Hochleistungs-Composites und automatisierte Produktionstechniken in und für Deutschland voranzubringen.


Weitere Informationen unter: http://www.composites-germany.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mona Hardinghaus (Tel.: 069 / 27 10 77 - 13), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 294 Wörter, 3385 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Composites, ICC, Kongress



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Composites Germany


   

Composites Germany - Ergebnis der 10. Composites-Markterhebung liegt vor

23.01.2018: §  Weniger positive Bewertung der generellen Geschäftslage §  Positive Erwartungen an die individuelle Geschäftslage §  Investitionsklima weiterhin freundlich §  Wachstumstreiber bleiben stabil §  Composites-Index divergent   Zum zehnten Mal hat Composites Germany (www.composites-germany.de) aktuelle Kennzahlen zum Markt für Faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Befragt wurden erneut alle Mitgliedsunternehmen der vier großen Trägerverbände von Composites Germany: AVK, CCeV, CFK-Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft Hybride Leichtbau Technologien. Um die problemlose Vergleichba...