info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Veritas Pharma Inc. |

Veritas Pharma nimmt zu Memorandum von US-Generalstaatsanwalt Jeff Sessions Stellung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Veritas Pharma nimmt zu Memorandum von US-Generalstaatsanwalt Jeff Sessions Stellung

8. Januar 2018 - Vancouver, B.C. - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT);(OTC: VRTHF) (Frankfurt: 2VP) (VRT oder das Unternehmen) möchte zum Memorandum von US-Generalstaatsanwalt Jeff Sessions vom 4. Januar 2018, das den Vollzug der Marihuana-Gesetzgebung regelt, folgende Stellungnahme abgeben:

Veritas ist der Ansicht, dass das mit 4. Januar 2018 datierte und von US-Staatsanwalt Sessions erlassene Memorandum - mit dem das von US-Staatsanwalt Cole unter der Regierung Obama erlassene Memorandum zum Schutz von Staaten, in denen Marihuana legalisiert wurde (Cole Memorandum), aufgehoben wird - in erster Linie auf Cannabis als Genussmittel abzielt, das in einzelnen Bundesstaaten in den letzten 24 Monaten zum Verkauf freigegeben wurde. Die medizinische Cannabisbranche ist davon nicht betroffen.

Veritas möchte den Aktionären versichern, dass das Unternehmen sich nach wie vor auf die Weiterentwicklung der wissenschaftlichen Grundlagen von medizinischem Cannabis - und nicht von Cannabis für Genusszwecke - in jenen US-Bundesstaaten, wo medizinisches Cannabis legalisiert wurde, konzentriert. Das Unternehmen wird außerdem seiner aktuellen Strategie treu bleiben, die in den USA über seine 80 %-Tochter Cannevert Therapeutics Ltd. umgesetzt wird. Hier geht es vor allem darum, die Forschung für den wachsenden Bedarf an zuverlässigem Cannabis in medizinischer Qualität für die Behandlung von Erkrankungen bzw. Symptomen wie z.B. Schmerzen, Übelkeit, Epilepsie und posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) nutzbar zu machen.

Zu jenem Teil der amerikanischen Bevölkerung, der derzeit Marihuana legal für medizinische Zwecke nutzt - laut Schätzungen waren es im Jahr 2016 rund 2,6 Millionen Menschen -, zählen auch verschiedene allgemeine Bevölkerungsgruppen wie Kriegsveteranen, ältere Bürger, ehemalige Krebspatienten und Eltern von an Epilepsie erkrankten Kindern.

Wenn es darum geht, Cannabis aus Schedule I des US-Suchtgiftmittelgesetzes (Controlled Substances Act) zu streichen, ist die 'American Legion' einer der stärksten Befürworter dieser Maßnahme, weil dadurch Forschungsaktivitäten im Zusammenhang mit der medizinischen Wirksamkeit von Cannabis in der Behandlung von Kriegsveteranen, die zum Beispiel an einer posttraumatischen Belastungsstörung oder unter chronischen Schmerzen leiden, begünstigt werden, meinte Joe Plenzler, PR-Chef der American Legion, in einem Interview mit dem Magazin POLITICO. Jeff Sessions erhält damit Gegenwind von der größten Interessensorganisation der Kriegsveteranen in den USA.

Veritas ist der Meinung, dass das von Jeff Sessions erlassene Memorandum nicht die reale Welt einer modernen USA abbildet, und dass dieser politische Gesinnungswandel der breiten Unterstützung durch Abgeordnete und Senatoren im US-Kongress keinesfalls Rechnung trägt, was sich auch in der stark negativen Reaktion der führenden Kräfte im US-Kongress auf das von Generalstaatsanwalt Sessions erlassene Memorandum widerspiegelt.

Derzeit leben mehr als 60 % der Amerikaner in einem Bundesstaat, in dem Cannabis entweder für medizinische Zwecke oder als Genussmittel zugelassen ist. In einer aktuellen Umfrage sprechen sich rund 8 von 10 Erwachsenen für die Legalisierung von Marihuana für medizinische Zwecke aus (82 % im Jahr 2016), während die Hälfte der Amerikaner auch der Legalisierung von Marihuana für Genusszwecke positiv gegenübersteht. Die Mehrheit ist der Meinung, dass ein Verbot in keiner Relation zu den damit verbundenen Kosten steht.

Veritas ist mit seinen Beratern auf einzel- und bundesstaatlicher Ebene laufend im Gespräch, um die Regierungsbehörden im Rahmen der politischen Entscheidungsprozesse im Hinblick auf den Konsum von medizinischem Cannabis in den Vereinigten Staaten aktiv zu unterstützen.

Über Veritas Pharma Inc.
Veritas Pharma Inc. ist ein aufstrebendes Pharma- und IP-Entwicklungsunternehmen, das über seine 80 %-Tochter Cannevert Therapeutics Ltd. (CTL) die wissenschaftlichen Grundlagen von medizinischem Cannabis weiterentwickelt. Ziel des Unternehmens ist es, durch Investitionen in CTL die wirksamsten Cannabisstämme (Anbausorten) gegen Schmerzen, Übelkeit, Epilepsie und posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) zu entwickeln und damit die so dringend nötigen klinischen Daten für den Nachweis der positiven Eigenschaften von medizinischem Marihuana zu liefern. Das Alleinstellungsmerkmal von CTL ist der Einsatz eines kostengünstigen Forschungs- und Entwicklungsmodells, das zur Steigerung des Unternehmenswertes und zur rascheren Markteinführung beiträgt. Das Investment von Veritas in CTL wird von einem starken Führungsteam aus erfahrenen Pharmakologen, Anästhesisten und Chemikern mit akademischer Ausbildung geleitet. Wirtschaftliches Ziel des Unternehmens ist es, geistiges Eigentum (Anbausorten/Stämme) patentrechtlich zu schützen und dieses an Krebskliniken, Versicherungen und Pharmabetriebe zu verkaufen bzw. zu lizenzieren. Die Zielgruppe sind internationale Märkte mit einem Umsatzvolumen von mehreren Milliarden Dollar.

Veritas Pharma Inc. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien in drei Ländern gehandelt werden: in Kanada an der Canadian Stock Exchange unter dem Kürzel VRT, in den Vereinigten Staaten am OTC-Markt unter dem Kürzel VRTHF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Kürzel 2VP.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Website unter veritaspharmainc.com.

Für das Board of Directors:

Dr. Lui Franciosi
Dr. Lui Franciosi
President & Chief Executive Officer

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie auf unserer Website unter www.veritaspharmainc.com, unter unserem Firmenprofil auf der SEDAR-Website (www.sedar.com) sowie auf der Website der kanadischen Börse CSE (www.thecse.com).

Kontakt für Investoren und Medien
Veritas Pharma Inc.
Sam Eskandari
Tel: +1.416.918.6785
E-Mail: ir@veritaspharmainc.com
Webseite: www.veritaspharmainc.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die Börsenaufsicht der Canadian Securities Exchange hat den Sachverhalt der geplanten Transaktion in keinster Weise geprüft und den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch missbilligt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Veritas Pharma Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 899 Wörter, 7132 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Veritas Pharma Inc. lesen:

Veritas Pharma Inc. | 18.07.2018

Veritas Pharma unterzeichnet IP-Abkommen mit erstem Investitionsfonds für medizinisches Cannabis im Vereinigten Königreich

Veritas Pharma unterzeichnet IP-Abkommen mit erstem Investitionsfonds für medizinisches Cannabis im Vereinigten Königreich Vancouver (British Columbia), 17. Juli 2018. Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT, OTC: VRTHF, Frankfurt: 2VP) (Veritas oder das Un...
Veritas Pharma Inc. | 26.06.2018

Veritas ernennt Herrn Filios Theodorou zu seinem Vertreter für Zypern und die Länder in Südeuropa, dem Nahen Osten und Afrika

Veritas ernennt Herrn Filios Theodorou zu seinem Vertreter für Zypern und die Länder in Südeuropa, dem Nahen Osten und Afrika 25. Juni 2018, Vancouver, B.C. - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP) (Veritas oder das Unter...
Veritas Pharma Inc. | 19.06.2018

Veritas Pharma unterzeichnet mit dem kolumbianischen Produzenten Foliumed S.A.S. eine F&E- und Liefervereinbarung für medizinisches Cannabis

Veritas Pharma unterzeichnet mit dem kolumbianischen Produzenten Foliumed S.A.S. eine F&E- und Liefervereinbarung für medizinisches Cannabis 18. Juni 2018, Vancouver, B.C. - Veritas Pharma Inc. (CSE: VRT; OTC: VRTHF; und Frankfurt: 2VP), (Veritas o...