Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Nemaska Lithium Inc. |

Nemaska Lithium veröffentlicht Machbarkeitsstudie 2018

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Nemaska Lithium veröffentlicht Machbarkeitsstudie 2018

Höhepunkte: 20 Prozent höhere Produktionskapazität der Hydromet-Anlage, eine auf 33 Jahre verlängerte Minenlebensdauer, Nachsteuerrendite von 31 Prozent, höherer Kapitalwert von 2,4 Mrd. CAD nach Steuern

Quebec, 9. Januar 2018 - Nemaska Lithium Inc. (TSX: NMX, Frankfurt: N0T, OTC: NMKEF) (Nemaska Lithium, das Unternehmen oder wir) freut sich, die Ergebnisse seiner Machbarkeitsstudie 2018 für die Whabouchi-Mine und den Konzentrator im Gebiet Eeyou Istchee James Bay in Quebec sowie für die Hydromet-Anlage in Shawinigan (Quebec) bekannt zu geben.

Am Dienstag, dem 9. Januar 2018, wird um 11 Uhr (EST) eine Telefonkonferenz über die Machbarkeitsstudie 2018 abgehalten. Die Details der Telefonkonferenz sind am Ende dieser Pressemitteilung angegeben. Alle Beträge sind in kanadischen Dollar, sofern nicht anders angegeben, und manche Zahlen wurden für die Präsentation gerundet.

Angesichts einer Erfahrung von über einem Jahr mit der Errichtung, der Inbetriebnahme und dem Betrieb der Phase-1-Hydromet-Anlage in Shawinigan sowie der Produktion von über 1.050 Tonnen mit einem Gehalt von über sechs Prozent Spodumen-Konzentrat aus einer Gesamtprobe der Whabouchi-Mine ist unser Vertrauen in den Prozessablauf bei der Mine sowie der Hydromet-Anlage weiter gestiegen und wir sind der Auffassung, dass unser Projekt einem äußerst geringen Risiko ausgesetzt ist. Das aktualisierte Ressourcen-Blockmodell nach dem Bohrprogramm 2016/17 hat es uns ermöglicht, die Lebensdauer der Whabouchi-Mine von 26 auf 33 Jahre zu verlängern, sagte Guy Bourassa, President und CEO von Nemaska Lithium.

Bei der Machbarkeitsstudie 2018 werden unsere Betriebserfahrung und unsere aktuellen Abnahmeverträge sowie die laufenden Gespräche mit potenziellen Kunden und unsere Bewertung des Lithiummarktes berücksichtigt. Wir haben daher die Gesamtkapazität des kommerziellen Projekts um 20 Prozent erhöht, der Hydromet-Anlage mehr Flexibilität verliehen, die Produktionskapazität von Lithiumcarbonat auf 16.000 Tonnen pro Jahr erhöht und die Flexibilität hinsichtlich der Produktion von bis zu 100 Prozent Lithiumhydroxid aufrechterhalten, da die Nachfrage nach beiden Produkten sehr hoch und der bekannte Verkaufspreis von Lithiumcarbonat jenem von Lithiumhydroxid sehr ähnlich ist.

Die Machbarkeitsstudie 2018 ergab einen um acht Prozent diskontierten Basisfall-Kapitalwert in Höhe von 3,3 Milliarden CAD vor Steuern sowie eine Vorsteuerrendite (Internal Rate of Return) von 34,4 Prozent. Es wurde eine erhebliche Stärkung des Marktes für Lithiumsalze verzeichnet, die sich auch in den Verkaufspreisen von Lithiumhydroxid und Lithiumcarbonat widerspiegelt. Bei der Machbarkeitsstudie 2018 wurde während der gesamten Lebensdauer der Mine ein durchschnittlicher Verkaufspreis von 14.000 US-Dollar pro Tonne Lithiumhydroxid angewendet, während sich der durchschnittliche Verkaufspreis von Lithiumcarbonat in den ersten fünf Jahren auf 9.500 US-Dollar pro Tonne und danach, während der verbleibenden Lebensdauer der Mine, auf 12.000 US-Dollar pro Tonne beläuft.

Hinsichtlich der Betriebsausgaben (OPEX) bleibt Nemaska Lithium angesichts von Kosten von 3.655 CAD (2.811 US-Dollar) pro Tonne Lithiumhydroxid bzw. von 4.424 CAD (3.403 US-Dollar) pro Tonne Lithiumcarbonat während der etwa 24-jährigen Lebensdauer der Mine im Rahmen eines Tagebaubetriebs ein kostengünstiger Produzent beider Produkte und bestätigt seine Wettbewerbsposition unter den weltweiten Herstellern von Lithiumsalzen.

Die aktuellen Investitionsausgaben (CAPEX) für die Mine, den Konzentrator und die Hydromet-Anlage belaufen sich auf 801 Millionen CAD - ausgenommen bereits geleistete Investitionsausgaben in Höhe von 74 Millionen CAD. Diese Investitionsausgaben spiegeln den Optimierungsprozess sowie das zusätzliche für die Steigerung der Produktion von Lithiumcarbonat von 3.250 auf 16.000 Tonnen pro Jahr erforderliche Equipment wider, was in der Steigerung der gesamten Produktionskapazität der Hydromet-Anlage um 20 Prozent (von 27.400 auf 33.000 Tonnen Lithiumcarbonat pro Jahr) zum Ausdruck kommt.

Angesichts der Betriebserfahrung bei der Mine und der Hydromet-Anlage beinhaltet die Machbarkeitsstudie 2018 außerdem die Erweiterung der Mine um einen zusätzlichen Erzsortierkreislauf. Zusätzliche Ausrüstungen und Pufferzonen wurden während des Prozesses ebenfalls an beiden Standorten hinzugefügt, um die Betriebsfähigkeit zu erhöhen und dabei die Zuverlässigkeit des Prozesses zu steigern, laufende Wartungsarbeiten zu ermöglichen, ohne den Betrieb zu unterbrechen, und somit eine optimale Leistung zu gewährleisten.

Bourassa sagte außerdem: Wir beschäftigen uns seit mehreren Monaten aktiv mit der Projektfinanzierung und befinden uns nun in der Phase der bestätigenden Kaufprüfung, wobei zahlreiche Konzerne an einer Beteiligung an der Projektfinanzierung interessiert sind. Angesichts der Alternativen, die zurzeit bewertet werden, sind wir zuversichtlich, dass die Projektfinanzierung noch im laufenden Quartal abgeschlossen werden wird.

Ich bin zuversichtlich, dass sich die starken Wirtschaftsdaten dieser Machbarkeitsstudie 2018 angesichts des aktuellen Stadiums des Projekts positiv auf die laufenden Gespräche hinsichtlich der Finanzierung auswirken und das Unternehmen bei der Erstellung der erforderlichen Projektfinanzierungsstruktur zum Vorteil aller Interessensvertreter des Unternehmens unterstützen werden, sagte Steve Nadeau, Chief Financial Officer von Nemaska Lithium.

Die Machbarkeitsstudie 2018 umfasst einen kombinierten Tagebau und Untertagebau, Konzentrationsanlagen, Berge und Wasseraufbereitung am Minenstandort sowie eine hydrometallurgische Verarbeitungsanlage in Shawinigan. Sie wurde von Met-Chem/DRA und Hatch Ltd. mit der Unterstützung von SGS Geostat bei der Ressourcenbewertung, von SNC-Lavalin bei der Endmaterial-/Bergeentsorgung und der Wasseraufbereitung, von Nardella bei der Projektplanung sowie von Michael L. Bilodeau, B.Eng., M.Sc. (App.), Ph.D., beim wirtschaftliche Modell erstellt. Die Mineralreserve in dieser Machbarkeitsstudie 2018 gilt per 7. November 2017.

Die Machbarkeitsstudie 2018 lässt sich in vielerlei Hinsicht mit jener von 2016 vergleichen:

Wichtigste Fakten zur Machbarkeitsstudie 2018
(Allen Berechnungen liegt ein Spodumen-Konzentrat mit
6,25 %
Li
2O zugrunde.)
(Sofern nicht anderweitig vermerkt, lauten alle Zahlen
auf den

kanadischen Dollar (CAD).)
MachbarkeitssAktualisierte Differenz in
tudie Machbarkeitsst %
udie (basierend
2016 auf Zahlen
2018 in

CAD, wenn
zutreffend)

Erwartete 33 Jahre 26 Jahre Anstieg um
Lebensdauer 27
der %
Mine

Ertrag $ 19,2 $ 9,2 Anstieg um
während der Milliarden Milliarden 108
Lebensdauer (US $ 14,8 (US $ 7,4 %
der Mrd.) Mrd.)
Mine
(Durchschnitt(Durchschnittl
lich $ 581 ich $ 354
Mio./Jahr) Mio./Jahr)

Undiskontiert$ 13,2 $ 6,2 Anstieg um
er Milliarden Milliarden 114
Netto-Cashfl (US $ 10,2 (US $ 4,9 %
ow vor Mrd.) Mrd.)
Steuern
(Durchschnitt(Durchschnittl
lich $ 425 ich $ 259
Mio./Jahr Mio./Jahr Anstieg um
vor den vor den 146
Undiskontiert anfänglichen anfänglichen %
er Investitions Investitionsk
Netto-Cashflkosten) osten)
ow nach
Steuern
$ 9,6 $ 3,9
Milliarden Milliarden
(US $ 7,4 (US $ 3,1
Mrd.) Mrd.)

Kapitalwert v$ 3,3 $ 1,9 Anstieg um
or Steuern, Milliarden Milliarden 76
Diskontsatz (US $ 2,5 (US $ 1,5 %
von 8 % Mrd.) Mrd.)
(
Basisfall) Anstieg um
Kapitalwert n$ 2,4 $ 1,2 107
ach Steuern, Milliarden Milliarden %
(US $ 1,8 (US $ 0,9
Mrd.) Mrd.)
Diskontsatz
von 8 %
(
Basisfall)
Rendite (IRR)34,4 % 37,7 % Rückgang um
9
vo30,5 % 30,3 % %
r
Steuern
Null
Rendite (IRR)


nach Steuern
Gesamte $ 801 $ 549 Anstieg um
anfängliche Millionen Millionen 46
Investitions (US $ 616 (US $ 439 %
kosten Mio.) Mio.)
Investitions Investitionsk
kosten osten
einschließli einschließlic
ch h
Eventualität Eventualitäte
en n

Amortisation 2,9 Jahre 2,7 Jahre Anstieg um 5
der %
Kapitalkoste
n nach
Steuern
*

DurchschnittlUS $ US $ 9.500/t Anstieg um
icher 14.000/t ab ab Werk 47
Verkaufsprei Werk %
s von Shawinigan
LithiumhydroShawinigan
xid über die

LdM
DurchschnittlUS $ US $ 7.000/t Anstieg um
icher 11.719/t ab ab Werk 67
Verkaufsprei Werk %
s von Shawinigan
LithiumhydroShawinigan
xid über die

LdM
Durchschnittl$ 285/t (US $ 174/t (US $ Anstieg um
iche $ 219/t) ab 139/t) ab 63
Produktionsk %
osten für Whabouchi-MinWhabouchi-Mine
Spodumen e
-Konzentrat
pro Tonne
(Tagebau)

Durchschnittl$ 353/t (US $ 221/t (US $ Anstieg um
iche $ 272/t) ab 177/t) ab 60
Produktionsk %
osten für Whabouchi-MinWhabouchi-Mine
e
Spodumen-Konz
entrat

pro Tonne
(Tiefbau)

Durchschnittl$ 3.655/t $ 2.645/t (US Anstieg um
iche (US $ $ 38 % (42 %
Produktionsk 2.811/t) 2.116/t) des
osten für Anstiegs
Lithiumhydroab Werk Shawiab Werk Shawin sind auf
xid pro nigan igan die höheren
Tonne (aus Betriebskost
dem en des
Konzentrat
des Spodumen-Konz
Tagebaus) entrat
s zurückzufüh
ren)

Durchschnittl$ 4.424/t $ 3.382/t (US Anstieg um
iche (US $ $ 31 % (42 %
Produktionsk 3.403/t) 2.706/t) des
osten für Anstiegs
Lithiumcarboab Werk Shawiab Werk Shawin sind auf
nat pro nigan igan die höheren
Tonne (aus Betriebskost
dem en des
Konzentrat
des Spodumen-Konz
Tagebaus) entrat
s zurückzufüh
ren)

Produktion 7 Millionen 5,5 Millionen ./.
während der Tonnen Tonnen
Lebensdauer
der Mine Spodumen-KonzSpodumen-Konze
entrat ntrat
, , umgewandelt
umgewandelt in 714.000
in 770.000 Tonnen
Tonnen Lithiumhydrox
Lithiumhydroid in
xid in Batteriequali
Batteriequaltät und
ität und 84.000
361.000 Tonnen
Tonnen Lithiumcarbon
Lithiumcarboat in
nat in Batteriequali
Batteriequaltät.
ität.

(Durchschnitt(Durchschnitt
pro Jahr: pro Jahr:
213.000 213.000
Tonnen Tonnen
Konzentrat Konzentrat
zur zur
Produktion Produktion
von 23.000 von 28.000
Tonnen Tonnen
Lithiumhydro Lithiumhydrox
xid und id und 3.000
11.000 Tonnen
Tonnen Lithiumcarbon
Lithiumcarboat)
nat)

Wechselkurs 1:0,769 1:0,80 ./.
CDN $ in US
$
* Nach Beginn der kommerziellen Produktion

Planung für die Mine und Hydromet-Anlage
Die Machbarkeitsstudie sieht eine Kombination aus Tagebau und Untertagebau vor. Die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven der Tagebaumine belaufen sich auf 24 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,53 % Li2O. Die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven der Tiefbaugrube belaufen sich auf 13 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,16 % Li2O. Die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven der Tagebaumine und des Untertagebaus belaufen sich zusammen auf 37 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 1,40 % Li2O.

In den ersten 23,6 Jahren wird die Produktion aus einem Tagebau stammen, der bis in eine Tiefe von maximal 224 Metern erschlossen wird und ein durchschnittliches Abraumverhältnis von 2,95:1 aufweist. Der Tagebau wird anhand einer Standardflotte von geländegängigen Förderwagen und Hydraulikbaggern mit einer Abbaurate von 2.830 Tonnen Erz pro Tag betrieben.

In den folgenden 9,4 Jahren wird die Erzproduktion aus einem Untertagebau mit 3.665 Tonnen pro Tag stammen, der über eine Rampe in der Tagebaumine zugänglich ist. Der Untertagebau wird bis in eine durchschnittliche Tiefe von 55 Metern unter der Tagebausohle erschlossen. Die Methode, die für den Untertagebau ausgewählt wurde, ist der Langloch-Abbau, wobei der Stützpfeiler (Crown Pillar) unter der Grube am Ende der Lebensdauer der Mine geborgen wird.

Nemaska Lithium hat am 8. September 2015 vom Ministerium für nachhaltige Entwicklung, Umwelt und die Bekämpfung des Klimawandels von Québec die allgemeine Genehmigung (Certificate of Authorization, CA) für das Whabouchi-Minenprojekt und am 29. Juli 2015 einen positiven staatlichen Bescheid erhalten; damit liegen alle grundlegenden Umweltgenehmigungen vor, sodass das Unternehmen das Whabouchi-Minenprojekt nunmehr weiter voranbringen kann.

Darüber hinaus hat das Ministerium für Energie und natürliche Ressourcen (MENR) von Québec in Übereinstimmung mit Artikel 100 des Mining Act eine Bergbaukonzession für das Whabouchi- Lithiumprojekt ausgestellt. Diese Konzession umfasst die Abbau- und Oberflächenrechte, die für die Ausbeutung der Whabouchi-Lagerstätte erforderlich sind, und ist zunächst für einen Zeitraum von 20 Jahren gültig (sie erlischt am 25. Oktober 2037). Die Konzession kann in der Folge während der Dauer des Bergbaubetriebs alle zehn Jahre verlängert werden.

Außerdem hat Nemaska Lithium die erforderlichen Konzessionen für die Besetzung des Staatsgebiets (Occupation of the Domain of the State) gemäß Artikel 239 des Mining Act erhalten, die die Nutzung von Land für die Abraumentsorgung, den Konzentrator und die Nebenanlagen sowie andere für den Bergbaubetrieb erforderlichen Einrichtungen ermöglichen. Nemaska Lithium hat ferner eine erste Zahlung in Höhe von $ 4.603.239 für 50 Prozent des Wiedernutzbarmachungsplans geleistet, der vom MENR genehmigt wurde.

Am Minenstandort wurde der Bau des kommerziellen Konzentratorgebäudes und der Verwaltungsbüros fertig gestellt; die Standortvorbereitung ist zum Großteil abgeschlossen, während die 13 km lange 69-kV-Leitung derzeit verlegt wird und im März 2018 ans Netz gehen dürfte.

Ergebnisse und wichtige Annahmen der Machbarkeitsstudie
für

Whabouchi

Abbauparameter Verarbeitete Tonnen 37
(Tagebau + (Mio.
Untertage t)
bau)
Taubgestein & 72
Deckgebirge (Mio.
t)

Verwässerter Gehalt (1,40
%
Li
2O)
Lebensdauer der Mine 33
(
LdM) (Jahre)
Abbaukosten-ParameInvestitionskosten $ 7
ter Vorproduktion (Mio.
$)

Preis für $ 0,053 - (Hydro
Wasserkraft -Q
($/kWh) uébec, Tarif L)

Betriebskosten $ 98
Tagebau/
LdM
($/t Konzentrat)
Betriebskosten $ 167
Tiefbau/
LdM
($/t Konzentrat)
Kostenparameter Investitionskosten $ 263
Konzentrator (Mio.
$)
(einschl. Zahlung
der
Schließungskosten)

Betriebskosten $ 95
Konzentrator ($/t
Konzentrat)

Betriebskosten $ 13
Abraum- &
Wassermanagement

($/t Konzentrat)
Gemein- und $ 72
Verwaltungskosten
($/t
Konzentrat)

Betriebskosten $ 50
Transport ($/t
Konzentrat)

Kostenparameter HyInvestitionskosten $ 531
dromet- (Mio.
Anlage $)

Betriebskosten ($/t $ 1.817
Lithiumprodukt)

Nur Hydromet-Anlage
Betriebskosten ($/t $ 4.012
Lithiumprodukt)

Alles inklusive
Gesamte laufende Laufende $ 604
Kosten Investitionskosten/L
DM (Mio.
$)

Ertragsparameter Bruttoertrag (Mio. $
(real) über die

LdM)
Konzentrat $ 264
Lithiumhydroxid $ 13.283
(LiOH-H
2O)
Lithiumcarbonat (Li2C$ 5.504
O
3)
Vertragsdienstleistun$ 129
gen Lithiumhydroxid
(LiOH-H
2O)
Operative Cash-Marge $ 14.640
Parameter Produkt
Lithiumverbindung (durchschnittlicher
en Verkaufspreis in US
$ über die

LdM /t)
Lithiumhydroxid US $ 14.000
(LiOH-H
2O)
Lithiumcarbonat (Li2CUS $ 11.719
O
3)
Wechselkurs 1 C $=0,769 US $
Planungsparameter Datum der Kapitalwert1. Januar 2018
-Berechnung

Baueinrichtung Q3/2016
Beginn der Q2/2019 (vorauss
Inbetriebnahme des ichtl
Konzentrators .)

Erklärung der Q4/2019 (vorauss
kommerziellen ichtl
Produktion .)

Beginn der Q1/2020 (vorauss
Inbetriebnahme ichtl
.)
der Hydromet-Anlage
Erklärung der Q4/2020 (vorauss
kommerziellen ichtl
Produktion .)

BewertungsparameteKapitalwert vor $ 3,3
r Steuern, 8 % (Mrd.
$)

Rendite (IRR) vor 34,4 %
Steuern

Kapitalwert nach $ 2,4
Steuern, 8 % (Mrd.
$)

Rendite (IRR) nach 30,5 %
Steuern

Telefonkonferenz

Nemaska Lithium wird am Dienstag, dem 9. Januar 2018, um 11:00 Uhr Eastern Standard Time eine Telefonkonferenz zur Machbarkeitsstudie 2018 abhalten. Zur Teilnahme an der Konferenz wählen Sie bitte 1-877-223-4471 oder +1-647-788-4922 lokal oder international. Zwei Stunden nach Abschluss der Konferenz und bis 31. Januar 2018 wird ein Mitschnitt zur Verfügung stehen. Zum Zugriff auf diesen Mitschnitt wählen Sie bitte 1-800-585-8367 oder +1 416-621-4642 mit der Konferenz-ID 2389707.

Qualifizierte Sachverständige

Der vollständige technische Bericht gemäß NI 43-101 (Bericht), der derzeit von Met-Chem/DRA und Hatch Ltd. erstellt und von jedem qualifizierten Sachverständigen unterzeichnet wird, wird innerhalb von 45 Tagen auf www.sedar.com eingestellt. Außerdem wird er über die Website von Nemaska Lithium unter www.nemaskalithium.com abrufbar sein. Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Rock Gagnon, Eng., von Met-Chem/DRA und anderen qualifizierten Sachverständigen entsprechend ihrem Verantwortungsbereich und ihrer Expertise geprüft und genehmigt.

Die folgenden Informationen über Met-Chem/DRA, Hatch, SGS Canada, L. Nardella und SNC-Lavalin wurden dem Unternehmen von diesen Firmen bereitgestellt.

Über Met-Chem/DRA

Die Met-Chem Division von DRA Americas wurde 1969 als beratendes Ingenieurbüro mit Sitz in Montreal gegründet und bietet ein breites Spektrum an technischen und ingenieurtechnischen Dienstleistungen an. Met-Chem ist bekannt für seine Fähigkeiten in den Bereichen Bergbau, Geologie und Erzaufbereitung und verfügt über ein talentiertes Team von Ingenieuren, Technikern und Projektmanagern mit Erfahrung in Nordamerika, Lateinamerika, Europa, Westafrika und Indien.

DRA ist eine multidisziplinäre, globale Ingenieurgruppe, die ihren Ursprung in Südafrika hat und Dienstleistungen in den Bereichen Bergbau, Mineralaufbereitung, Energie, Wasseraufbereitung und Infrastruktur von der Konzeption bis zur Inbetriebnahme sowie umfassende Betriebs- und Instandhaltungsdienstleistungen für die Bereiche Mineralressourcen, Wasser, Landwirtschaft und Energie erbringt. DRA hat Büros in Afrika, Australien, Kanada, China und den USA.

Über Hatch

Hatch ist ein von Mitarbeitern gehaltenes, geführtes und unabhängiges Unternehmen mit Erfahrung in über 150 Ländern weltweit in den Marktsektoren Metalle, Energie, Infrastruktur, Digitaltechnik und Investitionen. Hatch nimmt die Visionen seiner Kunden als seine eigenen an und arbeitet mit ihnen zusammen, um bessere Ideen zu entwickeln, die intelligenter, effizienter und innovativer sind.

Die außergewöhnlichen, vielseitigen Teams von Hatch vereinen umfassendes technisches und betriebswirtschaftliches Wissen und arbeiten partnerschaftlich mit ihren Kunden zusammen, um Marktstrategien zu entwickeln, die Produktion zu steuern und zu optimieren, neue Technologien zu entwickeln und komplexe Investitionsprojekte zu entwerfen und umzusetzen.

Über SGS Canada

SGS ist das weltweit führende Unternehmen für Inspektion, Verifikation, Prüfung und Zertifizierung. Wir gelten als weltweiter Maßstab für Qualität und Integrität. Mit mehr als 90.000 Mitarbeitern betreiben wir ein Netzwerk von mehr als 2.000 Büros und Labors auf der ganzen Welt. Unsere Mitarbeiter in den Bereichen Fließschemaentwicklung, Geologie, Geostatistik, Pilotanlagenerprobung, chemische Analyse und Labor-Outsourcing haben sich den Respekt der globalen Mineralienindustrie erworben.

Wir bieten ein umfangreiches Dienstleistungsangebot, das die Bereiche Exploration, Anlagenplanung und Engineering, Produktion, industrielle Anwendungen sowie Stilllegung und Stilllegung umfasst.

SGS Geostat ist weltweit als Experte für die Modellierung von Erzkörpern und die Bewertung von Reserven bekannt. SGS Geostat verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Bergbauindustrie und bietet computergestützte Dienstleistungen zur Schätzung von Mineralressourcen unter Verwendung modernster geostatistischer Techniken. Wir bringen die Disziplinen Geologie, Geostatistik und Bergbautechnik zusammen, um präzise und zeitnahe Lösungen für die Bewertung von Mineralienprojekten bereitzustellen.

Wir bieten auch eine breite Palette von Dienstleistungen für die Bergbau- und Explorationsindustrie an, um das Risiko zu reduzieren und den Wert zu steigern, einschließlich Explorationsservices, anpassbare Softwarelösungen, Erzkörpermodellierung, Ressourcenschätzung, Minentechnik, Minenoptimierung, Minenaudits, Minenabstimmung, technische Due Diligence, Desktop-Studien und technische Berichte (NI 43-101, JORC und SAMREC), Probenauswahl für metallurgische Tests und vieles mehr.

Über L. Nardella Associates

L. Nardella Associates Ltd (LNA) ist ein multidisziplinäres Unternehmen, das professionelle Dienstleistungen in den Bereichen Projektmanagement, Baumanagement, Beschaffungs- und -Supply Management und Projektinbetriebnahme in der Schwerindustrie für Greenfield-Projekte, Brownfield-Projekte und große Betriebsunterbrechungen anbietet. In ihrer fast 25-jährigem Erfolggeschichte hat das Unternehmen mehr als 200 Projekte in den wichtigsten Sektoren wie Bergbau und Metallurgie, Papier und Zellstoff, Öl und Gas, Energie und alternative Energien, Petrochemie und Chemie, Abwasserbehandlung und andere Industriezweige der Schwerindustrie betreut.

Die LNA erbringt auch Schlüsseldienstleistungen in der Projektumsetzungsstrategie während der Erkundungsphase, Planung, Durchführung, Überwachung und Kontrolle. LNA hat umfassende, kosteneffektive und anpassungsfähige Lösungen für Projekte entwickelt und sich einen ausgezeichneten Ruf erworben, der auf einem starken Team von Fachleuten und positiven Projektergebnissen basiert. LNA hat die Fähigkeit bewiesen, innovativ zu sein und die Kosten für unsere Kunden zu senken, indem wir einen konstruktionsorientierten Ansatz definiert haben.

Über SNC-Lavalin

Die 1911 gegründete SNC-Lavalin ist einer der weltweit führenden Ingenieur- und Baukonzerne und ein bedeutender Akteur im Infrastrukturbereich. Von Niederlassungen in über 50 Ländern aus sind die Mitarbeiter von SNC-Lavalin stolz darauf, das zu bauen, worauf es ankommt.

Unsere Teams erbringen Ingenieur-, Beschaffungs-, Bau-, Fertigstellungs- und Inbetriebnahmeleistungen sowie eine Reihe von nachhaltigen Kapitaldienstleistungen für Kunden in vier Industriezweigen: Öl und Gas, Bergbau und Metallurgie, Infrastruktur und Energie. SNC-Lavalin kann diese Dienstleistungen auch mit seinen Finanzierungs-, Betriebs- und Wartungskapazitäten kombinieren, um komplette End-to-End-Projektlösungen anzubieten. www.snclavalin.com

Über Nemaska Lithium

Die Vision von Nemaska Lithium besteht darin, den Zugang zu grüner Energie durch seine Produkte und Verfahren zum Nutzen der Menschheit zu ermöglichen. Es hat die Absicht, den aufstrebenden Markt für Lithiumbatterien mit Lithiumhydroxid und -carbonat zu beliefern. Dese Batterien werden hauptsächlich in Elektrofahrzeugen, Energiespeicher, Mobiltelefonen, Tablets und anderen Konsumgütern eingesetzt.

Das Unternehmen erschließt derzeit in Quebec, Kanada, eine der bedeutendsten Spodumen-Lithium-Hartgestein-Lagerstätten der Welt, sowohl hinsichtlich des Volumens wie auch des Erzgehalts. Das in der Whabouchi-Mine von Nemaska Lithium produzierte Spodumen-Konzentrat wird an die unternehmenseigene Verarbeitungsanlage für Lithiumverbindungen gesandt, die in Shawinigan, Quebec, errichtet werden soll. In dieser Anlage wird Spodumen-Konzentrat zu hochreinem Lithiumhydroxid und -carbonat verarbeitet.

Dabei werden die eigentumsrechtlich geschützten Methoden eingesetzt, die das Unternehmen entwickelt hat und für die es über neun bereits erteilte Patente sowie mehrere Patentanmeldungen verfügt, die in verschiedenen Ländern anhängig sind und unterschiedliche Aspekte sowie Verbesserungen der eigentumsrechtlich geschützten Technologie zur Herstellung von hochreinem Lithiumhydroxid und -carbonat auf einen umweltfreundlichen Weg abdecken.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie 2018 (z.B. Die Angaben zum NPV, IRR, CAPEX und OPEX) des Projekts stellen "zukunftsgerichtete Informationen" und "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne bestimmter Wertpapiergesetze dar und basieren auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung, wie z.B. (A) die erwarteten Nachfrage- und Verkaufspreise für Lithiumhydroxid und -carbonat, die auf der Einschätzung des Konzerns zum Lithiummarkt basieren; (B) die erwartete Erhöhung der Minenlebensdauer, die sich aus den Bohrergebnissen und dem aktualisierten Ressourcenblockmodell ergibt; und (C) die wichtigsten Annahmen, die in der Tabelle unmittelbar über den Einzelheiten der Telefonkonferenz dargelegt sind.

Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem folgende: (i) das Unternehmen bleibt ein kostengünstiger und wettbewerbsfähiger Hersteller von Lithiumhydroxid und -carbonat, (ii) der 20% ige Anstieg der Kapazität der Hydromet-Anlage ( iii) Verbesserung der Prozesssicherheit und laufende Wartung ohne Unterbrechung des Betriebs, um eine optimale Leistung sicherzustellen, iv) Abschluss der Projektfinanzierung im laufenden Quartal, v) nachgewiesene und wahrscheinliche Reserven und jeweilige Dauer des Tagebau- und Untertagebergbaus Betrieb, (vi) die Stromverbindung zum Stromnetz im März 2018, und (vii) im Allgemeinen der oben genannte " Über Nemaska Lithium" -Absatz, der im Wesentlichen den Ausblick des Unternehmens beschreibt, "zukunftsgerichtete Informationen" oder "Vorwärts- Aussagen im Sinne bestimmter Wertpapiergesetze zu treffen und beruhen auf Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung.Zukunftsgerichtete Aussagen basieren zwangsläufig auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die - obwohl vom Unternehmen zum Zeitpunkt der Veröffentlichung als vernünftig erachtet - erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen und marktbedingten Ungewissheiten und Risiken unterliegen. Diese Schätzungen und Annahmen könnten sich als inkorrekt herausstellen.

Viele dieser Unwägbarkeiten und Eventualitäten können direkt oder indirekt dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich davon abweichen, was in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck kommt oder impliziert ist.Es kann nicht garantiert werden, dass sich die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie 2018 und die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denjenigen abweichen können, die in der Machbarkeitsstudie 2018 und in diesen Aussagen erwartet wird. Ziel der zukunftsgerichteten Aussagen ist es, Informationen über die Erwartungen und Pläne der Geschäftsleitung in Bezug auf die Zukunft bereitzustellen. Sämtliche zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung sind durch diesen vorsorglichen Hinweis und jene in unseren anderen Einreichungen bei den kanadischen Wertpapierbehörden qualifiziert, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die vorsorglichen Hinweise im Abschnitt Risk Factors des Jahresberichts (Annual Information Form) des Unternehmens vom 5. Oktober 2017 sowie im Abschnitt Risk Exposure and Management der vierteljährlichen Managementerörterung und -analyse (Management Discussion and Analysis) des Unternehmens. Das Unternehmen weist ausdrücklich jede Absicht oder Verpflichtung zurück, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten oder wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und diesen zukunftsgerichteten Aussagen zu erklären, soweit dies nicht gemäß dem geltenden Recht erforderlich ist.

Weitere Informationen in Bezug auf Nemaska Lithium sind über die SEDAR-Datenbank (www.sedar.com) und die Website des Unternehmens unter www.nemaskalithium.com verfügbar.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Herr Victor Cantore
Investor Relations
514 831-3809
victor.cantore@nemaskalithium.com

Frau Wanda Cutler
Investor Relations
416 303-6460
wanda.cutler@nemaskalithium.com

www.nemaskalithium.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nemaska Lithium Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 8049 Wörter, 33153 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Nemaska Lithium Inc. lesen:

Nemaska Lithium Inc. | 02.02.2018

Nemaska Lithium meldet Abschluss des Verkaufs des Lithiumkonzessionsgebiets Sirmac an ABE Resources sowie Einreichung eines Frühwarnberichts


Nemaska Lithium meldet Abschluss des Verkaufs des Lithiumkonzessionsgebiets Sirmac an ABE Resources sowie Einreichung eines Frühwarnberichts Quebec, 1. Februar 2018. Nemaska Lithium Inc. (TSX: NMX, OTC: NMKEF, Frankfurt: N0T) (Nemaska Lithium oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss des Verkaufs seiner ungeteilten 100-Prozent-Beteiligung am Lithiumkonzessionsgebiet Sirmac (das Konzessions...
Nemaska Lithium Inc. | 08.01.2018

Nemaska Lithium schließt zweite Lieferung von Lithiumhydroxid in Batteriequalität aus dem Whabouchi-Konzentrat ab und veröffentlicht Reinheitsspezifikationen des Produkts


Nemaska Lithium schließt zweite Lieferung von Lithiumhydroxid in Batteriequalität aus dem Whabouchi-Konzentrat ab und veröffentlicht Reinheitsspezifikationen des Produkts Quebec, 8. Januar 2018 - Nemaska Lithium Inc. (TSX: NMX, OTC: NMKEF, Frankfurt: N0T) (Nemaska Lithium oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es weitere zwei Tonnen Lithiumhydroxid in Batteriequalität vom Sp...
Nemaska Lithium Inc. | 14.12.2017

Nemaska Lithium unterzeichnet Vertrag hinsichtlich des Verkaufs der Sirmac Liegenschaft an Abe Resources und erhält Abbaukonzession für die Whabouchi-Lithiummine


Nemaska Lithium unterzeichnet Vertrag hinsichtlich des Verkaufs der Sirmac Liegenschaft an Abe Resources und erhält Abbaukonzession für die Whabouchi-Lithiummine Quebec, 14. Dezember 2017 - Nemaska Lithium Inc. (TSX: NMX, Frankfurt: N0T, OTC: NMKEF) (Nemaska Lithium oder das Unternehmen) freut sich, die Unterzeichnung eines endgültigen Vertrages hinsichtlich des Verkaufs seiner 100-Prozent-Bet...