Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

RYE PATCH GOLD gib Produktion der Mine Florida Canyon im Vierten Quartal 2017 bekannt

Von Swiss Resource Capital AG

• Produktion von 10.470 Unzen Gold • Produktion von 4.069 Unzen Gold im Dezember • Kommerzielle Produktion wurde im Dezember erreicht

Vancouver (British Columbia), 9. Januar 2018. Rye Patch Gold Corp. (TSX-V: RPM, OTCQX: RPMGF, FWB: 5TN) ("Rye Patch" oder das "Unternehmen" - http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298092 ) berichtet die Produktionsmetriken im vierten Quartal 2017 der Vorzeigemine Florida Canyon im Pershing County, Nevada.

Folgend die wichtigsten Produktionsergebnisse des vierten Quartals 2017 (Q4 2017) im Vergleich mit dem dritten Quartal 2017 und dem wirtschaftlichen "Erstbewertungsplan" (siehe Beschreibung unten):

• Produktion von 10.470 Unzen Gold und 5.447 Unzen Silber im Q4;
• Abbau von 2.372.000 Tonnen Erz (30% über Plan);
• Zerkleinerung von 2.291.000 Tonnen Erz (27% über Plan);
• Platzierung von 25.434 Unzen Gold im Laugungsbecken;
• Beibehaltung eines konstanten Goldgehalts von 0,011 Unzen pro Tonne einschließlich Over-Liner-Material (Erz direkt über der Auskleidung des Laugungsbeckens); und
• Erreichen eines Abraumverhältnisses von 0,55, was beachtlich niedriger als im Plan ist.

Die Goldproduktion setzte ihren Aufwärtstrend fort und stieg um 31% im Q4 verglichen mit Q3. Im Dezember wurden 4.069 Unzen Gold und 1.996 Unzen Silber produziert. Die gesamte Edelmetallproduktion im vierten Quartal betrug 10.470 Unzen Gold und 5.447 Unzen Silber.

Die Goldverkäufe profitierten durch die Kombination von Terminverkäufen und Spotpreis, wobei ein Goldpreis von 1.278 USD realisiert wurde. Silber wurde im Quartal zum Spotpreis verkauft und das Unternehmen realisierte einen Durchschnittspreis von 16,65 USD. Im Quartal wurden insgesamt 9.532 Unzen Gold und 6.756 Unzen Silber verkauft.

Die Abbau- und Zerkleinerungsraten übertreffen jetzt durchweg den ursprünglichen Plan um 30% bzw. 27%. Folglich erhöhte sich der Brecherdurchsatz auf 750.000 Tonnen Erz pro Monat, das zerkleinert und im South Heap Leach Pad aufgeschichtet wird, was einem Anstieg um 25% gegenüber dem ursprünglichen Plan entspricht. Der Brecher zeigt weiterhin eine Betriebsleistung von über 750.000 Tonnen pro Monat und eine Studie zur Bestimmung des optimalen Durchsatzes und der damit in Zusammenhang stehenden Investitionen wird im Jahr 2018 durchgeführt.

Das Verhältnis Abraum zu Erz von 0,55 ist weiterhin viel niedriger als das im ursprünglichen Plan prognostizierte Verhältnis von 1,47. Die Mine erzielt eine bessere Gehalts- und Tonnagekontinuität als im Blockmodell vorhergesagt. Ein durchschnittlicher Anstieg der Erztonnage um 17%, eine Zunahme des Goldgehalts um 7% und ein Anstieg der Unzen Gold um 25% wurde im Vergleich mit dem Ressourcenblockmodell erzielt. Als Ergebnis der internen Überprüfung von Florida Canyons Abbauplan und Änderungen der Produktionsabfolge wird das Unternehmen ein durchschnittliches Abraumverhältnis von 0,8 als Richtlinie für 2018 und ein Gesamtabraumverhältnis von 1,05 über die geplante Betriebsdauer der Mine verwenden.

Im Q4 wurden pro Monat im Durchschnitt 8.478 Unzen Gold im Laugungsbecken platziert. Die projizierten Ausbringungsraten von 71% verbleiben bei der bis dato erzielten Goldausbringung konstant. Basierend auf den aufgeschichteten Unzen Gold und den gegossenen Unzen Gold produziert das South Heap Leach Pad (SHLP) 70% der gewinnbaren Unzen Gold im primären Laugungskreislauf. Die restlichen 30% werden in den sekundären und tertiären Laugungskreisläufen gewonnen. Bis dato erfolgte nur eine primäre Laugung, um den Cashflow zu maximieren und um den optimalen Laugungskreislauf zu bestimmen. Primäre, sekundäre und tertiäre Laugungskreisläufe werden im Jahr 2018 beginnen, sowie die zweite Erzlage über der ersten Lage aufgeschüttet wurde.

Basierend auf der sechsmonatigen Betriebserfahrung des Unternehmens, wurden Unterschiede zwischen der aktuellen Goldproduktion und der im Plan vorhergesagten Produktion ersichtlich. Diese Unterschiede stehen in Zusammenhang mit der sechsmonatigen Verzögerung (aufgrund Konstruktion/Wetter), der betrieblichen Herausforderungen in Verbindung mit dem Bergbaufuhrpark im Q1 um Q2 und der Erkenntnis, dass der Prozess des Aufschichtens der Erztonnage im Laugungsbecken bis zur Produktion von Goldbarren 60 Tage in Anspruch nimmt. Dies wirkt sich nur auf die Zeitplanung der Goldproduktion aus und nicht auf die letztendlich produzierte Goldmenge.

Alle vier neu erworbenen CAT 785C Transport-Lkws sind jetzt in Betrieb. Ferner wurde die geplante Carbon-in-Column (CIC)-Anlagenerweiterung fertiggestellt. Die neu installierte zweite CIC-Anlage wird die Aufbereitungskapazität beinahe verdoppeln, wobei sich die Durchsatzmenge von 18.000 Tonnen in Lösung pro Tag auf 30.000 Tonnen in Lösung pro Tag erhöhen wird. Der zusätzliche Durchfluss wird es ermöglichen, eine größere Fläche zu laugen und somit die Goldproduktion zu erhöhen. Die zusätzliche CIC-Kapazität wird zu Beginn des Q1 2018 betriebsbereit sein.

Basierend auf der oben geplanten betrieblichen Leistung der Mine und des Brechers sowie der aktuellen gegenüber der modellierten Ausbringung und Berechenbarkeit des South Heap Leach Pad hat das Unternehmen festgestellt, dass die Mine Florida Canyon im Dezember 2017 die kommerzielle Produktion erreicht hat.

""Erstbewertungsplan" bezieht sich auf die wirtschaftliche Erstbewertung mit Stichtag 16. März 2016 und datiert den 27. Januar 2017 mit dem Titel: "Amended Technical Report - Preliminary Economic Assessment for the Florida Canyon Mine, Pershing County, Nevada". Sie ist auf der Webseite des Unternehmens und unter dem Profil des Unternehmens bei www.sedar.com zu finden.

Herr William Howald, AIPG Certified Professional Geologist Nr. 11041, CEO und President von Rye Patch Gold, der einen BSc.-Abschluss in Ingenieurgeologie besitzt, ist gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101ein qualifizierter Sachverständiger. Er hat den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über Rye Patch Gold Corp.

Rye Patch Gold Corp. ist ein Tier-1-Junior-Bergbauunternehmen aus Nevada, das sich mit der Förderung auf und der Erschließung hochwertiger Gold- und Silberminenprojekte entlang des etablierten Oreana-Trends im westlichen Zentral-Nevada beschäftigt. Dank seiner soliden Finanzlage konnte das Unternehmen den Goldbergbaubetrieb Florida Canyon erwerben. Rye Patch kontrolliert nun Bergbaubetriebe, Ressourcenprojekte und Projekte mit Explorationspotenzial entlang des gesamten Trends.

Die Kombination von Betrieben und organischem Wachstumspotenzial entlang eines wichtigen Goldtrends in Nevada positioniert Rye Patch als einen aufstrebenden mittelständischen Edelmetallproduzenten. Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie auf unserer Website unter www.ryepatchgold.com.

Für das Board of Directors
'William Howald'
William C. (Bill) Howald, CEO & President

Nähere Informationen erhalten Sie über:
Rye Patch Gold Corp
investorrelations@ryepatchgold.com
Tel.: (604) 638-1588
Fax: (604) 638-1589

In Europa:
Swiss Resource Capital AG - Jochen Staiger
info@resource-capital.ch - www.resource-capital.ch

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die sich auf zukünftige Pläne und Zielsetzungen des Unternehmens, zukünftige Goldlieferungen, geplante Betriebe des Unternehmens einschließlich der Minenentwicklung, Finanzbedarf, zukünftiger Ereignisse und Konditionen sowie andere Aussagen beziehen, die keine historischen Fakten sind und die alle verschiedenen Risiken und Unsicherheiten ausgesetzt sind. Die tatsächlichen Ergebnisse, Programme und die Finanzlage des Unternehmens könnten sich wesentlich von diesen in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten unterscheiden aufgrund zahlreicher Faktoren. Einige dieser Faktoren könnten außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Diese Faktoren schließen ein: zukünftige Goldlieferungen gemäß dem Gold-Terminkontrakt; die Umsetzung der Pläne zur Neuentwicklung der Mine und das Erzielen der Produktionsergebnisse; der Verfügbarkeit von Geldmitteln; der Finanzlage von Rye Patch; des Zeitpunkts und Inhalts der Arbeitsprogramme; der Ergebnisse der Explorationsaktivitäten und der Erschließungstätigkeiten auf den Liegenschaften; der Auslegung der Bohrergebnisse und anderer geologischen Daten; der Verlässlichkeit der Mineralressourcenschätzungen; der Verlässlichkeit der Mineralressourcenberechnung; der Verlässlichkeit der Edelmetallgewinnungsraten; des Erhalts und der Wahrung von Eigentumsrechten an den Mineralkonzessionsgebieten; der Projektkostenüberschreitungen oder unerwarteter Kosten und Ausgaben; Schwankungen der Metallpreise; Wechselkursschwankungen; und der allgemeinen Markt- und Branchenlage.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Erwartungen und Annahmen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


10. Jan 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Jochen Staiger (Tel.: +41713548501), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1369 Wörter, 10799 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Wir verstehen uns als Dienstleister, der Sie mit aktuellen Informationen rund um den Edelmetall- und Rohstoffsektor sowie zu den jeweiligen Minengesellschaften in verständlicher Sprache versorgt. Durch die Nutzung neuer multimedialer Kanäle wie dem exklusiv entwickelten Rohstoff-TV haben Sie jederzeit und weltweit Zugriff auf umfassende Informations- Datenbanken. Darüber hinaus steht Ihnen unser detaillierter Researchbereich via Login-Funktion kostenlos zur Verfügung.

Wir bieten Interessenten und Anlegern in verschiedenen Ländern über exklusive Veranstaltungen oder Einzelgespräche die Möglichkeit, sich direkt mit dem Management ausgewählter Gesellschaften zu treffen und aktiv Fragen zu stellen. So wird sichergestellt, dass Sie über alle notwendigen Informationen verfügen und damit wissen, was wir wissen.

Als Partner der Bergbauindustrie verfügt die Swiss Resource Capital AG über ein weltweit aktives Expertennetzwerk und einzigartigen Zugang zu Finanzierungen, die eine direkte Unternehmensbeteiligung in der Frühphase erlauben. Ständiger Kontakt zum Management der Firmen und die Besichtigung der Projekte vor Ort erlaubt es uns, Sie mit der gebotenen Transparenz und Sachkunde zu informieren. Wir analysieren fortlaufend aussichtsreiche Investmentchancen im Minenbereich und arbeiten eng mit erfolgreichen Investmentfonds zusammen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Swiss Resource Capital AG


27.10.2020
27.10.2020: Die extrem niedrige Zahl von Corona-Neuinfektionen in China geht einher mit einer Verbesserung der Wirtschaftsdaten. Die wirtschaftliche Erholung ist in vollem Gang, während andere Länder aufgrund der vielen neuen Corona-Fälle ächzen.   Die physische Nachfrage nach Gold ist im September in China stark angestiegen. Die Shanghai Gold Exchange verzeichnete Goldentnahmen in Höhe von 154 Tonnen. Dies sind 38 Prozent mehr als im August. Vergleicht man den Vorjahreszeitraum, so war die Goldnachfrage in diesem September um 43 Prozent höher und dies obwohl der Goldpreis dieses Jahr viel höher w... | Weiterlesen

23.10.2020: Umweltbonus, Innovationsprämie und ein gesenkter Steuersatz machen die Entscheidung sich ein Elektroauto zuzulegen, einfacher. Das Totschlagargument „E-Autos sind viel zu teuer“, gilt nicht mehr. Auch der Betrieb ist günstiger als bei einem Benziner. Denn das Aufladen ist deutlich günstiger als der Kauf von Diesel oder Benzin. Es gibt keinen Ölwechsel und keine Abgasuntersuchung mehr beim Elektrofahrzeug. Beispielsweise in München kann mit einem E-Auto oder Hybrid-Auto zwei Stunden umsonst geparkt werden und die Parkgebühren dort sind keineswegs billig. Die bayerische Landeshauptstad... | Weiterlesen

23.10.2020: Laut dem Silver Institute stiegen die globalen Silber-ETPs (Silver Backed Exchange Traded Products) im dritten Quartal 2020 um knapp 297 Millionen Unzen, also eine Verdreifachung des Wachstums im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die ETP-Bestände beliefen sich bis Ende September auf 1,026 Milliarden Unzen.   Ebenso stark ist die Nachfrage nach Silbermünzen. Immerhin macht der Anstieg in den ersten drei Quartalen 2020 gut 65 Prozent aus. Besonders in den USA und in Deutschland gingen erhebliche zweistellige Zuwächse an Münzen über den Ladentisch. Ebenso begehrt waren Silberbarren.   Da da... | Weiterlesen