Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Spitfire Materials Limited |

Spitfire bringt 5,33 Mio. $ durch stark überzeichnete Platzierung auf, um 2018 umfangreiche Goldbohrungen durchführen zu können

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Spitfire bringt 5,33 Mio. $ durch stark überzeichnete Platzierung auf, um 2018 umfangreiche Goldbohrungen durchführen zu können

5.000-Meter-Diamantbohrprogramm soll Ende Januar auf Goldprojekt Aphrodite beginnen

Höhepunkte

- 5,33 Mio. $ durch stark überzeichnete Platzierung von Aktien von jeweils 10 Cent aufgebracht.

- Kapitalbeschaffung nach kürzlichem Abschluss der Fusion mit Aphrodite Gold Limited.

- Umfangreiches 5.000 Meter umfassendes Infill- und Erweiterungsbohrprogramm soll diesen Monat auf Goldprojekt Aphrodite in WA beginnen.

- Finanzmittel werden für Erschließungsstudien auf Goldprojekt Aphrodite, für weitere Bohrungen auf dem Projekt Mulwarrie, um die Kosten der Fusion zu tragen und als allgemeines Arbeitskapital genutzt.

18. Januar 2018 - Spitfire Materials Limited (ASX: SPI) gibt bekannt, dass es erfolgreich insgesamt 5,33 Mio. $ aufgebracht hat, um seine Goldexplorations- und Erschließungsstrategie in Australien zu beschleunigen.

Die finanziellen Mittel werden verwendet, um Spitfires Portfolio an australischen Goldprojekten schnell voranzutreiben. Begonnen wird im Laufe dieses Monats mit umfassenden Infill- und Erweiterungsdiamantbohrungen auf dem fortgeschrittenen Goldprojekt Aphrodite, das 65km entfernt von Kalgoorlie in Westaustralien liegt.

Aktienplatzierung

Das Unternehmen hat die feste Zusicherung für eine Platzierung von Aktien von insgesamt 53,3 Mio. $ an bestehende und neue, versierte und professionelle Investoren erhalten. Der Ausgabepreis beträgt 0,10 $ pro Aktie und insgesamt soll die Platzierung 5,33 Mio. $ vor Kosten einbringen (Platzierung).

Durch die massiv unterstützte Kapitalbeschaffung wird Spitfires Aktionärsregister bald durch einige internationale sowie regionale, strategische, eigenkapitalstarke Investoren ergänzt. Auch mehrere bereits bestehende Ankerinvestoren nehmen an der Platzierung teil. Die neuen Aktien, die im Rahmen der Platzierung ausgegeben werden, stehen den bei Ausgabe bereits bestehenden Stammaktien gleich.

Die Platzierung wird innerhalb des Platzierungsvolumens des Unternehmens gemäß der ASX-Notierungsvorschrift 7.1 liegen. Die Zuteilung der Aktien aus der Platzierung soll bis Ende nächster Woche erfolgen.

Verwendung der finanziellen Mittel

Mit den Erlösen aus der Platzierung kann das Unternehmen jetzt im Anschluss an die kürzliche Fusion mit Aphrodite Gold Limited seine Goldexplorations- und Erschließungsstrategie in Australien sehr gut vorantreiben.

Als Ergebnis der Fusion hat das Unternehmen nun ein diversifiziertes Vermögen, einschließlich eines fortgeschrittenen Projekts auf Ressourcenebene beim Goldprojekt Aphrodite, eines fortgeschrittenen Explorationsprojekts auf dem nahegelegenen Projektgebiet Mulwarrie und eines regionalen Explorationsprojekts auf dem Goldprojekt Alice River im Norden von Queensland.

Die Erlöse aus der Platzierung werden für Folgendes verwendet:

- Ein 5.000-Meter-Diamantbohrprogramm auf dem Goldprojekt Aphrodite, um die bestehende Ressource zu ergänzen, zu aktualisieren und zu erweitern. Beginn ist Ende Januar.

- Beginn von Vor-Erschließungsstudien auf dem Goldprojekt Aphrodite, einschließlich metallurgischer Arbeiten sowie Erzsortierungstests.

- Anschlussbohrungen auf dem Projekt Mulwarrie, wo bei Bohrungen im letzten Jahr bedeutende, primäre, hochgradige Goldmineralisierung durchteuft wurde.

- Übernahme eines Teils der ausstehenden Kosten der kürzlich vollzogenen Fusion mit Aphrodite Gold Limited, einschließlich der Stempelsteuer für die Transaktion.

- Einschätzung weiterer, zusätzlicher Wachstums- und Konsolidierungsmöglichkeiten im westaustralischen Goldsektor.

- Allgemeines Arbeitskapital.

Kommentar des Managements

Spitfires Geschäftsführer John Young sagte, das Unternehmen würde 2018 mit voller Kraft durchstarten.

Wir haben dieses Jahr schon aufregende Wochen hinter uns: Anfang Januar wurde das Scheme of Arrangement mit Aphrodite Gold eingeführt, wodurch die Fusion abgeschlossen wurde, und jetzt gab es gerade mal zwei Wochen nach Jahresbeginn eine massiv unterstützte Kapitalbeschaffung, sagte er.

Wir freuen uns über die außergewöhnlich große Unterstützung, die wir sowohl vonseiten der bestehenden Aktionäre als auch der neuen Investoren durch diese Kapitalbeschaffung bekommen haben, was meiner Meinung nach die Qualität unserer jetzigen Goldwerte sowie unsere große Chance, unseren Ressourcenbestand schnell zu steigern und, vor dem Hintergrund, dass das Investoreninteresse am australischen Goldsektor wächst, ein wichtiges, neues australisches Goldunternehmen zu bilden, widerspiegelt, sagte er.

Wir haben vor, eine Kombination aus neuem Denken, neuer Technologie und echtem Fokus auf die Neubewertung des Projekts Aphrodite anzuwenden - welches das Kernstück unserer Strategie ist, schnell die kritische Masse zu etablieren, um ein bedeutender neuer Player im australischen Goldsektor zu werden.

Aktionäre können sich auf ein paar sehr aufregende Monate freuen, wenn wir mit dem voraussichtlich sehr spannenden Bohrprogramm auf Aphrodite anfangen, das die bestehende Ressource aktualisieren und erweitern und das Fundament für eine kurzfristige Erschließungsgelegenheit bilden soll.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

INVESTOREN:
John Young
Spitfire Materials Limited
Telefon: +61 419 954 020
E-Mail: admin@spitfirematerials.com.au

Presse:
Nicholas Read
Read Corporate
Telefon: +61 419 929 046
E-Mail: info@readcorporate.com.au

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Spitfire Materials Limited, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 738 Wörter, 6167 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Spitfire Materials Limited


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Spitfire Materials Limited lesen:

Spitfire Materials Limited | 30.07.2018

Spitfire Materials Limited: Hervorragende erste Ergebnisse aus neuer Bohrphase auf Aphrodite


Hervorragende erste Ergebnisse aus neuer Bohrphase auf Aphrodite Ergebnisse der ersten drei auf dem Erzgang Alpha niedergebrachten Bohrlöcher ergeben bis zu 31g/t Au Wichtigste Punkte: - Außergewöhnlich guter Start eines neuen, 6.000 Meter umfassenden Infill- und Erweiterungsdiamantbohrprogramms auf dem zu 100 Prozent unternehmenseigenen Goldprojekt Aphrodite nahe Kalgoorlie in Westaustral...
Spitfire Materials Limited | 20.07.2018

Spitfire schließt Darlehensvereinbarungen mit Direktoren ab


Spitfire schließt Darlehensvereinbarungen mit Direktoren ab Die Darlehen sollen sicherstellen, dass Spitfire die aktuellen Explorations- und Erschließungsarbeiten in seinen wichtigsten Goldprojekten in Westaustralien fortsetzen und gleichzeitig die Fusion mit Excelsior Gold abschließen kann Spitfire Materials Limited (Spitfire oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unter...
Spitfire Materials Limited | 03.07.2018

Spitfire Materials Limited: Neueste Ergebnisse der Bohrungen auf Aphrodite bestätigen großes Potenzial für Ressourcenerweiterungen


Neueste Ergebnisse der Bohrungen auf Aphrodite bestätigen großes Potenzial für Ressourcenerweiterungen Höhepunkte: - Probenergebnisse erhalten für die letzten zwei Bohrlöcher, die im Rahmen des 13 Bohrlöcher und 6.149,4 Bohrmeter umfassenden Infill- und Erweiterungsbohrprogramms auf dem zu 100 % unternehmenseigenen Goldprojekt Aphrodite in der Nähe von Kalgoorlie in Westaustralien nieder...