info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tierrechtsbund Aktiv e.V. |

PM:1. rock for animal rights indoor Festival mit Knorkator

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


wie haben am 17.02.2018 ein Benefizevent der Spitztenklasse. Drei einzigartige Acts rocken für die Rechte derTiere und alle Erlöse gehen zu Gunsten des Bremer Tierschutzvereins Tierrechtsbund Aktiv

rock for animal rights indoor

17.02.2018, 19:00 Uhr Bremen,Kesselhalle,Kulturzentrum Schlachthof Auch Knorkator rocken für die Rechte der Tiere



Am Samstag den 17.02.2018 ist es soweit, das erste Mal überhaupt findet das rock for animal rights indoor statt,das genialste Charity Metal Rock Event das Bremen je gesehen hat. Damit das wirklich so wird, haben wir drei geniale Bands eingeladen.



Die Berliner Band Knorkator ist eine schillernde und außergewöhnliche Musikformation, der es gelingt, souve rän und verspielt aggressiven Metal mit feinsinnigem und klassischem Tonsatz zu verbinden. Die Konzerte sind legendäre, bizarre Wechselbäder aus bunt zusammen gewürfelten Stilistiken, einerseits leichtfüßigem Tanz zwischen rüdem Gefluche und zarter Poesie, pathetischem Größenwahn und infantilem Blödsinn andererseits. Knorkator bietet eine unver- gleichliche und unvergessliche Show.



Mit von der Partie ist die Speedmetallegende Warrant aus Düsseldorf. Bereits seit 1983 rocken die Jungs die Bretter, die die Welt bedeuteund das mit Wucht. Sänger und Bassmann Jörg Juraschek versprüht genau die Spielfreude, die man nunmal hat, wenn man diese Songs hört und die kommt auch beim Publikum an.



Als dritte im Bunde sind die Lokalmatadoren von As I Am dabei. Die Bremer Band spielt melodischen Powermetal mit progressivem Touch. Kurz As I Am rockt Euch den Arsch weg.



Und wem das immer noch nicht langt um dieses Mega Event zu besuchen dem sei gesagt, das alle Erlöse zu Gunsten des Tierrechts- bund Aktiv e.V. gehen.

17.02.2018: Party, rocken und nebenbei noch was für den Tierschutz tun.

Drei Dinge auf mal gehen eben doch.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Andreas Zemke (Tel.: 0172 916 90 29), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 1957 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Tierrechtsbund Aktiv e.V.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tierrechtsbund Aktiv e.V. lesen:

Tierrechtsbund Aktiv e.V. | 26.06.2018

PM: Rock for animal rights gewinnt Die Happy als Headliner

Zum verflixten siebten Mal lockt der Tierrechtsbund Aktiv e.V. aus Offenwarden/Sandstedt nun schon Rock- und Metalfans zur musikalischen Bewegung für den guten Zweck - das ver- pflichtet! Und so hat man sich für dieses Jahr die legendären DIE HAPP...
Tierrechtsbund Aktiv e.V. | 08.11.2017

17.02.2018 Schlachthof Bremen: RFAR Indoor 2018

2018 ist es soweit, das erste Mal überhaupt findet das rock for animal rights indoor statt. Und da es das erste Mal ist,wollen wir Euch natürlich auch etwas besonderes bieten und haben für Euch die meiste Band der Welt an Land gezogen: Knorkator....
Tierrechtsbund Aktiv e.V. | 23.03.2017

Rock for animal rights 2017

Am 14. und 15.07.2017 ist es wieder soweit. Zum sechsten mal findet "rock for animal rights" Open Air Festival zu Gunsten des Tierrechtsbund Aktiv e.V. statt. Von Soul über Funk, Rock bis zu Metal bietet das Festival für jeden Geschmack etwas. 20 B...