PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Sicherheitskupplung ECP

Von ENEMAC GmbH

Drehmomentbegrenzer für indirekte Antriebe mit integriertem Kugellager

Mechanischer Überlastschutz der Type ECP ist zwangstrennend und somit unabhängig von elektronischen Ausfällen. Die Kupplung kann in Bereichen bis zu 2000 Nm genutzt werden.

Thumb

 

Zum Schutze hochwertiger Maschinenkomponenten im Antriebsstrang vor Überlast, bietet ENEMAC eine große Produktpalette an mechanischen Drehmomentbegrenzern für alle Bereiche der Technik.

 

Sicherheitskupplungen von ENEMAC sind zwangstrennend. In Sekundenbruchteilen unterbrechen sie die Drehmomentübertragung. Die Trennung von Antrieb und Abtrieb erfolgt rein mechanisch und ist somit unabhängig von Stromausfällen und ähnlichen Störungen.

 

Eine für indirekte Antriebe konzipierte Variante ist die, mit integriertem Kugellager ausgestattete, Sicherheitskupplung ECP. Sie trennt punktgenau durch den Einsatz von Tellerfedern, die ohne Tellerfederwechsel einen großen Einstellbereich garantieren. Ein Rastpunkt pro Umdrehung im ausgereiften Kugelrastprinzip sorgt für eine Trennung des Antriebsstrangs binnen weniger Winkelgrade und das automatische Wiedereinrücken nach 360°. Sie ist bestens geeignet für hohe Lagerkräfte bei bester Rundlaufgenauigkeit.

 

Durch Einsatz eines Näherungsschalters kann der Hub der Kugeln abgefragt werden und das entstandene Signal zur Abschaltung des Antriebes an die Steuerung gegeben werden.

 

Die Überlastkupplung ECP wird mittels einer montagefreundlichen Klemmringnabe  auf die Welle aufgesetzt. Der Vorteil dieser Nabe liegt hauptsächlich in der leichten Demontage, die eine Zerstörung der Nabe verhindert. Abtriebselemente wie z.B. Kettenrad oder Riemenscheibe werden auf der Antriebswelle gelagert und zur Drehmomentmitnahme am Flanschring verschraubt.

 

15 Baugrößen zwischen 1,8 Nm und 2.000 Nm Ausrückmoment stehen zur Verfügung. Die Welle kann dabei einen Durchmesser von bis zu 100 mm aufweisen, bei Drehzahlen bis zu 4.000 min-1.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, C. Beck (Tel.: 06022/7107-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 225 Wörter, 2030 Zeichen. Artikel reklamieren
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!