Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Concentro Management AG |

NÜREKON 2018 - IN EIGENVERANTWORTUNG ERFOLGREICH SANIEREN

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Nachbericht - Die OHM Professional School, das berufsbegleitende Weiterbildungsinstitut der Technischen Hochschule Nürnberg, ...

Nachbericht - Die OHM Professional School, das berufsbegleitende Weiterbildungsinstitut der Technischen Hochschule Nürnberg, lud in Kooperation mit der Concentro Management AG und der Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft zum dritten Mal zur Nürnberger Restrukturierungskonferenz (NüReKon) ein. Rund 80 Branchenexperten setzten sich in interaktiven Workshops und Vorträgen mit verschiedenen Aspekten der Unternehmenssanierung auseinander und tauschten Erfahrungen aus.

Nürnberg, den 30.01.2018
Geschäftsführer mittelständischer Unternehmen sowie Spezialisten aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Insolvenzverwaltung, Bankenwesen, Steuerberatung und M&A-Beratung diskutierten unter der Moderation von RA Joachim Zobel (Schultze & Braun GmbH) und Dr. Alexander Sasse (Concentro Management AG) über die verschiedenen Aspekte der Unternehmenssanierung.

Am Dienstagnachmittag beschäftigten sich die Referenten anhand von Fachbeispielen in den begleitenden Workshops mit den Themenkreisen Insolvenz- und Arbeitsrecht. Der Tag wurde abends durch den Vortrag von Herrn Prof. Herbert Fischer (TH Deggendorf) über "Digitalisierung / Industrie 4.0" abgerundet, in welchem die Bedeutung digitaler Geschäftsmodelle für die Strategie betroffener Unternehmen thematisiert wurde.

Am Tag darauf wurden die Thematiken der Insolvenzverwaltung, Restrukturierung sowie Sanierung weiter vertieft. Dabei machte der Praxisfall Rudolf Wöhrl AG unter dem Programmpunkt "die Eigenverwaltung als Sanierungschance im finalisierten Einzelhandel" den Anfang. Dies wurde von RA Joachim Zobel und Dr. Christian Gerloff in seiner Funktion als Eigenverwalter moderiert und diskutiert.

Danach fand eine Podiumsdiskussion über die Instrumente der Sanierung statt, welche von den Gästen Manfred Metzroth (UniCredit Bank AG), RA Volker Böhm (Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft) und RA Prof. Dr. Georg Streit (HEUKIN KÜHN LÜER WOJTEK) diskutiert wurde.
Darauf folgten Vorträge über steuerlichen Aspekte der Sanierung von Lothar Hiese (MSP Management Support Partners GmbH & Co. KG), RA Klaus-Christopf Ehrlicher (Kanzlei Linse & Ehrlicher Rechtsanwaltsgesellschaft mbH) und RA Detlef Specovius (Schultze & Braun GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft).

Der Tag wurde durch eine Podiumsdiskussion über Handlungsspielräume und Handlungspflichten von Steuerberatern in der Krise abgerundet. Gäste der Diskussion waren hierbei RA Reiner Schaaf (Theopark mbH), RA Joachim Exner (Kanzlei Dr. Beck & Partner) sowie der Wirtschaftsprüfer und Steuerberater Andre Bäcker (KPMG AG Wirtschaftsprüfergesellschaft).

"Mit der NüReKon möchten wir Restrukturierungsexperten in Nordbayern zusammen bringen und den Austausch von Wissen und Erfahrungen rund um das Thema Sanierung fördern", so RA Joachim Zobel und Dr. Alexander Sasse von den Veranstaltungspartnern. "Wir freuen uns, dass wir wieder renommierte Referenten aus unseren Netzwerken gewinnen konnten, die anschauliche Praxisbeispiele und aktuelle Entwicklungen in den Fokus ihrer Beiträge stellen. Dadurch können die Teilnehmer wertvolle Eindrücke und Anregungen für ihre Tätigkeit mitnehmen."

Die Technische Hochschule Nürnberg und die OHM Professional School werden bei der Konzeptionierung und Umsetzung der NüReKon maßgeblich durch die Partner, die Schultze & Braun GmbH und die Concentro Management AG unterstützt.Weitere Informationen zur NüReKon gibt es unter www.nue-re-kon.de Firmenkontakt
Concentro Management AG
Alexander Sasse
Hugo-Junkers-Straße 9
90411 Nürnberg
+49 911 580 580
info@concentro.de
http://www.concentro.de


Pressekontakt
Concentro Management AG
Christiane Al-Samarrai
Hugo-Junkers-Straße 9
90411 Nürnberg
+49 911 580 58 304
al-samarrai@concentro.de
http://www.concentro.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Sasse (Tel.: +49 911 580 580), verantwortlich.


Keywords: Concentro Management AG, Nürekon, Nürnberger Restrukturierungskonferenz, OHM Proffesional School, Schultze & Braun, Wirtschaftsprüfung, Insolvenzverwaltung, Bankenweswn, Steuerberatung, M&A,

Pressemitteilungstext: 505 Wörter, 4293 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Concentro Management AG

Die Concentro Management AG ist eine mittelstandsorientierte Beratungsgesellschaft mit den Schwerpunkten M&A-Beratung, vorwiegend in Umbruchsituationen, Restrukturierungsberatung und Unternehmenssteuerung. Mit vier Partnern und 30 Mitarbeitern an vier Standorten in Deutschland arbeitet Concentro umsetzungs- und erfolgsorientiert. Ziel ist es, durch eine individuelle Beratungsleistung Mehrwert für den Kunden zu generieren. Seit 2005 hat Concentro mehr als 238 Unternehmenstransaktionen erfolgreich abgeschlossen.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Concentro Management AG lesen:

Concentro Management AG | 17.01.2019

DIE JOHANNITER ÜBERNEHMEN AMBULANTES REHA-ZENTRUM DORTMUND KLINIK AM STEIN


Concentro berät den Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Andreas Schoß von der Kanzlei Blesinger Wischermann & Partner beim Verkauf des Ambulanten Reha-Zentrum Klinik am Stein Dortmund an Die Johanniter München, den 15.01.2019 Der operative Geschäftsbetrieb des Ambulanten Reha-Zentrum Dortmund Klinik am Stein wurde von Herrn Rechtsanwalt Schoß im vorläufigen und eröffneten Insolvenzverfahren...
Concentro Management AG | 10.01.2019

Verkauf des Geschäftsbetriebs der Fortuna Maschinenbau Holding AG an König Maschinen GmbH


Im Zusammenspiel der Kanzleien Wittmann und Lampert & Dr. Graf, Herrn Marc Kneiphoff als Eigenverwalter und der Concentro wurde eine erfolgreiche Investorenlösung für den Geschäftsbetrieb der Fortuna Maschinenbau Holding AG erreicht. Die König Maschinen GmbH sichert die Zukunft von Unternehmen und Mitarbeitern und führt den Geschäftsbetrieb der Fortuna fort. Der Verkauf der Vermögensgeg...
Concentro Management AG | 06.11.2018

Concentro berät die Gründer/Gesellschafter der SCHEMA-Gruppe bei der Aufnahme von IK Investment Partners in den Gesellschafterkreis


Die Gründer der SCHEMA-Gruppe ("SCHEMA"), einem der weltweit führenden Anbieter einer Software für komplexe (technische) Dokumentation, haben sich dazu entschlossen, die Entwicklung des Unternehmens nach 23 Jahren fortan gemeinsam mit IK Investment Partners ("IK", IK Small Cap II Fund) als Partner und neuem Mehrheitsgesellschafter voranzutreiben. Ziel der Partnerschaft ist es, die starke Marktp...