info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bankers Cobalt Corp. |

BANKERS COBALT CORP. kündigt Vereinbarung zum Erwerb von Besitzanteilen an sechs weiteren Kobalt- und Kupferkonzessionsgebieten im Kongo an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



BANKERS COBALT CORP. kündigt Vereinbarung zum Erwerb von Besitzanteilen an sechs weiteren Kobalt- und Kupferkonzessionsgebieten im Kongo an

NICHT ZUR VERBREITUNG ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE ODER IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT.

Vancouver, British Columbia - (2. Februar 2018) - Bankers Cobalt Corp. (TSXV: BANC) (das Unternehmen oder Bankers) gibt bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung zum Erwerb von bis zu 70 % der Besitzanteile an sechs weiteren Konzessionsgebieten im südlich gelegenen Kupfergürtel der Demokratischen Republik Kongo (DRC) unterzeichnet hat. Bankers besitzt damit insgesamt 26 Konzessionsgebiete mit potenziellen Kobalt- und Kupfervorkommen im Kongo, die sich über eine Gesamtfläche von mehr als 391 km² erstrecken. Bankers ist das Junior-Bergbauunternehmen mit dem größten Besitz an Kobalt- und Kupferexplorationsflächen im Kongo.

Sämtliche Konzessionsgebiete befinden sich im südlich gelegenen kongolesischen Kupfergürtel. Fünf der Konzessionsgebiete liegen nördlich von Kambove und nordöstlich der in Betrieb befindlichen Kupfer- und Kobaltmine Tenke Fungurume. Eines der Konzessionsgebiete befindet sich westlich von Malambwe im Umfeld des von Bankers betriebenen Projekts Kankutu. Die sechs Konzessionsgebiete beherbergen 110 Carrés auf einer Gesamtfläche von 92,4 km². Diese sechs Konzessionsgebiete wurden vom selben angesehenen DRC-Partner übernommen wie die sechs Konzessionsgebiete, die Bankers in seiner Pressemeldung vom 4. Januar 2018 angekündigt hatte. Bankers schätzt das Vertrauen unseres Partners in die Fähigkeiten unseres Explorationsteams, Bewertungen durchzuführen und Explorationsaktivitäten nach den anspruchsvollen kanadischen Standards in mehreren Konzessionsgebieten gleichzeitig umzusetzen.

Kevin Torudag, President des kongolesischen Tochterunternehmens von Bankers, meint: Der Wettbewerb um hochwertige Konzessionsgebiete im kongolesischen Kupfergürtel wird härter. Die Unternehmen scheinen allmählich zu erkennen, dass sie sich - um im internationalen Kobaltsektor bestehen zu können - geeignete Projekte im südlich gelegenen kongolesischen Kupfergürtel sichern müssen. Bankers verfügt bereits über ein erstklassiges Portfolio an Konzessionsgebieten und hat diese Konzessionsgebiete zu einem deutlich günstigeren Preis erworben als die Neuankömmlinge im Kongo pro Konzession bezahlen müssen, falls sie angesichts der immer weniger werdenden verfügbaren Konzessionen überhaupt noch ein hochwertiges Projekt finden. Bankers wird sich auch in Zukunft darum bemühen, weitere Konzessionsgebiete zu bewerten und zu übernehmen, geht dabei allerdings sehr selektiv vor. Bankers wird auch Projekte prüfen, die sich bereits in einem weiter fortgeschrittenen Explorationsstadium befinden als seine bestehenden Konzessionen und daneben die Explorations- und Erschließungsarbeiten in seinem 391 km² großen Grundbesitz fortführen.

Über Bankers

Bankers ist ein Rohstoffunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Kobalt- und Kupferlagerstätten in der DRK nach höchsten kanadischen Standards konzentriert. Dies betrifft die Lieferkette und überprüfbare Erzquellen, die die Verarbeiter in der DRK gegenüber den Verbrauchern nachzuweisen haben. Bankers verfügt über die Rechte an 26 separaten Mineralkonzessionen in strategischer Lage im südlichen Kupfergürtel der DRK; mit einer Gesamtfläche von mehr als 391 km². Bankers hat die Absicht, Beteiligungen an weiteren Konzessionen zu erwerben. Alle bestehende Konzessionen wurden neu gewährt oder über renommierte Partner in der DRK erworben und verfügen über einwandfreie Rechtstitel ohne Regierungsbeteiligung; damit ist Bankers eines der wenigen und vielleicht sogar das einzige börsennotierte Junior-Bergbauunternehmen in der DRK mit 26 Konzessionen, die unmittelbar erkundet und erschlossen werden können. Bankers verfügt über ein erfahrenes operatives Team, das im südlichen Kupfergürtel der DRK ist. Als Junior-Bergbauunternehmen sieht sich Bankers als einer der Vorreiter in der Exploration von Kobalt und Kupfer in der DRK.

FÜR DAS BOARD OF BANKERS COBALT CORP

Stephen Barley

President & CEO
Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Tel: 604.684.6730
E-Mail: info@bankerscobalt.com
Website: www.bankerscobalt.com

Hinweis für den Leser

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze, die sich auf die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen. Dazu zählen auch Aussagen im Hinblick auf die Rechte des Unternehmens, Besitzanteile an weiteren Konzessionsgebieten zu erwerben, auf die Führungsposition des Unternehmens unter den auf Kobalt und Kupfer im Kongo spezialisierten Junior-Bergbaufirmen, auf die Geschäftsaussichten des Unternehmens, auf die Absicht des Unternehmens, weitere Konzessionsgebiete zu erwerben, auf die Fähigkeit des Unternehmens, diese Konzessionsgebiete zu explorieren und zu erschließen, auf die Fähigkeit des Unternehmens, die Auflagen im Hinblick auf die Produktkette (Chain of Custody) zu erfüllen und auf die Ergebnisse der Erschließungs- und Explorationsaktivitäten. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angesichts der Erfahrung seiner leitenden Angestellten und Direktoren, der aktuellen Bedingungen und erwarteten zukünftigen Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die als angemessen gelten, vernünftig sind, sollte man sich nicht auf diese Informationen verlassen, da das Unternehmen nicht gewährleisten kann, dass diese sich als richtig erweisen werden. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können sich erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Gründe dafür können unter anderem darin liegen, dass ein Risiko besteht, dass sich das Unternehmen keine Beteiligungen an bestimmten Konzessionen sichern kann und dass das Explorationsprogramm und die daraus gewonnenen Ergebnisse von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Die Aussagen in dieser Pressemeldung gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, sich zu den Analysen, Erwartungen oder Aussagen Dritter in Bezug auf das Unternehmen, seine Wertpapiere oder seine Finanz- oder Betriebsergebnisse zu äußern.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Bankers Cobalt Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 905 Wörter, 7315 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bankers Cobalt Corp. lesen:

Bankers Cobalt Corp. | 29.08.2018

Bankers meldet Update der Explorationsarbeiten in DRK und Namibia

Bankers meldet Update der Explorationsarbeiten in DRK und Namibia Vancouver (British Columbia), 29. August 2018. Bankers Cobalt Corp. (TSX-V: BANC, FSE: BC2, OTCQB: NDENF) (Bankers oder das Unternehmen) freut sich, ein Update der umfassenden Explora...
Bankers Cobalt Corp. | 26.07.2018

Bankers weitet seine Tätigkeiten auf Kupfer-Kobalt-Explorationsprojekt in Namibia aus

Bankers weitet seine Tätigkeiten auf Kupfer-Kobalt-Explorationsprojekt in Namibia aus Vancouver, British Columbia, Kanada - (26. Juli 2018) - Bankers Cobalt Corp. (TSXV: BANC; FSE: BC2; OTCQB: NDENF) (das Unternehmen oder Bankers) gibt bekannt, das...
Bankers Cobalt Corp. | 05.07.2018

Bankers Cobalt bebohrt 3 Explorationskonzessionen in der DRK

Bankers Cobalt bebohrt 3 Explorationskonzessionen in der DRK Vancouver (British Columbia), 5. Juli 2018. Bankers Cobalt Corp. (TSX-V: BANC, FSE: BC2, OTCQB: NDENF) (Bankers oder das Unternehmen) freut sich, ein Update der Explorationsarbeiten in der...