Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IR CONSULT |

IR CONSULT startet mit ICO-Beratung in Deutschland

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Vorreiter in Mitteleuropa


IR CONSULT ist seit 1994 eine etablierte Unternehmensberatung mit dem Fokus auf M&A, IPOs und fundamentale Investor Relations. Das IRC-Team hat in den letzten 24 Jahren fast 100 Börsengänge mitbetreut und dabei mehr als 2 Mrd. EUR eingesammelt. Nun bietet IRC auch eine ICO-Beratung an, um Start-ups und KMUs diesen innovativen, schnellen und kostengünstigen Zugang zu Finanzierungskapital zu ermöglichen. 



Alles begann mit dem Bitcoin. Als diese Kunstwährung 2009 erfunden wurde, dominierte zuerst die Idee einer globalen digitalen Währung ohne Banken und Überwachung. Besonders durch die Finanzkrise ist die Nachfrage nach Kryptowährungen enorm angestiegen – auch als banken- und länderunabhängige Investitions- und Tauschmöglichkeit. Die technologische Abwicklung aller Transaktionen fußt auf der Blockchain-Technologie, wobei dezentral gespeicherte Datenblöcke eine Fälschung oder nachträgliche Veränderung unmöglich machen. Mittlerweile gibt es über 1.400 Kryptowährungen weltweit, wobei Bitcoin und Ether die Dominierenden sind. 2017 wurden sie in ungeahnte Kurshöhen katapultiert. Selbst der aktuelle Kursrutsch sollte nur eine kurzzeitige Korrektur sein, da die Entwicklung eines dezentralen, digitalen und globalen Geldsystems wohl nicht mehr aufzuhalten ist.

Aufbauend darauf konnten sich Unternehmen – am Anfang vor allem Start-ups – durch die Ausgabe von eigenen Coins oder Token – bezahlt mit Kryptowährungen - Finanzmittel zur Unternehmensexpansion beschafften. Dies war besonders im Jahr 2017 ein internationaler Boom, wobei einige ICOs (Initial Coin Offering) in Sekunden Millionen von internationalen Investoren einsammelten. Banken und Venture Capital-Unternehmen mit ihren starren Strukturen und Anforderungen verloren dabei beträchtlich. Der ICO-Boom der schnellen und kostengünstigen Unternehmensfinanzierung wird sich auch im laufenden Jahr fortsetzen: zunehmend sieht man nun auch deutsche ICOs, wie z. B. von savedroid oder Neufund.

Was sind nun die bestechenden Vorteile eines ICOs?

Da der ICO-Markt (noch) weitgehend unreguliert ist, muss ein Kapital suchendes Unternehmen nicht die hohen gesetzlichen Vorgaben erfüllen: Zusammenarbeit mit einer Bank, Erstellung eines Wertpapierprospekts, Zulassungen sowie viele Folgepflichten. Gleichzeitig ist auch keine Begleitung durch Anwälte, Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer nötig. Was ein Unternehmen nur benötigt, ist ein sogenanntes „White Paper“, das einem Business Plan ähnelt und die Aktivitäten, Produkte, Pläne sowie deren Finanzierung und Erwartungen beschreibt.

ICOs oder auch ITOs (Initial Token Offering) können also mit geringen Vorbereitungen, die sehr kostengünstig und schnell machbar sind, angeboten werden. Die Platzierungsphase dauert ca. 30 Tage, so dass recht zügig klar ist, ob die ICO-Finanzierung erfolgreich ist.

 

ICOs sind kein Eigenkapital; also haben ICO-Besitzer auch keine Stimmrechte. Es ist aber auch kein Fremdkapital, das regelmäßig verzinst und zurückgezahlt werden muss. Es ist somit ein Hybridkapital, das den Unternehmen unendlich zur Finanzierung zur Verfügung steht.

Zusätzlich steigert ein ICO den Bekanntheitsgrad des Unternehmens oder des neuen Produkts beträchtlich. Auch kann ein Coin eine Akquisitionswährung für M&As werden. Das Anlernen der Kapitalmarktbesonderheiten erlaubt mittelfristig sogar ein normales IPO.

Wie funktioniert ein ICO?

Um Geld einzusammeln, kann ein Unternehmen selbst generierte Coins oder Token an Investoren verkaufen. Da Firmen diese oft nicht kennen, macht es Sinn, das ICO mit einer ICO-Börse durchzuführen, die nicht nur bei den Vorbereitungen, sondern besonders bei der Investorensuche und den Zahlungsvorgängen unterstützt. Diese ICO-Plattform sollte auch einen Sekundärmarkt anbieten, um Coins handeln zu können. Der Wert der Token leitet sich vom Wert der zukünftigen Produkte sowie den erwarteten Finanzkennzahlen ab.

Vor- und Nachteile für ICO-Investoren:

Über ICO-Börsen lassen sich weltweit Investoren auch für höhere Beträge für neue ICOs ansprechen. Neben Privatanlegern, die erstmals mit kleinen Beträgen auch Zugang zu VC und Start-ups haben, sind zunehmend auch institutionelle Investoren, aber auch viele Spekulanten aktiv, die nur auf einen schnellen Kursanstieg setzen. Der Käufer eines ICOs bekommt vom Unternehmen entweder gewisse Vorteile (Gutscheine o. ä.) oder eine Gewinnbeteiligung (ähnlich einer Dividende). Es ist ein Muss, dass die ICO-Plattform auch einen Sekundärmarkt für ICOs anbietet. Der Investor sollte sich aber vor dem Kauf genau alle Unterlagen durchlesen und verstehen, um nicht auf Betrüger oder unrealistische Projekte reinzufallen. Immerhin hat der Anleger theoretisch ein 100%-iges Verlustrisiko.

Hilfe durch IR CONSULT (www.ico-ipo.de):

Es sind zwar nur geringe Vorbereitungen für ein ICO nötig, aber auch diese benötigen ein Spezialwissen bei der Emission selbst, als auch bei der anschließenden Investorenpflege. IRC hilft bei allen notwendigen Unterlagen, dem Suchen nach der besten ICO-Plattform, bei der unterstützenden PR-Arbeit sowie beim Online-IR. Damit wird das ganze Projekt noch schneller realisierbar, die Chancen steigen und das Management behält genügend Zeit für sein operatives Geschäft, der eigentlichen Basis für das ICO. 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Vollet (Tel.: 06002-92042), verantwortlich.


Keywords: ICO

Pressemitteilungstext: 650 Wörter, 5729 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: IR CONSULT

IR CONSULT ist seit 1994 erfolgreicher Berater für Kapitalmarktfragen (M&A etc.) sowie für Börseneinführungen von Unternehmen (IPO, ICO und Anleihen) und Investor Relations. Aufbauend auf langjährige Berufserfahrungen als Aktienanalysten und Investmentbanker hat sich das IRC-Team besonders auf fundamentale Investor - & Creditor Relations konzentriert, d. h. absolut zielgerichtete Informationen für Analysten, Fondsmanager und Vermögensverwalter (Fact-Book, Präsentation, Online-IR etc.) sowie den aktiven Kontakt zu in- und ausländischen Investoren. Daneben haben wir auch breite Erfahrungen aus über 20 eigenen sowie fast 100 IPOs in unserem Netzwerk. Abgerundet wird unser Beratungsspektrum durch eine effiziente Finanzkommunikation, internationale Kooperationen sowie aktive Mitarbeit in verschiedenen Netzwerken (DVFA, bdvb etc.). Zahlreiche und langjährige Mandate namhafter Aktiengesellschaften unterstreichen unseren erfolgreichen, spezialisierten und fokussierten Beratungsansatz mit optimalem Preis-Nutzen-Verhältnis. www.ico-ipo.de


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IR CONSULT lesen:

IR CONSULT | 24.05.2019

Wie findet man institutionelle Investoren für ein STO?


STOs haben unseres Erachtens wirklich eine große Zukunft. Die Token sind nun Securities (Wertpapiere), benötigen einen Wertpapierprospekt und sind von den lokalen Finanzaufsichten zugelassen. Das erhöht die Transparenz und Sicherheit beträchtlich – ähnlich wie bei anderen Wertpapieren, also Aktien oder Anleihen. Damit können sie nun auch öffentlich – über das Internet sogar fast global...
IR CONSULT | 18.11.2016

IR CONSULT unterstützt BlackFridaySale.de


  Black Friday kommt ursprünglich aus den USA und bildet den Start ins Weihnachtsgeschäft. An diesem Tag nach Thanks Giving sowie am darauffolgenden Montag, den Cyber Monday, offerieren viele Händler seit Jahren bedeutende Preisnachlässe auf ihre Waren. Allein an diesem Tag wurden im vergangenen Jahr fast 10 Mrd. EURO umgesetzt. Mittlerweile wurden solche Verkaufsaktionen in vielen Ländern w...
IR CONSULT | 09.01.2016

IR CONSULT eröffnet China-Aktivitäten


  China ist und bleibt ein langfristiger Wachstumsmarkt. Auch wenn sich die jährlichen Wachstumsraten zukünftig etwas verringern werden, so sollte das Land auch in den kommenden Jahren weiter wachsen. Neben dem Export wird sich dabei auch die Binnennachfrage freundlich entwickeln mit Vorteilen für alle beteiligten Unternehmen.       Deutschland ist größter Handelspartner von China in Euro...