Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
meistro Stiftung |

Bürgerhilfe Ingolstadt e.V. erhält Spende in Form einer Photovoltaikanlage im Wert von 10.000 Eur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Und sie liefert bereits sauberen Strom: Pünktlich zur Übergabe der Spende einer Solaranlage der meistro Stiftung an die kinderQuelle in Ingolstadt zeigte sich die Sonne von ihrer besten Seite. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der kinderQuelle wurde offiziell von der Stiftung meistro gGmbH übergeben.



Und sie liefert bereits sauberen Strom: Pünktlich zur Übergabe der Spende einer Solaranlage der meistro Stiftung an die kinderQuelle in Ingolstadt zeigte sich die Sonne von ihrer besten Seite. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der kinderQuelle wurde offiziell von der Stiftung meistro gGmbH übergeben. Zum Hintergrund: Die Stiftung hat am 15. September 2017 den 1. Charity-Golf-Cup im Golfclub Ingolstadt veranstaltet und dabei von den Teilnehmern Spenden in Höhe von 10.000 Euro generiert. Hiervon wurde eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der kinderQuelle, einer der zehn Kindertageseinrichtungen der bürgerhilfe Ingolstadt KiTa GmbH, installiert. Die Solaranlage hat eine Leistung von 6,5 KWp und versorgt die Kindertageseinrichtung ab sofort jedes Jahr mit etwa 7.000 kWh sauberen Strom.

Ralf Piegsa, Vorsitzender der bürgerhilfe ingolstadt e.V.: „Wir haben die Anfrage bekommen, ob wir eine Spende in Form einer Solaranlage haben möchten – da sagen wir natürlich nicht nein. Wir waren von Anfang an von der Idee begeistert, dass man nicht nur eine Geldspende erhält, sondern auch etwas Nachhaltiges. Wir haben den Spendenscheck übergeben bekommen, diesen habe ich noch am gleichen Abend auf unserer Mitgliederversammlung präsentiert. Da haben mich alle mit großen Augen angeschaut. Die Solaranlage ist bereits in Betrieb und produziert fleißig Strom für uns. Wir beziehen die Energie aus der Sonne und tun gleichzeitig der Umwelt etwas Gutes. Vielen Dank an die meistro Stiftung, dass sie sich für die Bürgerhilfe eingesetzt hat. Eine ganz tolle Sache.“

Sabine Pfeffer, Geschäftsführerin der bürgerhilfe ingolstadt KiTa GmbH fügt hinzu: „Auch ich möchte im Namen der bürgerhilfe ingolstadt, der kinderQuelle und allen Kindern ein großes Dankeschön sagen. Natürlich würden wir uns freuen, auch unsere anderen Häuser beglücken zu können. Wir haben ja für das kommende Jahr das Thema Nachhaltigkeit in allen unseren Einrichtungen geplant. Und da wäre meistro ein gut unterstützender Partner in den Themen Nachhaltigkeit und Energieversorgung. Wir würden uns freuen, wenn es zu einer noch engeren Zusammenarbeit kommen wird – zum Wohle unserer derzeit rund 600 betreuten Kinder.“

Mike Frank, Geschäftsführer der Stiftung meistro gGmbH: „Wir haben 2017 unser erstes Golf-Charity Turnier veranstaltet, bei dem von den Teilnehmern 10.000 Euro gespendet wurden. Diese Spenden haben wir durch eine Photovoltaikanlage für die Bürgerhilfe veredelt, da aus diesen 10.000 Euro in den kommenden 20 Jahren 30.000 Euro an eingesparten Energiekosten werden, die der kinderQuelle für ihre Arbeit zur Verfügung stehen. Ganz besonderen Dank, dass wir dieses Projekt mit der Bürgerhilfe umsetzen durften. Ich freue mich bereits auf die weitere Zusammenarbeit.“


Über den Verein bürgerhilfe ingolstadt e.V.
Der bürgerhilfe ingolstadt e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit ca. 270 Mitgliedern, der sich seit 1971 in Ingolstadt sozial engagiert. Mit bedarfsgerechten Angeboten reagiert die bürgerhilfe ingolstadt e.V. unverzüglich auf gesellschaftliche Veränderungen. Sie nimmt die Wünsche/Notwendigkeiten von Familien mit ihren Kindern in der Region auf. Der Verein finanziert sich über Mitgliedsbeiträge und Spenden, er ist in höchstem Maße auf Zuwendungen von Sponsoren angewiesen.
Infos unter: www.buergerhilfe-ingolstadt.de

Über die meistro Stiftung
Gegründet wurde die Stiftung meistro gGmbH am 1. September 2016, anlässlich des 10jährigen Unternehmens-Jubiläums der meistro Energie GmbH. Zur Gründung und aus den Spendeneinnahmen im Rahmen der 10-Jahres-Feier wurde dem SOS-Kinderdorf Gera eine Photovoltaik-Anlage im Wert von ebenfalls 10.000 Euro gespendet. Schon vor Gründung der Stiftung hat sich meistro für soziale Projekte stark gemacht. Unter anderem erfolgte die Unterstützung der SOS-Kinderdörfer Saarbrücken, Worpswede und Gera sowie der SOS-Dorfgemeinschaft Hohenroth. Infos unter: www.meistro.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marcus Hellkötter (Tel.: 084165700347), verantwortlich.


Keywords: meistro, Bürgerhilfe, Ingolstadt, Solar, Photovoltaik, Stiftung

Pressemitteilungstext: 555 Wörter, 4059 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von meistro Stiftung lesen:

meistro Stiftung | 27.07.2018

meistro Stiftung spendet 1.000 Euro beim ersten Benefiz-Golfturnier der Aktion Sonnenschein


Trotz Dauerregen ließen sich die begeisterten Golferinnen und Golfer ihre gute Laune am Samstag, 21. Juli 2018, nicht verderben und machten das erste Benefiz-Golfturnier der Aktion Sonnenschein im Golfclub Wörthsee zu einem großen Erfolg. Mit dabei war auch die Stiftung meistro gGmbH, vertreten durch Geschäftsführer Mike Frank.Trotz Dauerregen ließen sich die begeisterten Golferinnen und Gol...
meistro Stiftung | 21.09.2017

meistro Stiftung sammelt bei Charity-Golf-Cup 10.000 Euro für die Bürgerhilfe Ingolstadt e.V.


Einen schönen gemeinsamen Tag auf dem Golfplatz verbringen und dabei auch noch Gutes tun. Unter diesem Motto fand am 15. September 2017 der erste Charity-Golf-Cup der Stiftung meistro gGmbH statt. Pünktlich zu Turnierbeginn zeigte sich auch der Wettergott von seiner spendablen Seite und bescherte allen Teilnehmern herrlichsten Sonnenschein. Insgesamt 59 Golfer (darunter 16 Schnupperkurs-Teilnehm...
meistro Stiftung | 29.05.2017

Kinder pflanzen Bäume: meistro Stiftung spendet Kindergarten Weiden-Tipi Zelte im Wert von 1.000 Euro


Gesammelt wurde der Betrag am 22. April 2017 auf der meistro Aftermatch Party im Rahmen des Heimspiels des FC Ingolstadt 04 gegen den SV Werder Bremen.Durch die Party-Gäste kamen an diesem Abend 862 Euro an Spenden zusammen, 500 Euro davon übernahm der FCI.Aufgerundet wurde die Summe um weitere 138 Euro durch die Gemeinde Karlskron.Vor Ort waren unter anderem Stefan Kumpf (1. Bürgermeister der ...