Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Marapharm Ventures Inc. |

Marapharm Ventures Inc. kommentiert vielversprechende und günstige Benachrichtigung der CSA hinsichtlich Emittenten, die cannabisbezogene Aktivitäten in USA durchführen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Marapharm Ventures Inc. kommentiert vielversprechende und günstige Benachrichtigung der CSA hinsichtlich Emittenten, die cannabisbezogene Aktivitäten in USA durchführen

Kelowna (British Columbia), 12. Februar 2018, Marapharm Ventures Inc. (CSE: MDM, OTXQX: MRPHF, FSE: 2M0) (Marapharm oder das Unternehmen), ein aktiver Teilnehmer der legalen Cannabisbranche auf beiden Seiten der kanadischen/US-amerikanischen Grenze, kommentiert die (überarbeitete) Personalbenachrichtigung 51-352 (Staff Notice 51-352 (Revised)) der Canadian Securities Administrators (CSA): Emittenten, die marihuanabezogene Aktivitäten in den USA durchführen (die Benachrichtigung).

In der Benachrichtigung werden die Veröffentlichungsanforderungen an Emittenten beschrieben, die marihuanabezogene Aktivitäten in den USA durchführen und spezifischen Risiken ausgesetzt sind. Die überarbeitete Benachrichtigung beinhaltet zusätzliche Veröffentlichungsanforderungen, die für alle Emittenten gelten, die marihuanabezogene Aktivitäten in den USA durchführen, und bekräftigt die Position der CSA, wonach ein auf Veröffentlichungen basierender Ansatz unter den aktuellen Umständen weiterhin angemessen ist. Die überarbeitete Benachrichtigung bekräftigt außerdem das Recht einzelner Börsen, die Eignung einzelner Emittenten für eine Notierung anhand dieser Notierungsanforderungen der Börse zu bestimmen. Die Canadian Securities Exchange, an der auch Marapharm notiert, hat seine Unterstützung von Emittenten mit Cannabisaktiva in den USA wiederholt bekräftigt.

Nevada

Der Umsatz mit Marihuana liegt in Nevada weiterhin über den Prognosen des Bundesstaats. Im November waren es um elf Millionen Dollar mehr, als der Bundesstaat für diesen Monat prognostiziert hatte, wobei in den Apotheken Marihuana im Wert von 33,4 Millionen Dollar verkauft wurde und der Bundesstaat im November über 5,5 Millionen Dollar an Steuern eingenommen hat. https://www.reviewjournal.com/news/pot-news/nevada-marijuana-sales-dip-but-exceed-november-projections/

Washington

Laut den Marihuanastatistiken des Bundesstaats wurden im Fiskaljahr 2017, das am 30. Juni endet, bis dato 280 Millionen Dollar an Verbrauchsteuern eingenommen. In früheren Prognosen wurde mit 272 Millionen Dollar im gesamten Fiskaljahr gerechnet. Die Verbrauchsteuer auf den Einzelhandelsverkauf beträgt 37 Prozent.

Der Verkauf von legalem Marihuana ist im Bundesstaat Washington im nun zu Ende gehenden Fiskaljahr auf 1,2 Milliarden Dollar gestiegen. 2016 waren es 786 Millionen Dollar gewesen, im Jahr davor 259 Millionen Dollar. https://www.tre.wa.gov/portfolio-item/washington-state-marijuana-revenues-and-health/

Kalifornien

Der kalifornische Cannabismarkt wird voraussichtlich auf 5,1 Milliarden Dollar wachsen und somit größer als der Biermarkt sein. http://www.businessinsider.com/california-legalizing-weed-on-january-1-market-size-revenue-2017-12

Das Management von Marapharm ist mit dem Inhalt der Benachrichtigung sehr zufrieden und freut sich, dass die Regulierungsbehörden bei einem komplexen Thema einen vorwärtsgerichteten Ansatz verfolgen, insbesondere angesichts des rechtlichen Status von Cannabis, der sich von Bundesstaat zu Bundesstaat unterscheidet, sowie angesichts dessen Status als Betäubungsmittel aus Sicht der Bundesregierung. Marapharm ist der Auffassung, dass die US-amerikanische Bundesregierung nicht beabsichtigt, die Art und Weise, wie das bestehende Cannabisgeschäft in US-amerikanischen Rechtsprechungen zurzeit durchgeführt wird, erheblich zu ändern, und ist davon überzeugt, dass das Ausbleiben einer ernsthaften Vollstreckung in diesen Rechtsprechungen, die sich für eine Legalisierung zu medizinischen und Freizeitzwecken entschieden haben, ein Beleg dafür ist. Marapharm beabsichtigt, weiterhin Möglichkeiten zu verfolgen, die in den USA entstehen könnten, und ermutigt Investoren, sich mit den jüngsten Entwicklungen und Erfolgen zu trösten, sagte Linda Sampson, CEO von Marapharm.

ÜBER MARAPHARM VENTURES INC.

Marapharm ist ein börsennotiertes Unternehmen, das seit 2014 in Cannabis zur medizinischen und Freizeitanwendung investiert. Marapharm ist schnell gewachsen und umfasst nunmehr auch Aufzucht-, Produktions- und Abgabestandorte in den wichtigen nordamerikanischen Bundesstaaten Washington, Nevada und Kalifornien. Das Unternehmen sucht außerdem nach Expansionsmöglichkeiten in allen Teilen der Welt.

WEITERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:
www.marapharm.com oder Linda Sampson, CEO (Tel. 778-583-4476, E-Mail info@marapharm.com).

SOZIALE MEDIEN:

Facebook: facebook.com/marapharm
Twitter: twitter.com/marapharm
Webprogramm: marapharm.tv

BÖRSEN:

Die Aktien von Marapharm notieren in Kanada unter dem Börsenkürzel MDM an der CSE, in den USA unter dem Börsenkürzel MRPHF an der OTCQB sowie in Europa unter dem Börsenkürzel 2M0 an der Frankfurter Börse. Die Aktien von Marapharm werden auch an anderen renommierten europäischen Marktplätzen wie etwa Stuttgart, Tradegate, L & S, Quotnx, Düsseldorf, München und Berlin gehandelt.

Weder CSE noch FWB oder OTCQB® haben den Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt noch abgelehnt. Weder CSE, noch FWB oder OTCQB® übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

ENGAGEMENT IN DER MARIHUANABRANCHE:

Die guten Beziehungen zu an der kanadischen Börse (CSE) notierten Unternehmen bleiben aufrecht, solange diese die von den Regulierungsbehörden verlangten Auskünfte erteilen und die anwendbaren Lizenzierungsanforderungen sowie die rechtlichen Bestimmungen erfüllen, die in dem Bundesstaat, in dem sie tätig sind, anwendbar sind. Marapharm besitzt Marihuanalizenzen in Kalifornien und Nevada. Marihuana wurde in beiden Bundesstaaten legalisiert, ist gemäß der US-Bundesgesetzgebung jedoch weiterhin illegal, auch wenn die Vollstreckung der US-Bundesgesetzgebung gegen Marihuana im Wandel begriffen ist.

Aktionäre und Investoren müssen sich dessen bewusst sein, dass negative Vollstreckungsaktionen Auswirkungen auf ihre Investitionen haben könnten und dass die Fähigkeit von Marapharm, Zugang zu privatem und öffentlichem Kapital für die Fortsetzung der laufenden Betriebe zu erhalten, betroffen oder nicht mehr gegeben sein könnte. Marapharm führt seine Geschäfte gemäß der staatlichen Gesetzgebung und im Einklang mit den Lizenzierungsanforderungen durch.

Kopien der Lizenzen wurden auf der Webseite von Marapharm veröffentlicht. Marapharm wendet interne Konformitätsverfahren an und verfügt über auf Konformität fokussierte Anwälte, die in den jeweiligen Rechtsprechungen tätig sind, um kontinuierlich zu überprüfen, ob es zu Gesetzesänderungen hinsichtlich der Konformität mit staatlichen und bundesstaatlichen Gesetzen gekommen ist. Diese Anwaltskanzleien informieren über etwaige erforderliche Änderungen unserer Bestimmungen und Verfahren hinsichtlich der Konformität in Kanada und den USA.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN:
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Mit der Verwendung von Ausdrücken wie prognostizieren, fortsetzen, schätzen, erwarten, können, werden, planen, sollten, glauben und ähnlichen Ausdrücken soll auf zukunftsgerichtete Aussagen hingewiesen werden. Diese Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf angemessenen Annahmen. Es kann trotzdem nicht gewährleistet werden, dass sich solche Erwartungen als richtig erweisen werden. Den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung sollte kein ungebührliches Vertrauen entgegengebracht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marapharm Ventures Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 999 Wörter, 8524 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Marapharm Ventures Inc. lesen:

Marapharm Ventures Inc. | 25.10.2018

Marapharm Ventures Inc. ändert Namen in Liht Cannabis Corp. („Liht“)

Marapharm Ventures Inc. ändert Namen in Liht Cannabis Corp. (Liht) 24. Oktober 2018, Kelowna, BC - Marapharm Ventures Inc. (CSE: MDM) (OTCQX: MRPHF) (FWB: 2M0) (Marapharm oder das Unternehmen), ein börsennotiertes Unternehmen mit umfangreichen Ver...
Marapharm Ventures Inc. | 27.09.2018

Marapharm Ventures Inc. schließt Übernahme von Full Spectrum Medicinal Inc. ab und kündigt Anleihen-Finanzierung an

Marapharm Ventures Inc. schließt Übernahme von Full Spectrum Medicinal Inc. ab und kündigt Anleihen-Finanzierung an 26. September 2018 - Kelowna, BC - Marapharm Ventures Inc. (CSE: MDM) (OTCQX: MRPHF) (FWB: 2M0) (Marapharm oder das Unternehmen) f...
Marapharm Ventures Inc. | 28.06.2018

Marapharm Ventures Inc. informiert Aktionäre über Marktaktivitäten: Clearstream in Frankfurt kündigt Ausschluss von nordamerikanischen Cannabisaktien an

Marapharm Ventures Inc. informiert Aktionäre über Marktaktivitäten: Clearstream in Frankfurt kündigt Ausschluss von nordamerikanischen Cannabisaktien an 27. Juni 2018, Kelowna, BC - Marapharm Ventures Inc. (CSE: MDM) (OTCQX: MRPHF) (FWB: 2M0) (M...