Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wireless Netcontrol GmbH |

Kleinstes LTE GSM Modem kommt von wireless netcontrol

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


 



Im Bereich Industrie und Elektrotechnik ist die Gerätegröße des Öfteren von existenzieller Wichtigkeit – die Geräte sollten so klein wie möglich sein, um sie problemlos in bestehende Applikationen integrieren zu können. Die wireless netcontrol GmbH hat das kleinste auf dem Markt verfügbare LTE Modem in ihrem Portfolio, mit gerade einmal 62 x 59 x 20 mm / 49 g im schwarzen Standardgehäuse. Ein weiterer Benefit stellt die serielle bzw. RS232-Schnittstelle dar, die in der industriellen Anwendung bzw. in der Welt der Microcontroller nach wie vor eine wichtige Rolle spielt.

 

Ursprünglich als reines GSM- bzw. GPRS-Modem entwickelt, bietet wireless netcontrol nun auch die zukunftssichere LTE-Variante an, die sich großer Beliebtheit am Markt erfreut. Dazu gehören ein super schneller Datentransfer mit bis zu 100 Mbit/s Downstream bzw. bis zu 50 Mbit/s Upstream.

Für besondere Industriestandards gibt es das Modem auch im extra schmalen Hutschienengehäuse (die Breite beträgt lediglich 22 mm).

Weiterhin verfügen die Modems über einen großen Versorgungsspannungsbereich (9-35 V DC). Das Hutschienenmodell erhält seine Stromversorgung auch über Klemmen (z.B. über Verdrahtung mit einem Hutschienennetzteil). Beim Antennenanschluss hat sich Wireless Netcontrol für den Industriestandard SMA entschieden. Alle Anschlüsse befinden sich frontseitig, daher ist es zu keinem Zeitpunkt nötig, spannungsführende Teile freizulegen. Des Weiteren kommt die Antennenleitung nicht in direkten Kontakt mit spannungsführenden Leitungen.

Die industriellen Geräte werden von wireless netcontrol außer RS232 (seriell) auch mit den Datenschnittstellen Ethernet/LAN und USB angeboten, also kompatibel zu aktuell verwendeter Technik.

Fazit
Zusammen mit den schon seit vielen Jahren erfolgreich am Markt angebotenen GSM Modems und Störmeldesystemen sowie eigenen LTE/UMTS-Routern für industrielle Applikationen und einem breiten Zubehörprogramm deckt die Wireless Netcontrol GmbH mit dem erweiterten Anwendungsbereich von 2G bis 4G (LTE) die unterschiedlichsten Produktbereiche und Anforderungen seiner Kunden optimal ab und ist bestens vorbereitet auf Industrie 4.0.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Ing. Ulrich Pilz (Tel.: 03303 409 692), verantwortlich.


Keywords: Modem, Elektrotechnik, Industrie, Telematik, GSM, Datentransfer, LTE, seriell, GPRS, LAN, Ethernet, USB, Hutschienengehäuse, Applikationen, Stromversorgung, Fernwirktechnik, RS232, Industrie 4.0, zukunftssicher, Datenübertragung, Datenkommunikation, klein

Pressemitteilungstext: 308 Wörter, 2448 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wireless Netcontrol GmbH lesen:

Wireless Netcontrol GmbH | 01.11.2018

Die Frage: „USB oder RS232“ stellt sich nicht mehr!

Warum soll ein Modem nicht die beiden im Industriebereich wichtigen Schnittstellen gleichzeitig bieten? Die Vorteile für den Anwender sind vielfältig:In Zeiten großen Produktangebots und knapper Lagerplätze ist eine vereinfachte Lagerhaltung für...
Wireless Netcontrol GmbH | 18.10.2018
Wireless Netcontrol GmbH | 11.10.2018

Daten können jetzt in Echtzeit im LTE-Netz übertragen werden

Hohen Neuendorf, 11.10.2018 (PresseBox) - Für einige Industrieanwender sind Echtzeit-Datenverbindungen, z.B. als serielle Verbindung zu einer Anlage einfach unabdingbar. Die Netzdienste bieten hierfür die CSD-Verbindung an, die lahme 9600 Bit/sec. ...