Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
19
Feb
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

LEBA Deutschland sucht Partner: Mobile Geräte in Schulen sicher aufbewahren

Endgeräte lagern, aufladen und synchronisieren: LEBA Deutschland präsentiert Lösungen auf der Didacta 2018

Aachen / Hannover, 20.02.2018.- Sichere Systeme für Schulen zum Aufbewahren, Aufladen und Synchronisieren mobiler Endgeräte: Der dänische Hersteller LEBA Innovation ist mit mehr als 15 Jahren Erfahrung ein führender Experte für Aufbewahrungs-Lösungen von Notebooks, Tablets und Smartphones. Auf der Didacta 2018 stellt LEBA Deutschland die Systeme vor und sucht aktiv Vertriebspartner in Deutschland und Österreich.

-----

LEBA Deutschland ist der Ansprechpartner für das Aufbewahren mobiler Endgeräte in Schulen und Unternehmen. Notebooks, Tablets und Smartphones müssen sicher gelagert, geladen und synchronisiert werden, während sie auf ihren Einsatz warten. Der dänische Hersteller LEBA Innovation ist mit mehr als 15 Jahren Erfahrung weltweit einer der führenden Experten für Aufbewahrungs-Systeme. In Deutschland und Österreich ist LEBA Deutschland der schnelle Draht zu den Produkten und sucht auf der Didacta 2018 Vertriebspartner aus Deutschland und Österreich.

Aufbewahren, Aufladen, Synchronisieren

"Mobile Endgeräte sind wertvolle Ressourcen, die sicher aufbewahrt und für jeden beliebigen Einsatzzweck schnell verfügbar sein müssen", erklärt Markus Dirrichs, Vertriebsleiter von LEBA Deutschland. "Ständig verfügbar bedeutet bei mobilen Geräten vor allem: Sie müssen aufgeladen sein." LEBA habe deshalb seit Jahren Systeme für Schulen entwickelt, in denen die Geräte nicht nur sicher aufbewahrt, sondern auch aufgeladen werden können. Mit NoteSync werden die mobilen Endgeräte gleichzeitig synchronisiert, damit alle Anwender den gleichen Software-Stand haben.

Die Aufbewahrungs-Systeme von LEBA sind speziell für Schulen entwickelt und technisch ausgereift. LEBA-Systeme gibt es für alle möglichen Geräte: Chromebooks, Laptops, Tablets und Smartphones, jedes Gerät findet seinen Platz. Auf der Didacta 2018 stellt LEBA Deutschland sich der Öffentlichkeit vor und sucht aktiv Partner in Deutschland und Österreich, die sich für den Vertrieb dieser zukunftsweisenden Technologie qualifizieren wollen.

Didacta 2018: 20. bis 24. Februar, Messegelände Hannover

LEBA Deutschland auf der Didacta 2018: Halle 13, Stand D109

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Markus Dirrichs (Tel.: +49.2408.713 4040), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 331 Wörter, 2706 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: LEBA Deutschland sucht Partner: Mobile Geräte in Schulen sicher aufbewahren , Pressemitteilung LEBA Deutschland GmbH

Unternehmensprofil: LEBA Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von LEBA Deutschland GmbH


 
Tablets, Laptops und Smartphones in Schulen und Universitäten müssen sicher gelagert und transportiert werden. LEBA Deutschland bietet mobile und feste Systeme für alle Endgeräte in diversen Größen und Formen, die das Tocherunternehmen von AixConcept auf der didacta 2019 in Köln vorgestellt hat. Für den Vertrieb der progressiven Produkte in Deutschland, Österreich und der Schweiz werden w... | Vollständige Pressemeldung lesen