Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
20
Feb
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

VIAVI Solutions unterstützt bei 5G

VIAVI Solutions und die China Mobile Communications Corporation (CMCC) arbeiten zusammen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, 5G in China bis Ende 2019 einzuführen.

San Jose, Calif., Eningen u. A., 19. Februar 2018 - VIAVI Solutions (NASDAQ: VIAV) und die China Mobile Communications Corporation (CMCC) arbeiten zusammen. Ziel der Zusammenarbeit ist es, 5G in China bis Ende 2019 einzuführen. VIAVI ist einer der bevorzugten Zulieferer von China Mobile und unterstützt die spezifischen Technologien und die offensive Roadmap des Mobilfunkanbieters mit seinen führenden Testlösungen. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird VIAVI Test- und Messhardware sowie Testsoftware für China Mobile und verschiedene Gerätehersteller bereitstellen. Diese Testlösungen helfen bei der Entwicklung des Slicing Packet Network (SPN) mit FlexE-Schnittstelle. Dabei handelt es sich um die Technologie, auf die der Carrier beim 5G-Transport setzt.

Die Entscheidung für SPN erfolgte nach einer umfassenden Analyse der Anforderungen an ein 5G-Transportnetzwerk durch CMCC. Dabei stellte sich heraus, dass SPN die bestmögliche Technologie ist, um Architektur, Bandbreite, Verkehrsmodell, Netzwerk-Slicing, Latenz und Zeitsynchronisation der nächsten Generation zu unterstützen. Flexibles Ethernet oder FlexE wird in Verbindung mit SPN verwendet, um aus größeren Ethernet-Kanälen kleinere zu erzeugen, oder umgekehrt, um Quality of Service (QoS) und Isolierung zwischen den Schichten auf der Transportschicht zu gewährleisten. CMCC hat bereits die ITU (International Telecommunication Union) aufgefordert, die Standardisierung von SPN zu übernehmen. VIAVI verpflichtet sich, CMCC durch die Bereitstellung einer SPN-Testplattform zu unterstützen und eine gemeinsame Basis für Netzwerkausrüster, Chip-Entwickler und Transceiver-Hersteller zu schaffen. Auf dieser Grundlage werden Produkte validiert, die auf dieser Technologie basieren.

Im Januar 2018 begrüßte Frau Yang Zhiqiang, Deputy General Manager des China Mobile Research Institute (CMRI), Oleg Khaykin, President und Chief Executive Officer von VIAVI Solutions, und Tom Fawcett, Vice President und General Manager, Lab & Production Business Unit von VIAVI Solutions, zu strategischen Meetings für die 5G-Planung in ihren Büros. Das CMRI ist eine technische Organisation innerhalb der CMCC-Gruppe. Sie ist verantwortlich für die Erforschung neuer Technologien sowie für die Standardisierung und Qualifizierung von Infrastrukturausrüstungen - einschließlich der Protokolltests.

"VIAVI fühlt sich geehrt, mit China Mobile zusammenzuarbeiten, um 5G-Netzwerkszenarien zu analysieren und eine technische Strategie vorzuschlagen", betont Khaykin. "Um die Vision von China Mobile zu verwirklichen, bis Ende 2019 den 5G-Service einzuführen, müssen die wichtigsten Technologien, einschließlich von SPN für den Transport, von der ITU-T (ITU Telecommunication Standardization Sector) standardisiert werden. Wir haben unsere Testtechnologie gezielt weiterentwickelt, um dieses Ziel zu erreichen. Unsere Lösungen stehen bereit, um das Ökosystem der China Mobile-Partner zu unterstützen, damit diese eine interoperable Netzwerkinfrastruktur bereitstellen können."

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Johann Tutsch (Tel.: +49 (0) 7121 86-1571), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3445 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: VIAVI Solutions unterstützt bei 5G, Pressemitteilung Viavi Solutions Deutschland GmbH

Unternehmensprofil: Viavi Solutions Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Viavi Solutions Deutschland GmbH


 
San Jose / Eningen, 16. Mai 2018 - Am 17. April 2018 hatte VIAVI Vertreter der Regierung und von Universitäten, Meinungsbildner der Industrie sowie Technologie-Experten zu einer feierlichen Eröffnung in die neue Niederlassung, die sich im Gewerbepark Oregon in Bukarest befindet, eingeladen. "Ein hochgebildetes Arbeitskräftepotenzial des 21. Jahrhunderts in Verbindung mit einer finanziell ... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Eningen u. A., April 2018 - Ab sofort verfügbar ist der VIAVI Ethernet-Tester MAP-2100, der speziell auf die Anforderungen in Rechenzentren ausgelegt wurde. Er basiert technisch auf dem 100G Ethernet-Tester MTS-5800-100G, kommt aber mit einem 19 Zoll Gehäuse. So kann das Gerät als feste Messprobe im Rechenzentrum eingebaut werden. Das Testgerät eignet sich auch für Einrichtungen, in denen nur... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
San Jose, Kalifornien, Eningen u. A., 08. März 2018 - VIAVI Solutions (NASDAQ: VIAV) und Microsemi kooperieren bei 5G. Microsemi ist ein führender Anbieter von leistungsstarken, sicheren und zuverlässigen Halbleiterlösungen, die in Optischen Transport Netzwerken (OTN) eingesetzt werden, um die flexiblen optischen Technologien zu ermöglichen, die für 5G-Netze erforderlich sind. Mit der Testl... | Vollständige Pressemeldung lesen