info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Anke Obermeier |

Unverhofft kommt oft

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Buchvorstellung

Das Erstlingswerk "Nicht perfekt, aber verdammt nah dran" von Anke Obermeier beleuchtet die Partnersuche mit Kind



Wie sollte der perfekte Mann sein? Dieser Frage folgt Neuautorin Anke Obermeier in ihrem Debüt-Roman. Ihr erstes Buch "Nicht perfekt, aber verdammt nah dran" ist ab sofort im Buchhandel erhältlich. Der Roman zeigt auf humoristische Art, mit welchen Schwierigkeiten sich Frau mit Kind auf der Suche nach dem Liebeglück konfrontiert sieht.



Die Protagonisten ist Anne Wellner, die nach einer Trennung auf die Suche nach einem Mann geht, mit dem sie ihr Leben teilen kann. Einen Mann, der allen Ansprüchen gerecht wird, findet sie so schnell allerdings nicht. Das bleibt auch so, bis sich Ralf bei ihr meldet. Die Autorin beschreibt die Erlebnisse ihrer Hauptfigur mit viel Witz und Charme. Mit einer guten Portion Humor lässt Obermeier ihre Protagonistin den Widrigkeiten des Lebens begegnen. Der Roman erzählt aber nicht nur von den abenteuerlichen Romanzen Annes. Auch die Beziehungen zu Sohn Niklas und das Thema Landwirtschaft spielen eine wichtige Rolle. Das Buch richtet sich an alleinerziehende Frauen und Männer sowie an der Landwirtschaft interessierte Leser.



Zu ihrer Schreibmotivation befragt sagt die Autorin Anke Obermeier: "Ich habe in meinem Leben selbst viele Sachen erlebt, die rückblickend betrachtet eher ungewöhnlich waren. Da hat mir eine Freundin geraten, einiges davon doch mal aufzuschreiben, auch um es ein bisschen zu verarbeiten. Das Buch soll aber keine Abrechnung sein und die Figuren und Begebenheiten sind auch rein fiktiv. Ich wollte einfach zeigen, dass das Leben als Alleinerziehende mit Kind nicht nur beschissen ist. Es ist nicht nur schwer, sondern auch ziemlich lustig. Außerdem soll das Buch Mut machen. Ich dachte selbst sehr lange ‚Mein Topf hat schon so viele Beulen, da passt bestimmt kein Deckel drauf. Und jetzt habe ich trotzdem einen gefunden."



Verfügbar ist der Roman im Buchhandel unter der ISBN 978-3-7448-9863-8.



Kontakt Anke Obermeier info@weiher-huettn.de www.weiher-huettn.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Anke Obermeier (Tel.: 0160 938 04 938), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2347 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Anke Obermeier


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema