info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Jadar Lithium Ltd. |

Jadar Lithium Limited: Beginn des Arbeitsprogramms 2018

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Jadar Lithium Limited: Beginn des Arbeitsprogramms 2018

Jadar Lithium Limited (ASX: JDR) (Jadar oder das Unternehmen) freut sich, über den aktuellen Stand in seinen Explorationskonzessionen in Serbien zu berichten.

Überblick
- Die Planungen für ein erstes Explorationsprogramm sind abgeschlossen und das serbische Explorationsteam des Unternehmens ist bereit, mit den geplanten Feldaktivitäten zu beginnen.
- Die Feldaktivitäten werden sich zunächst auf die Projekte Cer und Bukulja konzentrieren, die Potenzial für in Pegmatit gelagerte Lithium- und dazugehörige Minerallagerstätten aufweisen.
- Das erste Explorationsprogramm beinhaltet Probenahmen und Analysen bei den in der Vergangenheit abgegrenzten Pegmatitausbissen, um die Beschaffenheit und die Ausdehnung der Mineralisierung zu bestimmen und die Ausmaße der Pegmatitkörper zu definieren.
- Das Explorationsteam wird zeitgleich auch Flusssediment- und Schwermineralproben entnehmen, um weitere mögliche Anomalien im gesamten Konzessionsgebiets zu definieren.
- Bei den historischen Arbeiten, die von den serbischen Staatsbehörden durchgeführt wurden, wurden in den Projekten Cer und Bukulja bereits zahlreiche Pegmatitausbisse identifiziert. Die früheren Explorationsbemühungen konzentrierten sich nicht auf das Lithiumpotenzial.

Planung und Beginn des ersten Explorationsprogramms 2018
Das Unternehmen hat eine Reihe historischer Berichte mit Einzelheiten zu den Arbeiten, die von den serbischen geologischen Einrichtungen in den Konzessionsgebieten durchgeführt wurden, zusammengetragen. Die weitere Prüfung und die Analyse der historischen Daten halten an.

Ziel des bevorstehenden Arbeitsprogramms ist die schnellstmögliche Abgrenzung von Bohrzielen in den fünf Explorationsprojekten des Unternehmens. Das Unternehmen wird seine ersten Aktivitäten auf die Projekte Cer und Bukulja konzentrieren, die als höchst aussichtsreich für Lithiumlagerstätten sowie dazugehörige Seltenerdmetallmineralisierungen in Verbindung mit Pegmatiten gelten. Die Projekte Cer und Bukulja beherbergen beide zahlreiche Pegmatitkörper, die vom serbischen geologischen Dienst kartiert und beprobt wurden. Diese historischen Programme konzentrierten sich auf den Nachweis von Tantal-, Zinn- und Beryllmineralisierung; zur Bewertung des Potenzials für Lithiummineralisierung wurden generell keine umfassenden Arbeiten durchgeführt.

Jadars geplantes Phase-I-Programm beinhaltet:
a) die Kartierung und Beprobung der bekannten Pegmatitausbisse. Das Ziel dieser Arbeiten besteht in der Ermittlung der Ausmaße und des Volumens der bekannten Pegmatitkörper sowie der Ermittlung der Präsenz, der Beschaffenheit und der Ausdehnung der Lithium- und anderen dazugehörigen Mineralisierungen;
b) die Durchführung eines konzessionsweiten Flusssediment- und Schwermineralbeprobungsprogramms, dessen Ziel in der Identifizierung zusätzlicher lithiumhaltiger Pegmatite besteht.

Das Unternehmen ist bestrebt, die erste Phase des geplanten Programms bis zum zweiten Quartal abzuschließen.

Während der Durchführung der Phase-I-Feldarbeiten wird das Unternehmen die Prüfung und Erhebung von Daten für die Konzessionen Rekovac, Krajkovac und Vranje South fortsetzen und dort Erkundungskartierungen und -probenahmen absolvieren, um das geologische Milieu und das Potenzial dieser Konzessionen zu bestätigen. Dies ist erforderlich, um die besten anschließenden Feldprogramme bestimmen zu können.

Die zweite Phase des Programms soll im zweiten Quartal 2018 beginnen und wird ergänzende geochemische Probenahmen sowie eingehende Probenahmen und Grabungen bei den Ausbissen beinhalten, um die Ausmaße der mineralisierten Einheiten und der möglichen Bohrziele zu definieren.

ENDE

Anfragen richten Sie bitte an:
Luke Martino-----
Non-Executive Chairman----
Tel: +61 8 6489 0600 -----
E: luke@indianoceangroup.com.au----

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jadar Lithium Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 539 Wörter, 4552 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Jadar Lithium Ltd. lesen:

Jadar Lithium Ltd. | 20.08.2018

Jadar Lithium Ltd.: Erste Probennahmen auf Projektgebiet Vranje-South definieren Li-B-Anomalien

Erste Probennahmen auf Projektgebiet Vranje-South definieren Li-B-Anomalien HÖHEPUNKTE - Interpretation der ersten Probendaten auf Projektgebiet Vranje-South abgeschlossen - Vorläufige Flusssediment- und Bodenuntersuchungen definieren eine Anzahl ...
Jadar Lithium Ltd. | 02.08.2018

Jadar Lithium Limited: Erste Probenahmen im Projekt Bukulja definieren mehrere anomale Zonen

Erste Probenahmen im Projekt Bukulja definieren mehrere anomale Zonen WICHTIGSTE ERGEBNISSE - Auswertung der Ergebnisse für das Projekt Bukulja abgeschlossen - Erste Flusssediment- und Bodenuntersuchungen definieren eine Anzahl anomaler Zonen im Gr...
Jadar Lithium Ltd. | 24.07.2018

Jadar Lithium verstärkt sein Board

Jadar Lithium verstärkt sein Board 24. Juli 2018 - Jadar Lithium Limited (ASX: JDR) (Jadar oder das Unternehmen) freut sich, die Berufung eines neuen Mitglieds in das Board of Directors (das Board) bekannt zu geben. Mit sofortiger Wirkung wird Her...