PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Glance kündigt White Label-Blockchain-Lösung an

Von Glance Technologies Inc.

Glance kündigt White Label-Blockchain-Lösung an 22. Februar 2018 - Vancouver, B.C. - Glance Technologies Inc. (CSE: GET: CN / OTCQB: GLNNF / FKT: GJT) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen Möglichkeiten sondiert, um seine vor Kurzem erworbene Kryptowährungs- und Blockchain-Plattform BlockImpact als White-Label-Lösung zu lizenzieren. Glance ist der Ansicht, dass Anwendungen dieser Technologieplattform auf dem Markt stark gefragt sind, und führte mit einer Anzahl von Parteien, die Interesse an der Lizenzierung dieser Technologie bekundet haben, bereits Gespräche. Laut Coinschedule.com wurden im Jahr 2017 allein neben traditionellen Investitionen in die Blockchain-Branche mehr als 3,7 Milliarden USD in Kryptowährungs-ICOs investiert. Nach Ansicht von Glance ist dies ein Indikator für den Bedarf an Blockchain- und Kryptowährungs-Zahlungslösungen. Glance plant, die Kontakte und Fähigkeiten seines Blockchain- und Kryptowährungs-Beirats zur Vermarktung dieser Lösung einzusetzen. An der Spitze der Bemühungen von Glance in dieser Hinsicht stehen Dinis Guarda und Alexander Perkins. Dinis Guarda ist ein Multiunternehmer, CEO, Autor, Meinungsbildner und Experte, der von Ranking.influencer.world als der vierteinflussreichste Meinungsbildner im Blockchain- und Kryptowährungsbereich und von Right Relevance als fünfteinflussreichste Person in der Blockchain-Branche gekürt wurde. Außerdem wurde er von Richtopia Rise auf den fünften Platz der Top 100 Blockchain Insiders gewählt. Herr Guarda, der eine zwanzigjährige internationale Geschäftserfahrung vorweisen kann, war an 360 digitalen Strategien, nachhaltigen Innovationen und neuen Geschäftsmodellen im Blockchain-, Fintech- und AI-Bereich wie etwa ICOs (Initial Coin Offerings) beteiligt. Außerdem ist er Gründer von Lifesci, einer Peer-to-Peer-Suchmaschine und -PaaS (Platform as a Service) auf Blockchain-Basis. Er gründete auch Unternehmen wie Ztudium, das die Blockchain-Technologie BlockImpact (von Glance übernommen) entwickelte, Humanig, Fabbanking.com und mehr. Er berät die Vereinten Nationen, Hyperlook Transportations und andere. Alexander Perkins ist ein Berater im Blockchain- und Fintech-Bereich mit Kernkompetenzen in der Blockchain- und Unternehmensentwicklung. Herr Perkins ist derzeit Partner bei Ztudium, einem auf den Blockchain-Bereich ausgerichteten strategischen Beratungsunternehmen. Davor war Herr Perkins Vice President von Humanig, einem Blockchain-Unternehmen, dessen Ziel darin besteht, den weltweit 2 Milliarden Personen ohne Bankkonto Bankdienstleistungen anzubieten, und ein Associate bei Deep Knowledge Ventures, einem Risikokapitalunternehmen mit Sitz in London. Die BlockImpact-Plattform zeichnet sich durch folgende Funktionen aus: - Biometrische Identifizierung - 360-Grad-Blockchain-Technologie - Digitale Nachrichten-/Gruppenchat-Funktion (ähnlich wie Whatsapp) - Mobile Geldbörse (Wallet) - Offene Programmierschnittstelle (API) - Geldbörse (Wallet) für Kryptowährungen/Token/Fiatgeld (ermöglicht problemlose Währungsumrechnung) - Belohnungssystem - Verschlüsselte Cybersicherheit - Anwendungsinternes Supportsystem - Dokumentenaustausch - Soziale Netzwerkfunktionen - Peer-to-Peer-Marktplatzfunktion Neben diesen Lizenzierungsbemühungen setzt Glance auch den Ausbau einer Kryptowährung auf Basis eines Belohnungssystems, das in die Glance Pay-Plattform integriert werden soll, fort. Über Glance Technologies Inc. Glance Technologies besitzt und betreibt Glance Pay, ein fortschrittliches Zahlungssystem, das die Art und Weise, wie Smartphone-Nutzer entscheiden, wo sie einkaufen, Waren und Dienstleistungen bestellen, Zahlungen durchführen, digitale Belege abrufen, digitale Angebote einlösen, tolle Belohnungen erhalten und mit Händlern interagieren, revolutioniert. Glance bietet zielgerichtetes In-App Marketing, geo-orientierte digitale Coupons, Kunden-Feedback, Händlernachrichten und individuelle Belohnungsprogramme. Das mobile Zahlungssystem Glance Pay umfasst eine eigene Technologie, einschließlich Nutzer-Apps, die für die Betriebssysteme iOS (Apple) und Android kostenlos heruntergeladen werden können, eine Händler-Manager-App sowie eine umfassende Technologie mit einem ausgeklügelten Betrugsschutz und einer blitzschnellen Zahlungsverarbeitung. Glance hat vor kurzem auch eine End-to-End-Blockchain-Lösung mit einem Belohnungssystem auf Basis von Kryptowährungen gekauft, die derzeit in die Glance Pay-App eingebunden wird. Weitere Informationen über Glance erhalten Sie auf www.glance.tech. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie bitte: Investor Relations 1-866-258-1249 investors@glancepay.com Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie können, glauben, denken, erwarten, explorieren, erweitern, könnte, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, planen, verfolgen, potenziell, sollte, wird und ähnlichen Ausdrücken, zu erkennen oder sind solche, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Diese Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten in sich bergen, beziehen sich auf die Erörterung der Geschäftsstrategien von Glance und dessen Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Betriebe, Umsätze, neuer Produkte, neuer Lizenzierungsvereinbarungen sowie auf andere Informationen, die auf Prognosen zukünftiger Ergebnisse und Schätzungen von noch nicht ermittelbaren Beträgen basieren. Weitere Informationen hinsichtlich dieser und anderer Faktoren und Annahmen, die den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung zugrunde liegen, finden Sie im Abschnitt Risik Factors im jüngsten Jahresbericht (Annual Information Form) und im Prospekt von Glance, die im Profil von Glance auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar sind. Glance weist Investoren darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen von Glance keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden könnten, in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Man sollte sich nicht auf solche zukunftsgerichteten Informationen verlassen, da es keine Gewissheit gibt, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen diese basieren, tatsächlich eintreten werden. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Glance Technologies Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 851 Wörter, 7444 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Glance Technologies Inc.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 7

Weitere Pressemeldungen von Glance Technologies Inc.

20.12.2018: Glance Technologies reicht provisorischen Patentantrag für Blockchain-Technologie beim USPTO ein Vancouver (British Columbia), 20. Dezember 2018. Glance Technologies Inc. (CSE: GET.CN, OTCQB: GLNNF, FKT: GJT) (Glance oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es beim Patent- und Markenamt der USA (United States Patent and Trademark Office, das USPTO) einen vorläufigen Patentantrag eingereicht hat, der sich auf Methoden, Systeme und Techniken für kryptografische Token-Transfers bezieht. Dieser Patentantrag zielt auf eine grundlegende Technologie ab, um die Kosten zu senken und... | Weiterlesen

16.04.2018: Glance Technologies meldet bevorstehende Zahlungsfunktion für Strafmandate Vancouver (British Columbia), 16. April 2018. Glance Technologies Inc. (CSE: GET.CN, OTCQX: GLNNF, FKT: GJT) freut sich, seine bevorstehende Zahlungsfunktion für Strafmandate auf der Plattform Glance Pay bekannt zu geben, die die Flexibilität, den Wert und die Eignung der Plattform für eine Vielzahl an Zahlungsszenarien unter Beweis stellt. Die erste Funktion wird es den Nutzern ermöglichen, Strafmandate bereits bei deren Erhalt zu bezahlen, indem mit der App Glance Pay einfach ein Foto des Strafmandats gemacht un... | Weiterlesen

05.04.2018: Glance Technologies veranstaltet Future of Blockchain-Summit in Vancouver 5. April 2018, Vancouver, B.C., Kanada - Glance Technologies Inc. (CSE:GET.CN) (OTCQB:GLNNF) (FKT:GJT) freut sich, die Veranstaltung The Future of Blockchain (glance.tech/ blockchain) ankündigen zu dürfen; eine ganztägige Konferenz, die Glance am 8. Mai 2018 in Vancouver, BC, Kanada ausrichten wird. Blockchain - mittlerweile gleichbedeutend mit Chancen und Möglichkeiten astronomischer Größenordnung - ist eine Technologie am Scheidepunkt, die von Fragen und Verwirrung umwoben ist. Ernstzunehmende Player in dieser ... | Weiterlesen