info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
GOLDINVEST Consulting GmbH |

Orinoco Gold: Erste Proben der Cuca-Zone mit zu bis 212 g/t Gold!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Orinoco Gold legt nach: Erneut demonstriert das Unternehmen die hohen Goldgehalte auf seiner Cascavel-Mine. Dieses Mal mit bis zu 212 Gramm des gelben Metalls pro Tonne!

Einmal mehr erweist sich die Cascavel-Mine von Orinoco Gold (WKN A1J7HQ / ASX OGX) als Quelle extrem hochgradiger Goldvererzung. Denn die erste Charge von Panel-Proben aus Cuca, die im Labor analysiert wurde, wies einen Gehalt von 31,7 Gramm Gold pro Tonne auf - im Durchschnitt! Den höchsten Wert erbrachte eine Probe mit einem Goldgehalt von 212 Gramm Gold je Tonne.



Damit liegt der durchschnittliche Goldgehalt der neuen Proben noch über jenem, der 2014 in einer Großprobe nachgewiesen wurde (27 g/t Au). Orinoco arbeitet mit Hochdruck daran, die Cuca-Mine, die sieben Jahre lang nicht in Betrieb war, als weitere Erzquelle für die Hammermühlen auf Cascavel zu bestätigen. Es ist also erfreulich, dass sich nun abzeichnet, dass hier wahrscheinlich, wie in den Zonen Mestre und Central, sehr hohe Goldgehalte vorhanden sind. Frühere Betreiber von Cuca hatten diese als am reichhaltigsten mit Gold bestückte der Cascavel-Zonen betrachtet.



Allerdings sind weitere Arbeiten nötig, um nachzuweisen, dass diese hochgradigen Erzvorkommen auch in einem Umfang vorliegen, der einen wirtschaftlichen Abbau ermöglicht. Zunächst einmal wird die zweite Charge mit 36 Cuca-Proben analysiert. Orinoco geht davon aus, dass die Ergebnisse Mitte März vorliegen werden. Davon erhofft man sich unter anderem genauere Informationen zur Verteilung und den Schwankungen in Gehalt und Struktur der Vererzung.



Lesen Sie hier den vollständigen Bericht:



Orinoco Gold: Erste Proben der Cuca-Zone mit zu bis 212 g/t Gold!



Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter





Risikohinweis: Die GOLDINVEST Consulting GmbH bietet Redakteuren, Agenturen und Unternehmen die Möglichkeit, Kommentare, Analysen und Nachrichten auf http://www.goldinvest.de zu veröffentlichen. Diese Inhalte dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar, weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, es handelt sich vielmehr um werbliche / journalistische Veröffentlichungen. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.



Gemäß §34b WpHG i.V.m. FinAnV (Deutschland) und gemäß Paragraph 48f Absatz 5 BörseG (Österreich) möchten wir darauf hinweisen, dass Auftraggeber, Partner, Autoren und Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der Orinoco Gold halten oder halten können und somit ein möglicher Interessenskonflikt besteht. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen Orinoco Gold im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner besteht zwischen einer dritten Partei, die im Lager der Orinoco Gold steht, und der GOLDINVEST Consulting GmbH ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag, womit ein Interessenkonflikt gegeben ist. Diese Dritte Partei kann ebenfalls Aktien des Emittenten halten, verkaufen oder kaufen und würde so von einem Kursanstieg der Aktien von Orinoco Gold profitieren. Dies ist ein weiterer, eindeutiger Interessenkonflikt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Björn Junker (Tel.: +49 (0)40 - 44 195195), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 527 Wörter, 4411 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: GOLDINVEST Consulting GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von GOLDINVEST Consulting GmbH lesen:

GOLDINVEST Consulting GmbH | 20.09.2018

GGX Gold: Vielversprechende Entdeckung eröffnet neues Potenzial

Der kanadische Goldexplorer GGX Gold (TSX-V GGX / FRA 3SR2) hat zuletzt immer wieder hervorragende Gehalte von den Bohrungen im Erzgangsystem Gold Drop auf dem gleichnamigen Projekt in British Columbia vorgelegt. Bis zu 54,9 Gramm Gold und 379 Gramm ...
GOLDINVEST Consulting GmbH | 20.09.2018

Khiron Life: Cannabis für Südamerika - jetzt auch in Deutschland!

Der Cannabissektor ist wieder im Aufwärtstrend und es wird immer ersichtlicher, dass der Konsum von Cannabisprodukten bald im Mainstream angekommen ist. Das zeigt sich zum Beispiel darin, dass nicht nur große Brauereien wie Molson Coors, Constellat...
GOLDINVEST Consulting GmbH | 17.09.2018

Pasinex Resources: Experteninterview mit VP Exploration John Barry

Der kanadische Zinkexplorer und Produzent Pasinex Resources (WKN A1JWFY / CSE PSE) hat auf seinem Spur-Projekt in Nevada eine potenziell extrem bedeutsame Entdeckung gemacht. Was aber könnte das für das Unternehmen und seine Aktionäre bedeuten? W...