info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Golden Ridge Resources Ltd. |

Golden Ridge Resources gibt Bohrpläne für 2018 auf dem Projekt Hank im Golden Triangle (BC) bekannt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Golden Ridge Resources gibt Bohrpläne für 2018 auf dem Projekt Hank im Golden Triangle (BC) bekannt

Kelowna, British Columbia - 5. März 2018 - Golden Ridge Resources Ltd. (Golden Ridge oder das Unternehmen) (TSXV: GLDN) freut sich bekannt zu geben, eine detaillierte Überprüfung aller Explorationsdaten abgeschlossen zu haben, die aus dem erstmaligen Bohrprogramm von 2017 auf der Liegenschaft Hank (Hank oder die Liegenschaft) im Golden Triangle im Nordwesten von British Columbia stammen. Aufgrund eines besseren Verständnisses der Regeln bei der Gold- und Silbermineralisierung haben sich fünf Bohrziele mit hoher Priorität auf der Liegenschaft herausgeschält. Nur auf einem davon wurden jemals Testbohrungen durchgeführt und dieses eine ist eine neue Entdeckung aus dem Jahre 2017. Daher hat das Unternehmen ein Explorationsprogramm für 2018 geplant, um rund 8.000 m Kernbohrungen abzuschließen. Die Feldarbeiten werden voraussichtlich Mitte Juni beginnen, abhängig von den Schneedeckenverhältnissen. Dieses Explorationsprogramm wird die verbleibenden ca. $ 100.000 an Explorationsausgaben abgelten, die erforderlich sind, um eine 100-prozentige Beteiligung an der Hank-Liegenschaft von Lac Properties Inc. zu erwerben (Tochtergesellschaft von Barrick Gold Corp.).

Eine Zusammenfassung der fünf neuen Bohrziele [Targets] für 2018 in der Reihenfolge ihrer Priorität lautet wie folgt:

BOILING ZONE TARGET

Neue Spektralanalysearbeiten in den verschiedenen Alterationszonen auf der gesamten Liegenschaft haben ergeben, dass zwischen der Zone mit niedrigerer Alteration [Lower Alteration Zone] (LAZ) und der Grubenzone [Pits Zone] ein äußerst vielversprechendes Ziel in einem Gebiet vorhanden ist, in dem noch nie Testbohrungen durchgeführt wurden. Die LAZ (gelb in Abb. 1) weist überwiegend Illit-Alteration auf, ein Hochtemperatur-Tonmineral, das typischerweise mit den tieferen Wurzeln eines epithermalen Systems in Verbindung gebracht wird. Trotz der früheren hochgradigen Abschnitte, die in der LAZ gefunden wurden, einschließlich der Bohrlöcher von 2017, liegt diese Zone möglicherweise unterhalb der vielversprechendsten Teile des epithermalen Systems. Die Grubenzone (blau in Abb. 1) tritt topographisch oberhalb der LAZ auf und die Veränderung besteht hier überwiegend aus Niedrig-Temperatur-Smektitgruppen-Tonen; dieser Bereich wiederum wird von oberflächennahem Kaolinit und Alunit-Alterationen mit sehr niedrigen Temperaturen auf dem Felsithügel (rot in Abb. 1) überlagert. Silikasinter (grün in Abb. 1) befindet sich zwischen der Grubenzone und dem Felzithügel und kann eine karge Kappe darstellen, die den meisten epithermalen Systemen weltweit gemeinsam ist.

Diese vertikale Zonierung der Alteration auf der Liegenschaft deutet darauf hin, dass die höchsten Gehalte innerhalb des von einer Deckschicht überdachten Bereichs zwischen der LAZ- und der Grubenzone auftreten können. Ein Teil dieser überdachten Fläche sticht besonders durch eine Gold-in-Boden-Anomalie mit einem Durchmesser von 500 m (bis zu 10 g/t Au) hervor, die als Boiling Zone [Siedezone] (BZ) Target bezeichnet wird. Die Ausfällung von Gold in epithermalen Systemen findet typischerweise in vertikal begrenzten Zonen statt, in denen aufsteigende hydrothermale Flüssigkeiten sieden und Gold in kolloform [Schalenblende]-gebänderten Quarzadern ausfallen lässt. Interessanterweise wurden mehrere Quarz-Geschiebeblöcke, die Siedestrukturen aufweisen und hochgradige Goldwerte im Bereich von 10-60 g/t enthalten, in Bächen unterhalb des BZ-Targets gefunden. Derzeit sind ca. 3000 m Bohrungen geplant, um die Boiling Zone 2018 als erstes Ziel zu testen.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/42628/NR - Hank 2018 Exploration Plan - IRW_DEPRcom.001.png

KAIP ZONE TARGET

Das Bohrloch HNK-17-009 lieferte 21,62 m mit 7,04 g/t AuEq* innerhalb und um den Kontakt einer unterirdischen Intrusion, die bisher unbekannt war und eine bedeutende Quelle für die Gold- und Silbermineralisierung bei Hank darstellen könnte. Eine frühere große IP/Widerstandsmessung, die die Kaip-Zone abdeckt, wird derzeit digitalisiert und mit Hilfe moderner Software in 3D modelliert, um die Bohrloch-Zielausrichtung zu verfeinern. Derzeit sind mindestens 1500 Meter Bohrungen für 2018 vorgesehen.

WILLIAMS ZONE TARGET

Die Williams Zone ist eine neue Entdeckung aus dem Jahre 2017, die von Geologen gemacht wurde, die eine zusammentreffende magnetische Cu-Au-Anomalie im Boden und in der Luft in einem tief liegenden, von einer Deckschicht überdachten Bereich der Liegenschaft weiter verfolgten. Eine von Hand durchgeführte Abtragung über der Anomalie enthüllte eine Chalkopyrit-, Bornit- und Covellitmineralisierung, die sich in durch K-Feldspat, Biotit und Magnetit (Kaliumkarbonat) alteriertem Monzonit verteilt, der in einer kalium-alterierten intrusiven Brekzie beherbergt ist. Eine anschließende hochauflösende magnetische Bodenuntersuchung ergab, dass das mineralisierte und alterierte Brekzienrohr einen Durchmesser von ca. 400 Metern hatte. Es wurde sofort eine Bohrplatte gebaut, um das Zentrum des Intrusivkomplexes zu testen. Aufgrund der Bedingungen der späten Jahreszeit musste der Betrieb jedoch für den Winter eingestellt werden und die Platte und das Bohrgerät verbleiben winterfest und bereit für einen frühen Beginn im Jahre 2018 auf der Liegenschaft. Für 2018 sind mindestens 1500 Meter Bohrungen in der Williams Zone geplant, denen je nach den Ergebnissen weitere Bohrungen folgen sollen.

LAZ EXTENSION [ERWEITERUNGS-] TARGET

Das erste von Golden Ridge gebohrte Bohrloch auf der Liegenschaft, HNK-17-001, durchteufte 4,13 m mit 24,15 g/t AuEq* in einer mineralisierten Scherzone innerhalb der LAZ, und diese Mineralisierung ist entlang des Streichens nach Südwesten in einem Gebiet offen, das noch nie zuvor getestet wurde. Derzeit sind ca. 1000 m Bohrungen in Step-Out-Bohrlöchern im Abstand von 50-100 m geplant, um das LAZ Extension Target zu testen.

HANK CREEK TARGET

Mehrere Sondierungs-Bohrlöcher sind geplant, um eine separate, nicht getestete, in der Nähe des Talbodens der Liegenschaft gelegene Gold-in-Boden-Anomalie zu erkunden, deren Werte zwischen 1-6,8 g/t Au (6800ppb Au) liegen. Mindestens drei Löcher werden im Abstand von 250 m gebohrt, um die stärksten Teile der Bodenanomalie zu testen, wobei zusätzliche Löcher von den Ergebnissen abhängen.

Eine Karte des Bohrplans 2018, die die verschiedenen Zielgebiete veranschaulicht, ist in dieser Pressemitteilung enthalten und kann von der Website von Golden Ridge Resources Ltd. heruntergeladen werden: www.goldenridgeresources.com

NORTH CANOL PROPERTY

Außer der Hank-Liegenschaft besitzt Golden Ridge auch einen 100-prozentigen Anteil am North Canol Projekt, vorbehaltlich einer 2-prozentigen NSR [Net Smelter Return] an Cobalt 27 Capital Corp. (KBLT) (siehe KBLTs Pressemitteilung vom 7. Juli 2017) im Gebiet des Macmillan Pass im Yukon Territory. Die North Canol Claims grenzen an die Tom und Jason Ag-Pb-Zn Lagerstätte von Fireweed Zinc Ltd an. Fireweeds Mineralressourcenschätzung vom Januar 2018 macht das Macmillan Pass Projekt zu einer der bedeutendsten Zinkressourcen der Welt. Im Jahr 2017 wurden bei einer Neubewertung des Erkundungsprogramms von Golden Ridge auf North Canol aus dem Jahre 2011 hochgradig anomale Kobaltwerte (>99. Perzentil im Vergleich zur RGS-Datenbank der Regierung) in den Sedimentproben von Fließgewässern festgestellt, die auf einer Länge von 20 km der Liegenschaft entnommen wurden. Golden Ridge plant, 2018 ein zweites Explorationsprogramm durchzuführen, um die hochgradig anomalen Werte von Kobalt und unedlen Metallen weiter zu erkunden, die bei den Erkundungsarbeiten im Jahr 2011 festgestellt wurden.

Über Golden Ridge Resources:

Golden Ridge ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen (TSX-V), das sich mit dem Erwerb und Ausbau von Mineralkonzessionen in British Columbia beschäftigt. Golden Ridge hat derzeit eine Option auf den Erwerb einer 100 %-Beteiligung am 1.700 Hektar großen Gold-Silber-Blei-Zink-Konzessionsgebiet Hank im Golden Triangle, das sich rund 140 Kilometer nördlich von Stewart (British Columbia) befindet. Golden Ridge hat die Möglichkeit, sich sämtliche Rechte am Konzessionsgebiet zu sichern, indem es bis Ende 2018 insgesamt 1,7 Millionen $ in die Exploration investiert.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Golden Ridge Resources Ltd.
Mike Blady
Chief Executive Officer
Tel: (250) 768-1168
Webseite: www.goldenridgeresources.com

QA/QC

Bitte besuchen Sie die Website von Golden Ridge unter http://www.goldenridgeresources.com/, wenn Sie an einer vollständigen Beschreibung der QA/QC-Verfahren interessiert sind, die während des Bohrprogramms im Jahre 2017 angewandt wurden.

Qualifizierte Person:

C. Mark Rebagliati, P.Eng., ein Berater des Unternehmens, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.

Goldäquivalent-Berechnung

** AuÄq-Gehalte werden unter Anwendung der durchschnittlichen Metallpreise der letzten 200 Tage berechnet: 1.268 US$/oz Au, 17,10 US$/oz Ag, 1,04 US$/lb Pb und 1,28 US$/lb Zn. Der AuÄq-Gehalt wird wie folgt berechnet: AuÄq (g/t) = Au (g/t) + Ag (g/t) × 0,013 + Pb (%) × 0,562 + Zn (%) × 0,692. Die Faktoren bei Ag (0,013), Pb (0,562) und Zn (0,692) ändern sich in Abhängigkeit des Metallpreises. Bei der Ermittlung des hierin angegebenen Umwandlungsfaktors wurden die oben genannten Metallpreise verwendet. Metallgewinnungsraten wurden bei der Berechnung des AuÄq nicht berücksichtigt.

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf http://www.sedar.com/.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Golden Ridge Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1505 Wörter, 11760 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Golden Ridge Resources Ltd. lesen:

Golden Ridge Resources Ltd. | 18.07.2018

Golden Ridge Resources durchteuft breite Abschnitte einer Porphyr-Mineralisierung in der Zone Williams

Golden Ridge Resources durchteuft breite Abschnitte einer Porphyr-Mineralisierung in der Zone Williams Kelowna, British Columbia, Kanada - 18. Juli 2018 - Golden Ridge Resources Ltd. (Golden Ridge oder das Unternehmen) (TSXV: GLDN) freut sich bekan...
Golden Ridge Resources Ltd. | 03.07.2018

Golden Ridge Resources startet Bohrprogramm bei Hank

Golden Ridge Resources startet Bohrprogramm bei Hank Kelowna, British Columbia - 3. Juli 2018 - Golden Ridge Resources Ltd. (Golden Ridge oder das Unternehmen)(TSXV: GLDN) freut sich bekannt zu geben, dass die Bohrungen in seinem Projekt Hank im Go...
Golden Ridge Resources Ltd. | 25.04.2018

Golden Ridge Resources erwirbt Goldprojekt bei Bralorne

Golden Ridge Resources erwirbt Goldprojekt bei Bralorne Kelowna, British Columbia - 25. April 2018 - Golden Ridge Resources Ltd. (Golden Ridge oder das Unternehmen) (TSXV: GLDN) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Optionsvereinbarung (die Vere...