Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de


<
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News

Suntrace GmbH
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

Suntrace entwickelt dreistufigen Optimierungsansatz für solare Großprojekte

Höhere Erträge und niedrigere Investitionskosten


Hamburg, 06.03.2018. Das Hamburger Beratungsunternehmen Suntrace hat einen dreistufigen Optimierungsansatz für solare Großprojekte entwickelt. Mit dem innovativen Konzept sorgt das Unternehmen dafür, dass Investoren das ökonomische Potenzial ihrer Anlagen voll ausschöpfen können und der prognostizierte Jahresenergieertrag (p90-Wert) um bis zu zwei Prozent steigt. Für Investoren einer 50-Megawatt-Solarstromanlage erzielt das Unternehmen mit seinem Optimierungsansatz ein Plus der Eigenkapitalrendite von bis zu fünf Prozent.
 
Von der Risikoprüfung bis zum Beschaffungsprozess
 
Im ersten Schritt des Optimierungsprozesses identifiziert Suntrace bereits im Rahmen einer Due-Diligence-Prüfung das Projektpotenzial und analysiert Möglichkeiten, die Erträge zu erhöhen. Im zweiten Schritt werden Ertragsunsicherheiten mit der eigens entwickelten Messstation HelioScale reduziert und das Kraftwerksdesign nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten optimiert. HelioScale misst neben der solaren Einstrahlung zum Beispiel auch die Verschmutzungsrate, wodurch Suntrace die Instandhaltungskosten der Anlage genauer einschätzen kann.
 
Im dritten Schritt unterstützt das Beratungsunternehmen die Investoren aktiv bei der Projektentwicklung. Beispielsweise liegen in einer Ausschreibung des Generalunternehmervertrags (EPC-Vertrags) erhebliche Werthebel im Vergleich zu dem Kauf eines schlüsselfertigen Projektes.
 
Weniger Risiko bei steigender Rendite
 
„Mit unserem dreistufigen Optimierungsansatz gelingt es uns, die finanziellen Risiken für Banken und Investoren zu minimieren. Gleichzeitig sorgen wir dafür, dass die Investitionskosten sinken und somit die Rendite steigt“, erklärt Suntrace-Geschäftsführer Boris Westphal und ergänzt: „Bei einachsig nachgeführten Solarkraftwerken in der MENA-Region mit 50 Megawatt Leistung können wir die zu erwartende Rendite mit unserem Konzept in 20 Jahren um fast vier Millionen US-Dollar erhöhen.“

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabrina Braemer (Tel.: 040/76796380), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 233 Wörter, 2070 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Photovoltaik, Großanlagen, Optimierung, Projektierung

Unternehmensprofil: Suntrace GmbH
Die Suntrace GmbH ist ein unabhängiges Beratungsunternehmen und ist spezialisiert auf die Entwicklung und Realisierung von solaren Großprojekten (CSP und PV). Die Kompetenz des Unternehmens deckt den vollständigen Projektlebenszyklus, von der frühen Projektentwicklungsphase über die Projekteinführungsphase bis zur Inbetriebnahme, ab. Suntrace berät vor allem Regierungen, Forschungseinrichtungen, Projektentwickler und Investoren.

Fokussiert auf Schwellen- und Entwicklungsländer bietet Suntrace Beratungsservices in den Geschäftsbereichen Solar Resource, Technology & Engineering sowie Solar Investment.

Der Bereich Solar Resource umfasst die Erstellung von Einstrahlungsgutachten und Standortanalysen sowie Messungen der Solareinstrahlung. Im Bereich Technology & Engineering bieten wir Energieertragssimulationen, Owners Engineering und technische Konzepte an. Außerdem unterstützen wir bei der Technologieauswahl. Der Bereich Solar Investment beinhaltet die Strukturierung von Finanzen, die Finanzmodellierung sowie die Entwicklung eines Business Case von der frühen Projektentwicklungsphase bis zum Abschluss der Finanzierungsverträge.

Suntrace hat Niederlassungen und Geschäftspartner in den Hauptsolarmärkten, wie z.B. Indien, Spanien, Südafrika, Chile, Mexiko, Brasilien, Marokko und Namibia und unterstützte schon Projekte in insgesamt 30 verschiedenen Ländern.

Das internationale Team kann sich auf jahrelange Erfahrung im Bereich Beratung und Management von erneuerbarer und herkömmlicher Energie durch die Entwicklung, die Finanzierung, den Bau und die Inbetriebnahme von Energiekraftwerken mit insgesamt 4 GW berufen.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Suntrace GmbH


 
14.10.2019
Hamburg/München, 14. Oktober 2019. Photovoltaik ist inzwischen die wettbewerbsfähigste Form der Energiegewinnung. In netzunabhängigen Energiesystemen sorgt Solarenergie in Kombination mit konventioneller Energieerzeugung und Batterie-Speicher bei Tag und Nacht für eine sichere Energieversorgung. B2Gold Corp. (CA) betreibt die Goldmine Fekola in Mali, Westafrika. Anfang des Jahres hat die Sunt... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
19.05.2017
Hamburg, 19.05.2017. Das Hamburger Beratungsunternehmen Suntrace hat sechs Ausschreibungen der Weltbank-Gruppe für die Realisierung internationaler Machbarkeitsstudien, Standortanalysen und Messkampagnen gewonnen. Die Solar- und Windprojekte in Äthiopien, Bangladesch, Libyen und Vietnam haben Laufzeiten von einem bis 2,5 Jahren. Mit seinen Dienstleistungen sorgt das auf solare Großprojekte spez... | Vollständige Pressemeldung lesen