info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Körperlust statt Körperfrust - ein einfühlsames Buch rund um die Einzigartigkeit des weiblichen Körpers

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Aksana Rasch stärkt mit dem erfrischend anderen Ratgeber "Körperlust statt Körperfrust" das Selbstvertrauen der Leserinnen.

45% aller Frauen, die ein gesundes Gewicht haben, bilden sich ein, dass sie übergewichtig sind. Insgesamt sind nur 2% aller Frauen mit ihrem eigenen Aussehen so zufrieden, dass sie sich selbst als schön bezeichnen. Die klare Mehrheit - 91% aller deutschen Frauen - haben mit ihrem Körper mindestens ein, wenn nicht gar mehrere Problem(e) und sind insgesamt wenig zufrieden. Das hängt vor allem mit dem unrealistischen Idealbild des weiblichen Körpers, der in den verschiedenen Medien präsentiert wird, zusammen. Frauen vergleichen sich heute mit photogeshoppten Supermodels und Schauspielerinnen, die ein Vermögen für Schönheitsoperationen ausgegeben haben und fühlen sich minderwertig. Aksana Rasch versucht in ihrem erfrischendem Werk diese Einstellung zu verändern, denn für sie ist jeder Frauenkörper einzigartig und schön.



Aksana Rasch zeigt ihren Leserinnen in "Körperlust statt Körperfrust", wie sie in nur sieben Schritten von der eigenen Kritikerin zu einer Verehrerin des eigenen Körpers werden können. Die Leserinnen erfahren und verinnerlichen mit dem praxisnahen und einfühlsamen Ratgeber, dass eine Frau nicht schlank, durchtrainiert und perfekt sein muss. Makellose Haut ist auch keine Voraussetzung, um eine schöne Frau zu sein. Die Autorin will Frauen aufwecken und ihnen einen Weg raus aus dem Optimierungswahn zeigen. Das heißt auch: Schluss mit unnötigen Diäten. Die Leser von "Körperlust statt Körperfrust" erhalten durch das eindringliche, aber trotzdem einfühlsam geschriebene Buch den Mut, sich von der Gesellschaft keine Lügen mehr einreden zu lassen und sich selbst mehr zu lieben und zu akzeptieren.



"Körperlust statt Körperfrust" von Aksana Rasch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0632-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: +49 (0)40 / 28 48 425-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 334 Wörter, 2723 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: tredition GmbH

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 16.07.2018

Nicht wie du - Gedanken und Gefühle eines Teenagers

Eine Jugendliche teilt in der vorliegenden Sammlung voller Gedichte und Gedanken ihre Welt mit den Lesern. Sie zeigt durch ihre Worte, dass Teenager keineswegs gedankenlos und oberflächlich sind. Sie spricht über Einsamkeit und Depression, aber auc...
tredition GmbH | 16.07.2018

Wilhelm Flitnern - eine anregende Biografie erzählt von einem faszinierenden Humanisten

Gerhard Jürs war in den Jahren 1962-1965 der letzte wissenschaftliche Assistent bei Prof. Wilhelm Flitner an der Universität Hamburg. Er hat sich in seinem Ruhestand verstärkt der Aufarbeitung der Geschichte Wilhelm Flitners gewidmet, um dem Human...
tredition GmbH | 16.07.2018

Am Reizdarm nicht verzweifeln - ein hilfreicher Ratgeber für Reizdarmgeplagte

Das Reizdarmsyndrom betrifft nach Schätzungen mittlerweile um die 25% aller Menschen in der westlichen Welt. Es ist also eine der großen Volkskrankheiten unserer Zeit. Die Gesundheitsstörung sorgt dafür, dass viele Betroffene in ihrem Alltag star...