PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

TerraX steckt 337,5 km² an zusammenhängendem Land im vielversprechenden Goldgebiet Yellowknife ab

Von TerraX Minerals Inc.

TerraX steckt 337,5 km² an zusammenhängendem Land im vielversprechenden Goldgebiet Yellowknife ab 7. März 2018 - Vancouver (British Columbia). TerraX Minerals Inc. (TSX-V: TXR, Frankfurt: TX0, OTC Pink: TRXXF - https://www.youtube.com/watch?v=eOxsJLlBowM&t=15s&list=PLBpDlKjdv3yoX1N3x4RmnEyhecw5EVhv9&index=2) freut sich bekannt zu geben, dass es seinen Landbesitz beim zu 100 Prozent unternehmenseigenen Projekt Yellowknife City Gold (YCG) durch das Abstecken von zusätzlichen 337,5 Quadratkilometern an Land unmittelbar nördlich seines aktuellen Konzessionsgebiets erweitert hat. Diese zusätzlichen 47 Schürfrechte wurden anhand umfassender Feldexplorationen abgesteckt, die im Sommer und Herbst 2017 bei YCG durchgeführt wurden, und erweitern unseren gesamten Landbesitz neben der Stadt Yellowknife auf 771,6 Quadratkilometer mit einer Streichenlänge von etwa 70 Kilometern. Die Karte, auf der das neu erworbene Land zu sehen ist, finden Sie hier. Joseph Campbell, CEO von TerraX, sagte: Ich bin der Auffassung, dass dieser Landbesitz ein Goldpotenzial aufweist, das sich mit keinem anderen Junior-Bergbauunternehmen in Kanada vergleichen lässt. Unsere Explorationen 2017 sowie die Zusammenstellung regionaler geologischer Daten der geologischen Provinz Slave bestätigen, dass sich die tiefe krustale Struktur (der Main Break) im Goldgebiet Yellowknife nördlich unserer Northbelt-Schürfrechte erstreckt. Die Konsolidierung der vielversprechendsten 70 Kilometer an goldhaltiger Streichenlänge in diesem Gürtel stärkt die dominante Kontrolle dieses großen Goldgebiets durch TerraX. TerraX wird das gesamte Landpaket im Rahmen zukünftiger Programme weiterhin intensiv erkunden. Joseph Campbell, Chief Executive Officer von TerraX, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt. Über das Projekt Yellowknife City Gold Das Goldprojekt Yellowknife City Gold (YCG) umfasst 440 km² an zusammenhängenden Landflächen, die sich unmittelbar nördlich, südlich und östlich der Stadt Yellowknife in den kanadischen Nordwest-Territorien erstrecken. Dank einer Reihe von Akquisitionen kontrolliert TerraX eines der sechs großen hochgradigen Goldcamps Kanadas. In nur 10 Kilometer Entfernung von der Stadt Yellowknife befindet sich YCG in der Nähe wichtiger Infrastruktureinrichtungen (ganzjährig befahrbare Straßen, Flugtransportunternehmen, Dienstleister, ein Wasserkraftwerk sowie gewerbliche Fachbetriebe). YCG befindet sich im produktiven Grünsteingürtel Yellowknife und erstreckt sich über eine Streichlänge von 45 km entlang der wichtigsten mineralisierten Bruchzone der Goldbergbauregion Yellowknife, einschließlich der südlichen und nördlichen Ausläufer des Scherungssystems, das die hochgradigen Goldminen Con und Giant beherbergt. Das Projektgebiet enthält zahlreiche Scherungszonen, die bekanntlich Ausgangspunkte für Goldlagerstätten der Goldbergbauregion Yellowknife darstellen. Hier wurden Jahr unzählige Goldvorkommen entdeckt und zuletzt Bohrungen mit hochgradigen Ergebnissen erzielt, die dem Projektgelände Potenzial für eine Goldbergbauregion von Weltformat bescheinigen. Weitere Informationen über das Goldprojekt Yellowknife City erhalten Sie auf unserer Website www.terraxminerals.com. Für das Board of Directors: JOSEPH CAMPBELL Joe Campbell CEO Nähere Informationen erhalten Sie über: Samuel Vella Manager of Corporate Communications Tel: 604-689-1749 Tel: 1-855-737-2684 (gebührenfrei) svella@terraxminerals.com In Europa: Swiss Resource Capital AG Jochen Staiger info@resource-capital.ch www.resource-capital.ch Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten sowie anderen Faktoren behaftet sind, welche dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse erheblich von den derzeitigen Erwartungen abweichen. Wichtige Faktoren - wie z.B. die Verfügbarkeit von Finanzmitteln, die Ergebnisse von Finanzierungstransaktionen, der Abschluss des Due-Diligence-Verfahrens und die Ergebnisse der Explorationsaktivitäten - die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind in den Unterlagen des Unternehmens angeführt, die in regelmäßigen Abständen bei SEDAR eingereicht werden (siehe www.sedar.com). Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt wurden. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu korrigieren bzw. zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, TerraX Minerals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 676 Wörter, 5851 Zeichen. Artikel reklamieren

Über TerraX Minerals Inc.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 8 + 3

Weitere Pressemeldungen von TerraX Minerals Inc.

08.07.2019: Vancouver, British Columbia. TerraX Minerals Inc. (TSX.V: TXR; Frankfurt: TX0; OTC Pink: TRXXF - https:// www.commodity-tv.net/ c/ search_adv/ ?v=298857) (TerraX oder das Unternehmen) berichtet, dass man mit dem Sommerbohrprogramm 2019 auf dem Goldprojekt Yellowknife City (TCG) begonnen hat. Phase 1 begann auf Sam Otto South, um die 3,5 km lange Verlängerung der bereits auf Sam Otto Main definierten Goldstrukturen zu überprüfen. Ungefähr 3.500 m an Kernbohrungen werden die Streichlänge und Kontinuität der im Jahr 2018 auf Sam Otto South niedergebrachten Step-out-Entdeckungsbohrung überp... | Weiterlesen

08.05.2019: TerraX Minerals Firmen-Update Vancouver, B.C. - TerraX Minerals Inc. (TSX-V: TXR; Frankfurt: TX0; OTC Rosa: TRXXF - https:// www.commodity-tv.net/ c/ search_adv/ ?v=298857) freut sich, ein Unternehmensupdate und weitere Informationen über die geplanten Explorationspläne für das Yellowknife City Gold (YCG) Projekt 2019 zur Verfügung zu stellen. David Suda, Präsident und CEO, sagte: "Wir möchten unseren Aktionären für ihr Engagement und ihre Geduld in den letzten 12 Monaten danken. Das Unternehmen hat bedeutende Veränderungen durchlaufen und mehrere wichtige Meilensteine erreicht (Abb... | Weiterlesen

21.03.2019: TerraX erhält Wasserlizenz Typ B von Mackenzie Valley Land and Water Board 21. März 2019 - Vancouver, B.C. - TerraX Minerals Inc. (TSX-V: TXR; Frankfurt: TX0; OTC Rosa: TRXXF - https:// www.commodity-tv.net/ c/ search_adv/ ?v=298857) freut sich bekannt zu geben, dass vom Mackenzie Valley Land and Water Board (MVLWB) eine Wasserlizenz Typ B ausgestellt wurde, die den umfassenden Explorationsplan von TerraX für alle Landbesitze des Yellowknife City Gold (YCG)-Projekts genehmigt. Die Wasserlizenz erweitert die neue Landnutzungserlaubnis (LUP) (Pressemitteilung vom 27. Februar 2019). Diese Wa... | Weiterlesen