Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
09
Mrz
2018
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Teilen Sie diesen Artikel

Kurz-Check beim Gebrauchtwagenkauf

Beim Kurz-Check merken Sie schnell, ob die Basis Funktionen intakt sind: Mit Lacksprays werden die Reifen auf "neu" getrimmt, eine Prüfung der Haube und der Fahrzeug-Flanke zeigt Ihnen ...

... ob es Farbunterschiede gibt. Solche Stellen sind meist vom Rost betroffen und werden farblich überdeckt. Die Heizung, die Scheibenwischer und das Gebläse für die Lüftung müssen einwandfrei funktionieren. Bei elektrischen Fensterhebern sollte eine Sicherung vorhanden sein, damit die Kids sich nicht die Finger einklemmen.

Feuchte Bodenteppiche sind ein sicheres Zeichen dafür, dass es mindestens eine undichte Stelle am Fahrzeug gibt. Die Sicherheitsgurte sollte sich leicht ein- und wieder ausrollen lassen, beschädigte Gurte müssen umgehend ausgewechselt werden.

>>> Hier geht es zum Blogeintrag

Ein günstiger Gebrauchtwagen kann als "Schnäppchen" schnell sehr teuer werden, wenn Reparaturen nach dem Kauf vermehrt auftreten. Verschwiegene Unfallschäden werden manchmal so gut kaschiert, dass selbst Experten ganz genau hinsehen müssen, um die Mängel zu entdecken.

Der Kurz-Check sollte aus diesem Grund immer von Fachleuten vorgenommen werden, um zu vermeiden, dass nach dem Kauf viel Zeit und Geld in das vermeintliche "Schnäppchen" investiert werden muss. Zeitdruck sollte vermieden werden, wenn der Verkäufer angeblich viele andere Interessenten hat und den Kurz-Check nicht gerne sieht, ist im Zweifelsfall vom Kauf abzuraten.

>>> Hier geht es zum Blogeintrag

Das kostenfreie E-Book, dass eigentlich 9,90 kostet bringt mehr Tipps und ist ab 15.3.18 bei Amazon.de erhältlich.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau D. Nedza (Tel.: +49 1805 18 48 18), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 230 Wörter, 1803 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Kurz-Check beim Gebrauchtwagenkauf, Pressemitteilung GF MS mbH Gesellschaft für mobiles Schadenmanagement

Unternehmensprofil: GF MS mbH Gesellschaft für mobiles Schadenmanagement


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von GF MS mbH Gesellschaft für mobiles Schadenmanagement


 
Gründer ist in diesem Fall die GGG-Garantiegesellschaft aus Laatzen, die ihres Zeichens bereits seit über 45 Jahren mit "automotiven" Produkten sowohl den deutschen und auch den niederländischen Autohändlern, insbesondere den Gebrauchtwagenhändlern, zur Seite steht. Laut Harald Leichnitz, dem Vorstandsvorsitzenden der GGG Garantie AG haben sich bereits weit über 500 Händler der P... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Passt die Fahrgestellnummer zur Nummer, die im Fahrzeugschein steht? Hat der Verkäufer gültige Ausweispapiere und einen festen Wohnsitz und ist er der Fahrzeughalter oder nur ein Vermittler? Normalerweise sind mündliche Absprachen im Alltag gültig, aber der schriftliche Vertrag untermauert das Besprochene und ist ein unverzichtbarer Beleg, falls es später Differenzen geben sollte. Selbst unt... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Die Probefahrt mit dem Wagen den Sie möglicherweise kaufen möchten, bietet Ihnen die Gelegenheit, die Verkehrstüchtigkeit genau zu beurteilen. Sie sollten aber nicht nur Ihrem Fahrgefühl vertrauen, sondern beispielsweise als Fahranfänger eine Begleitperson mit Fahrpraxis und Automobil-Fachkenntnissen mitnehmen, um eine umfangreiche Bewertung zu erstellen. Lässt sich das Getriebe ohne Problem... | Vollständige Pressemeldung lesen