Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
07
Mrz
2018
Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)
Teilen Sie diesen Artikel

Internationale Master Week an der EUFH

Multikulturelle Erfahrung gesammelt: 30 Master-Studierende und acht Dozenten aus der Ukraine, Polen, Russland und Österreich waren eine Woche zu Gast an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl.

Die Hochschule war Ausrichter einer internationalen Master Week unter dem Motto „Educating for Global Competence“. In interkulturellen Teams beschäftigten sich die Studierenden intensiv mit dem Projektmanagement für GLOBALG.A.P., einem Partnerunternehmen der EUFH, oder auch mit globalen Themen wie neu entstehenden Märkten oder weltweiten Krisen.

In den letzten beiden Jahren hatten sowohl Studierende als auch Professoren der EUFH bereits an internationalen Master Weeks in Wien und Kattowitz teilgenommen. Zum ersten Mal lud die Hochschule nun ihrerseits Gäste von einigen Partnerhochschulen auf den Brühler Campus ein. Für alle Studierenden, die sich während der Woche in Brühl mit internationalem Projektmanagement beschäftigen wollten, stellte GLOBAL G.A.P. aus Köln einen echten Fall aus dem Wirtschaftsleben vor, den die angehenden Master dann in Teams bearbeiteten.

GLOBAL G.A.P. betreibt ein Zertifizierungssystem für die Landwirtschaft, dessen Ziel die Verbesserung der Lebensmittelsicherheit ist.

 

Natürlich blieb auch Zeit für Netzwerktreffen und gemeinsame Vergnügungen außerhalb der Projektarbeit. Schließlich mussten viele neue Kontakte geknüpft werden. Die Studierenden erkundeten gemeinsam die Kölner Region und hatten zum Beispiel beim Bowling jede Menge Spaß. Die Master Week in Brühl war so ganz nebenbei auch eine gute Gelegenheit, Credit Points fürs Studium zu sammeln und zugleich internationale Erfahrung zu sammeln.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Renate Kraft (Tel.: +49 (0)2232/5673-410), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 153 Wörter, 1170 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Internationale Master Week an der EUFH, Pressemitteilung Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH

Unternehmensprofil: Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH


 
Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH
19.07.2019
  Prof. Dr. Steffen Stock, Dekan des Fachbereichs Technologie und Management, gratulierte im Namen des ganzen EUFH-Teams. Besonders begrüßte er den ehemaligen Studiengangsleiter der Wirtschaftsingenieure, Prof. Dr. Wolfgang Müller. „Sie haben gute Gründe, heute gebührend zu feiern“, richtete Prof. Stock das Wort an die Absolventen. „Mit Ihrem generalistischen Studium haben Sie einen se... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH
12.07.2019
Brühl. Am vergangenen Samstag wurden die Gewinner des EU|FH-Wettbewerbs „a booming idea – school grows start-up“ gekürt. Hinter den 4 Teams des Gymnasiums Lechenich liegen 5 Monate der Planung, Entwicklung und Umsetzung des ersten eigenen Business Plans. Den SchülerInnen standen in dieser Zeit Unternehmenspaten zur Seite, mit deren Hilfestellung die Aufgaben gemeistert wurden.   Auf de... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
Europäische Fachhochschule Rhein/Erft GmbH
12.07.2018
  Der Ratgeber von Autoren unterschiedlicher Hochschulen und Fachgebiete richtet sich an Studierende aller Disziplinen und leistet einen Beitrag dazu, von Anfang an in korrektes wissenschaftliches Arbeiten einzuführen. Er vermittelt Techniken, um Studienarbeiten aller Art, z. B. Haus-, Seminar- und Abschlussarbeiten wie Bachelor- und Masterarbeiten, erfolgreich zu bestehen.   „Erfolgreich wis... | Vollständige Pressemeldung lesen