info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Maintec Datenrettung |

Nach dem Sturz. Festplatte aus Kassel gerettet!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Es passiert sehr schnell. Die externe Festplatte liegt auf dem Couchtisch und ist mit dem Notebook verbunden.

Ein hektischer Handgriff, der Nutzer bleibt am Kabel hängen, und die Festplatte stürzt auf den Boden. So geschehen in Kassel vor einigen Tagen.



Dass Festplatten stürzen ist nicht ungewöhnlich. Hat man als Anwender eine kleine, für den mobilen Einsatz ausgelegte 2.5" Notebookfestplatte, dann muss daraus kein Drama werden. Ist eine große, eigentlich für den Desktop-Gebrauch 3.5" Festplatte im Spiel, ist die Ausgangslage schon kritischer. Mobile Festplatten sind als günstige Datenspeicher beliebt, an ein Backup wird selten dabei gedacht.



Der Anwender aus Kassel hat eine Samsung HM320JI im Gebrauch. Eine 10 Jahre alte Festplatte aus dem Jahr 2008 mit nur 320 GB Kapazität. Nach dem Sturz geht nichts mehr. Die Festplatte wird von dem Notebook nicht mehr erkannt. Stattdessen kommen seltsame, rythmisch-klackernde Geräusche aus dem Gehäuse.



Nach einem Versuch an einem anderen PC, der ebenfalls keine Lösung brachte, startete die Recherche nach einem Datenretter. Dabei fand der Kunde die Aktion von Maintec Data Recovery für Festplatten mit dem Formfaktor 2.5". Eine garantierte Preisobergrenze, eine kostenfreie Express-Abholung Vor-Ort und die Pre-Analyse innerhalb von 4 Stunden überzeugten. Noch am selben Tag holte der Expresskurier die Festplatte in Kassel ab.



Nach einer kostenlosen Pre-Analyse mit positiver Stellungnahme wurde die gestürzte Samsung Festplatte im Reinraum- Labor ausgelesen. Trotz des Sturzschadens konnten 99,99 % des Medium gelesen werden. Datenretter erstellen während dieses Vorgangs ein Abbild des defekten Mediums. Sämtliche weitere Arbeiten werden am 1:1 Abbild vollzogen, Datenretter arbeiten niemals mit einem beschädigten Original.



Nach dem erfolgreichen Lesevorgang wurden die Strukturen extrahiert und die Qualität der Daten sichergestellt. Im Anschluss bekam der Kunde aus Kassel ein Angebot zur Datenrettung und eine Dateiliste als Übersicht der geretteten Daten. Kurze Zeit später lag die positive Antwort vor, die geretteten Daten gingen per Kurier nach Kassel.



Wie sollten sich Anwender nach einem Festplattensturz verhalten?



Um die Möglichkeiten einer Datenrettung bei gestürzten Festplatten zu wahren, sollten Anwender Hinweise für das Verhalten nach dem Sturz beachten:



- Nehmen Sie die Festplatte nach Möglichkeit nicht mehr in Betrieb



- Verwenden Sie keine Datenrettungsprogramme bei einem physikalisch beschädigten Medium



- Tauschen Sie niemals Elektronik-Komponenten



- Vermeiden Sie unbedingt eine Öffnung der Festplatte




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Gunnar Svensson (Tel.: 06021- 456 040), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 383 Wörter, 3050 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Maintec Datenrettung


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Maintec Datenrettung lesen:

Maintec Datenrettung | 19.06.2018

Sommerhitze kann Daten killen

Die Spezialisten von Maintec Data Recovery geben Ratschläge, wie Sie ohne Risiko durch den Sommer kommen können. Sommerhitze? Sorgen Sie für Kühlung! Mobile Geräte sind nicht für Sommerhitze geeignet. Notebook, Smartphone oder Tablet sollten ...
Maintec Datenrettung | 28.02.2018

Festplatte gratis zur Datenrettung

Die Aktion "Harddisk for free" der Datenrettungs-Spezialisten wurde von den Anwendern begeistert aufgenommen. Im Januar und Februar 2018 konnten die Kunden des deutschen Datenrettungs-Labors eine kostenlose Festplatte zu jedem erteilten Rettungsauftr...
Maintec Datenrettung | 28.02.2018

QNAP Datenrettung für Unternehmen aus Würzburg erfolgreich

Der IT-Systemadministrator tauschte umgehend die defekte Seagate Festplatte gegen eine neue Seagate mit der gleichen Kapazität. Das System meldete einen Rebuild, der Administrator verließ am Abend das Unternehmen, während das Rebuild weiter lief. ...