Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Harvard Business Manager: ZEQ-Vorstand Nico Kasper kommentiert Fallstudie

Von ZeQ AG

In der Februar-Ausgabe des Havard Business Manager löst ZEQ-Vorstand Nico Kasper - als einer von drei internationalen Experten - die Fallstudie "Ärzte gegen Betreuer".

Damit ist er wahrscheinlich einer der ersten Krankenhausmanager, der im deutschen Ableger der weltweit renommierten Wirtschaftszeitschrift publiziert hat.

In der von Nayak/ Bhatnagar entwickelten Case-Study bietet ein indisches Krankenhaus seinen Patienten einen besonderen Service an. Sogenannte Patientenbeauftragte sollen zusätzlich zum medizinischen Personal Patienten und Angehörige unterstützen, indem sie vor allem weiterführende Informations- und Beratungsleistungen anbieten. Die Klinik profitiert durch verbesserte Kundenzufriedenheitswerte und wachsende Fallzahlen nachweislich von der Maßnahme. Doch bei den Ärzten stößt sie auf Kritik - die Mediziner kündigen reihenweise.

Drei unterschiedliche Lösungen für die Fallstudie bieten Rana Awdish, Intensivmedizinerin und Leiterin der Abteilung Patientenbetreuung beim Henry Ford Health System in Detroit, Ashutosh Raghuvanshi, Herzchirurg und Vorsitzender der Konzernleitung von Narayana Health, einem Klinikkonzern mit 24 Krankenhäusern und sieben Herzzentren, und eben Nico Kasper, ZEQ-Vorstand und Strategieberater in Deutschland.

Aus Sicht von Kasper ist es der indischen Klinik mit den Patientenbeauftragten gelungen, ein Alleinstellungsmerkmal in einer bislang kaum beachteten Wettbewerbsarena zu generieren. Medizinnahe Services - also z. B. einzigartige Beratungsleistungen - sind auch für deutsche Krankenhäuser eine strategische Option, um Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Einrichtungen zu erzielen. Dies hat Nico Kasper bereits 2013 in seinem Blog "Serviceführerschaft - Medizinnahe Serviceleistungen als Alleinstellungsmerkmal" dargestellt. Die komplette Fallstudie finden Sie im Havard Business Manager Februar 2018, den Blog finden Sie hier >>.

13. Mrz 2018

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Nico Kasper (Tel.: 0621/ 300 8 400), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 224 Wörter, 1942 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über ZeQ AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von ZeQ AG


15.02.2019: Mannheim, 15.02.2019 - Die Beratungskompetenz von ZEQ hat sich in den letzten Jahren massiv weiterentwickelt. Durch das starke Wachstum in der Strategie-, Sanierungs- und Prozessberatung ist die Entwicklung zu einem der führenden Beratungshäuser im deutschen Gesundheitswesen gelungen. Um diese Veränderung zum Ausdruck zu bringen, hat ZEQ die eigene Marke neu definiert. Im ersten Schritt erfolgte die Umfirmierung von ZeQ in ZEQ. Vordergründig nur eine Änderung der Schreibweise, verbergen sich hinter dem Namen die drei Aspekte, die ZEQ deutlich von anderen Beratungen abheben: Z ukunft ge... | Weiterlesen

11.02.2019: Mannheim, 11.02.2019 - Bereits seit einiger Zeit begleitet ZEQ Krankenhäuser bei der digitalen Transformation. Dabei profitieren die Kliniken insbesondere davon, dass ZEQ umfassende Kompetenzen in der Optimierung der medizinischen Kernprozesse mit dem Wissen zu den neuesten digitalen Lösungen kombiniert. Zukünftig wird es kein Prozessprojekt ohne Digitalisierung und kein Digitalprojekt ohne Prozessoptimierung mehr geben. ZEQ hat mit Beginn des Jahres sämtliche Aktivitäten zur Digitalisierung in einem eigenen Geschäftsbereich konzentriert. Dieser wird durch Max Korff und Dr. Thomas Koch... | Weiterlesen

30.01.2019: Es ist bereits zur Tradition geworden, dass ZEQ als Hauptsponsor des Pflegemanagement-Awards fungiert und die Preisverleihung im Vorfeld aktiv - u. a. als Mitglied in der Jury - aktiv unterstützt. Am Freitagabend wurden nun die Gewinner des diesjährigen Pflegemanagement-Awards gekürt. Der erste Preis für den Nachwuchs-Pflegemanager 2019 ging an Romina Giacomazza und Pflegemanager des Jahres wurde Andrea Albrecht. Beide Siegerinnen kommen aus Neuss. "Wir gratulieren den diesjährigen Gewinnerinnen und sind stolz zum siebten Mal in Folge einen Beitrag zur wichtigsten Auszeichnung für den Pf... | Weiterlesen